Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Bf/Oebbeke 2001

< Quelle:Bf

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Alfons Oebbeke
Titel    Streaming - Audio-/ Videostreaming
Sammlung    GLOSSAR.de
Ort    Neustadt
Jahr    2001
URL    Verlinkung unter V (Videostreaming) bei http://web.archive.org/web/20020409132423/http://www.glossar.de/glossar/ Ursprünglicher Text: http://www.maschinenbau.fh-wiesbaden.de/Hilfe/Glossar/z_videostreaming.htm

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Bf/Fragment 044 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-09 13:49:03 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, Oebbeke 2001, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 44, Zeilen: 1-19
Quelle: Oebbeke 2001
Seite(n): 7, Zeilen: 15-20, 24-45
Die jeweilige Abspielsoftware bzw. das passende Browser-Plugin kann bei den Herstellern in der Regel kostenlos heruntergeladen werden. [FN 59]

Als Plugins werden häufig genutzt: [FN 60]

· RealAudio dient der reinen Tonübertragung. WIN 95- oder WinNT-Benutzer sollten den 32-bit RealAudio Player verwenden.

· Mit dem RealPlayer für Windows können live und on-demand "RealAudio" und "RealVideo" ohne Download-Verzögerungen abgespielt werden.

· WMA (Windows Media Audio) - Microsoft wirbt für sein Format mit dem Hinweis auf die Integration eines Systems, das die Rechte von Labels und Künstlern berücksichtigt: das so genannte Digital-Rights-Management-System (DRM). Laut Microsoft hatten bis zum März 2000 bereits 70 Firmen das WMA - Format lizensiert. Damit sei man auf dem Weg zu einem einheitlichen Standard für die Echtzeit-Übertragung von Audio und Video im Internet.

· Apples QuickTime ist noch ganz neu als Streamingformat - siehe QuickTime und Videostreaming-Demo-Seite im AEC-Web. [FN 61]

· VXtreme Web Theater - Videoclips können so mit anderen Elementen auf einer Webseite synchronisiert werden, auch mit Java Applets. Den Web Theater Client gibt es für Windows 95 / NT. Er funktioniert auch als Plugin mit Netscape Navigator oder Microsoft Internet Explorer.


[FN 59] Vgl.: www.glossar.de/glossar/1frame.htm?http%3A//www .glossar.de/glossar/ zvideostreaming.htm; Stand 01.08.02.

[FN 60] Ein Plugin ist ein Software-Modul, das im Internet allgemein heruntergeladen werden kann, um Templates oder Applets (z.B. in Java) ausführen zu können.

[FN 61] Vgl.: www.archmatic.com/d/badday.htm, Stand: 10.11.02.

Die jeweilige Abspielsoftware bzw. das passende Browser-PlugIn kann bei den Herstellern in der Regel kostenlos gedownloadet werden. Häufig genutzt werden:

VXtreme Web Theater

Videoclips können so mit anderen Elementen auf einer Webseite synchronisiert werden, auch mit Java Applets. Den Web Theater Client gibt es für Windows 95 / NT und funktioniert als PlugIn mit Netscape Navigator oder Microsoft Internet Explorer. [...]

RealAudio

Real Audio dient der reinen Tonübertragung. WIN 95 oder WinNT Benutzer sollten den 32-bit RealAudio Player verwenden.

RealPlayer

Mit dem RealPlayer für Windows können live und on-demand "RealAudio" und "RealVideo" ohne Download-Verzögerungen abgespielt werden - siehe auch Real Homepage.

WMA (Windows Media Audio)

Microsoft wirbt für sein Format mit dem Hinweis auf die Integration eines Systems, das die Rechte von Labels und Künstlern berücksichtigt: das so genannte Digital-Rights-Management-System (DRM). Laut Microsoft hatten bis zum März 2000 bereits 70 Firmen das WMA-Format lizensiert. Damit sei man auf dem Weg zu einem einheitlichen Standard für die Echtzeit-Übertragung von Audio und Video im Internet.

Apples QuickTime

noch ganz neu als Streamingformat - siehe QuickTime und Videostreaming-Demo-Seite im AEC-WEB

Anmerkungen

Hier wird im Wortlaut übernommen, ohne dass dies gekennzeichnet wurde.

Sichter
(Graf Isolan), Qadosh

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki