Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Bf/OnlineMarketer Know How 2003

< Quelle:Bf

31.363Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     atf
Titel    Online-Sponsoring - Erscheinungsformen und Herausforderungen im Praxiseinsatz
Herausgeber    OnlineMarketer Know How
Jahr    2003
URL    http://web.archive.org/web/20030620235349/http://www.autoresponder.de/know-how/hintergrund/online-sponsoring.htm

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    19


Fragmente der Quelle:
[1.] Bf/Fragment 088 14 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:04:05 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 88, Zeilen: 14-15
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 2-5
Online-Sportsponsoring - Erscheinungsformen und Herausforderungen in der Sportpraxis Online-Sponsoring - Erscheinungsformen und Herausforderungen im Praxiseinsatz
Anmerkungen

Hier zunächst nur die Überschrift; der Rest der fast wörtlichen Kopie einer Internetseite schließt sich auf den nächsten Seiten an. Die Quelle wird nicht genannt.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[2.] Bf/Fragment 089 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:05:44 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 89, Zeilen: 1-4
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 6-10
Das Online-Sportsponsoring als Werbeform hat in der letzten Zeit zunehmend Aufmerksamkeit auf sich gezogen und gilt derzeit als vielversprechende Alternative oder zumindest Ergänzung zu anderen Online-Werbeformen wie etwa dem klassischen Werbebanner. Das Online-Sponsoring als Werbeform hat in den letzten Monaten zunehmend Aufmerksamkeit auf sich gezogen und gilt Manchen als vielversprechende Alternative -oder zumindest Ergänzung- zu althergebrachten Online-Werbeformen wie etwa dem klassischen Werbebanner.
Anmerkungen

Dies ist der erste Absatz einer nicht genannten Internetquelle. Der Rest der Webseite wird folgen.

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[3.] Bf/Fragment 089 09 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 03:26:14 Hindemith
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 89, Zeilen: 9-21
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 11-29
Der Deutsche Multimedia Verband (www.dmmv.de) hat einen entsprechenden "Arbeitskreis Sponsoring im Internet" eingerichtet, der eine Definition des Online-Sponsorings erarbeiten und diese Werbeform näher erforschen soll. [FN 117] Laut der Studie "Sponsoring Trends 2000" der Agentur "Sponsor Partners" und dem Institut für Marketing der Universität der Bundeswehr München setzen bereits jetzt 10% der Befragten das Internet-Sponsoring ein, wobei diesem das höchste Wachstumspotenzial zugebilligt wird: 87% sind der Meinung, dass die Bedeutung des Internet-Sponsorings künftig zunehmen wird. [FN 118]

Der folgende Abschnitt unternimmt eine Abgrenzung und Einordnung des Online-Sponsorings gegenüber üblicher Online-Werbung und skizziert mögliche Arten, Erscheinungsformen und Probleme dieser Werbeform. Dabei wird das Sponsoring im Internet jeweils aus Sicht von Werbeträgern (Sponsoringnehmer), Werbekunden (Sponsoringgeber) sowie Vermarkter und Agenturen betrachtet. [FN 119]


[FN 118] Vgl.: www.dmmv.de/de/7_pub/homepagedmmv/ themen/emarketing/forum1to1/ziele sponsoring/definitionsponsoring.cfm, Stand: 11.11.03

[FN 119] Vgl.: Socher, M.: Sponsoring im Internet, S. 59.

Neben Berichten in der Fachpresse hat zudem der 'Deutsche Multimedia Verband' (dmmv) Mitte des Jahres einen entsprechenden "Arbeitskreis Sponsoring im Internet" eingerichtet, der eine Definition des Online-Sponsoring erarbeiten und diese Werbeform näher erforschen soll.

Laut der Studie "Sponsoring Trends 2000" der Agentur 'Sponsor Partners' und dem Institut für Marketing der Universität der Bundeswehr München setzen bereits jetzt 10% der Befragten das Internet-Sponsoring ein, wobei diesem das höchste Wachstumspotential zugebilligt wird: 87% sind der Meinung, daß die Bedeutung des Internet-Sponsoring künftig zunehmen wird.

Der folgende Beitrag versucht eine Abgrenzung und Einordnung des Online-Sponsoring gegenüber üblicher Online-Werbung und skizziert mögliche Arten, Erscheinungsformen und Probleme dieser Werbeform. Daneben nähern wir uns dem Sponsoring im Internet jeweils aus Sicht von Werbeträgern (Sponsoringnehmer), Werbekunden (Sponsoringgeber) sowie Vermarkter und Agenturen.

Anmerkungen

Wörtlich wird hier eine Internetseite (mehr oder weniger in toto) wiedergegeben, allerdings nicht die in [FN 118] genannte - diesen Quellenhinweis kann man nur als "täuschend" bezeichnen (vgl. mit der archivierten Version [1]). Die eigentliche Quelle wird nicht genannt.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[4.] Bf/Fragment 090 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:06:49 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 90, Zeilen: 3-11
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 30, 39-50
Abgrenzung gegenüber Online-Werbung

Das Sponsoring wird in den entsprechenden Lehrbüchern zum klassischen Marketing klar von der üblichen Marketing-Kommunikation in Form von in Geldleistungen bezahlten herkömmlichen Werbeeinblendungen unterschieden. Beim Sponsoring kommen auch Sachleistungen zum Einsatz. Zudem steht die kurzfristige Erzielung von erhöhtem Umsatz anders als bei üblichen Werbeschaltungen nicht im Vordergrund. Vielmehr ist ein Online-Sponsoring stets langfristig angelegt, wobei das Hauptziel in der Stärkung der eigenen Marke durch einen Imagetransfer vom positiven Image des Sponsoringnehmers auf den Sponsoringgeber besteht.

Dabei wird das Sponsoring in klassischen Marketing-Lehrbüchern klar von der üblichen Marketing-Kommunikation in Form von in Geldleistungen bezahlten herkömmlichen Werbe-Einblendungen unterschieden. Beim Sponsoring kommen auch Sachleistungen zum Einsatz.

Zudem steht die kurzfristige Erzielung von erhöhten Abverkäufen (Umsatzerzielung) -anders als bei üblichen Werbeschaltungen- nicht im Vordergrund. Vielmehr ist ein Sponsoring stets langfristig angelegt, wobei das Hauptziel in der Stärkung der eigenen Marke durch einen Imagetransfer vom positiven Image des Sponsoringnehmers auf den Sponsoringgeber besteht.

Anmerkungen

Fortsetzung der Übernahme

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[5.] Bf/Fragment 090 12 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-08 22:24:13 Hindemith
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 90, Zeilen: 12-17
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 32-38, 51-54
Die bekannte Website über Online-Werbeformen (www.werbeformen.de) nennt das Online-Sponsoring nicht einmal explizit. [FN 122] In der Praxis stellt man zudem fest, dass das Online-Sponsoring oft synonym für die Bannerschaltung oder Platzierung einer Textanzeige im E-Mail-Newsletter gebraucht wird. Eine begriffliche Gleichsetzung von Online-Werbung beispielsweise durch eine herkömmliche Bannerschaltung mit einem Online-Sponsoring ist einfach falsch.

[FN 122] Vgl.: www.werbeformen.de, Stand: 10.11.02.

Die einschlägig bekannte Info-Site über Online-Werbeformen (werbeformen.de) nennt das Online-Sponsoring nicht einmal explizit. Schaut man in die Online-Mediadaten werbeführender Sites, stellt man fest, daß das "Sponsoring" oder "Online-Sponsoring" oft synonym für die Bannerschaltung oder Plazierung einer Textanzeige im E-Mail-Newsletter gebraucht wird.

[...]

Dies zeigt schon, daß die begriffliche Gleichsetzung von bezahlter Online-Werbung (beispielsweise durch eine herkömmliche Bannerschaltung) mit einem Online-Sponsoring in die Irre führt und falsch ist.

Anmerkungen

Das Original wird ein bisschen durcheinander gewürfelt, die Textpassagen bleiben aber im Großen und Ganzen intakt. Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

[6.] Bf/Fragment 090 22 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-08 22:18:22 Hindemith
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 90, Zeilen: 22-29
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 249-263
Allerdings sind Online-Sponsoring-Maßnahmen (wie offline auch) niemals als kompletter Ersatz der sonstigen Kommunikationsinstrumente zu verstehen, sondern eher als Ergänzung oder zusätzliche Alternative. Sie kommen vor allem dann in Frage, wenn es weniger um die Erzielung kurzfristiger Umsatzziele, sondern den langfristigen Markenaufbau (branding) geht und der Sponsor lang anhaltende positive Imageeffekte erreichen will. Alle Beteiligten sehen sich im Wesentlichen mit den folgenden Herausforderungen und Problemen des Online-Sponsorings konfrontiert: fehlende Standards und Übereinkünfte, Unsicherheit bei der [Preisgestaltung und Abrechnung, schwierige Erfolgsmessung und -einschätzung, verhältnismäßig hoher Koordinations- und Abstimmungsaufwand bei der Planung und Durchführung der Online-Sponsoring-Kampagnen. [FN 123]]

[ [FN 123] Vgl.: www.dmmv.de/de/7_pub /homepagedmmv/themen/emarketing/ forum1to1/- zielesponsoring/definitionsponsoring.cfm, Stand: 15.11.02.]

Allerdings sind Sponsoring-Maßnahmen (wie offline auch) niemals als kompletter Ersatz der sonstigen Kommunikations-Instrumente zu verstehen, sondern eher als Ergänzung oder zusätzliche Alternative. Sie kommen vor allem dann in Frage, wenn es weniger um die Erzielung kurzfristiger Umsatzziele, sondern den langfristigen Markenaufbau geht und der Sponsor lang anhaltende positive Imageeffekte erreichen will.

Alle Beteiligten sehen sich im wesentlichen mit den folgenden Herausforderungen und Problemen des Online-Sponsoring konfrontiert: a) fehlende Standards und Übereinkünfte, b) Unsicherheit bei der Bepreisung und Abrechnung, c) schwierige Erfolgsmessung und -Einschätzung sowie d) verhältnismäßig hoher Koordinations- und Abstimmungsaufwand bei der Planung und Durchführung der Sponsoring-Kampagnen. [atf]

Anmerkungen

setzt die ungekennzeichnete Übernahme weiter fort

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

[7.] Bf/Fragment 091 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:10:25 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 91, Zeilen: 1-3
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 256-263
[Alle Beteiligten sehen sich im Wesentlichen mit den folgenden Herausforderungen und Problemen des Online-Sponsorings konfrontiert: fehlende Standards und Übereinkünfte, Unsicherheit bei der] Preisgestaltung und Abrechnung, schwierige Erfolgsmessung und -einschätzung, verhältnismäßig hoher Koordinations- und Abstimmungsaufwand bei der Planung und Durchführung der Online-Sponsoring-Kampagnen. [FN 123]

[FN 123] Vgl.: www.dmmv.de/de/7_pub/homepagedmmv/themen/emarketing/forum1to1/- zielesponsoring/definitionsponsoring.cfm, Stand: 15.11.02.

Alle Beteiligten sehen sich im wesentlichen mit den folgenden Herausforderungen und Problemen des Online-Sponsoring konfrontiert: a) fehlende Standards und Übereinkünfte, b) Unsicherheit bei der Bepreisung und Abrechnung, c) schwierige Erfolgsmessung und -Einschätzung sowie d) verhältnismäßig hoher Koordinations- und Abstimmungsaufwand bei der Planung und Durchführung der Sponsoring-Kampagnen. [atf]
Anmerkungen

Vorläufiger Abschluss der Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[8.] Bf/Fragment 091 13 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:12:03 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 91, Zeilen: 13-16, 17-21
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 183-186, 202-207
Werbeführende Websites sollten den Trend zum verstärkten Einsatz von Online-Sponsoring-Maßnahmen jenseits der ausgetrampelten Pfade der Bannerwerbung ernst nehmen und ihr Media-Angebot um entsprechende Leistungen ergänzen. Alternativen zur Bannerwerbung werden im Abschnitt 4.1.2 aufgezeigt. Die größte Herausforderung für Sponsoringnehmer wird allerdings die Überzeugungs- und Pionierarbeit sein. Noch führt das Online-Sponsoring ein Schattendasein bei Werbetreibenden und Agenturen, was nicht zuletzt am vergleichsweise geringen Koordinationsaufwand traditioneller Online-Werbeformen liegt. Werbeführende Sites sollten den Trend zum verstärkten Einsatz von Sponsoring-Maßnahmen jenseits der ausgetrampelten Pfade der Bannerwerbung ernst nehmen und ihr Media-Angebot um entsprechende Leistungen ergänzen.

[...]

Die größte Herausforderung für Sponsoringnehmer wird allerdings die Überzeugungs- und Pionierarbeit sein: Noch führt das Online-Sponsoring allenfalls ein Schattendasein bei Werbetreibenden und Agenturen, was nicht zuletzt am vergleichsweise geringen Koordinationsaufwand traditioneller Online-Werbeformen liegt.

Anmerkungen

keine Kennzeichnung als Übernahme; keine Angabe der Quelle

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[9.] Bf/Fragment 092 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:42:43 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 92, Zeilen: 1-9
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 209-222
[Werbetreibenden steht mit dem Online-Sponsoring] eine vielversprechende Alternative zur Verfügung. Vor allem, wenn es nicht um kurzfristige Kampagnen mit dem Ziel einer Umsatzerhöhung, sondern um einen langfristigen Markenaufbau und positiven Imagetransfer geht, bietet sich das Online-Sponsoring mit seinen vielfältigen Erscheinungsformen geradezu an. Gerade kleinere und mittlere Websites ohne vordergründige kommerzielle Orientierung, die bei ihrer Zielgruppe oft eine hohe Glaubwürdigkeit genießen, unterstützen dieses Ziel. Problematisch allerdings ist, neben dem hohen Koordinations- und Abstimmungsaufwand bei der Kampagnenplanung aus Sicht des Sponsors, vor allem die erschwerte Erfolgseinschätzung. [FN 126]

[FN 126] Vgl.: www.dmmv.de/de/7_pub/homepagedmmv/presse/content3949.cfm, ebenda, Stand: 12.11.02.

Werbetreibenden steht mit dem Internet-Sponsoring eine vielversprechende Alternative zur Verfügung. Vor allem, wenn es nicht um kurzfristige Kampagnen mit dem Ziel einer Umsatzerhöhung, sondern um einen langfristigen Markenaufbau und positiven Imagetransfer geht, bieten sich das Online-Sponsoring mit seinen vielfältigen Erscheinungsformen geradezu an.

Gerade kleinere und mittlere Sites ohne vordergründige kommerzielle Orientierung, die bei ihrer Zielgruppe oft eine hohe Glaubwürdigkeit genießen, unterstützen dieses Ziel. Problematisch allerdings ist, neben dem hohen Koordinations- und Abstimmungsaufwand bei der Kampagnenplanung aus Sicht des Sponsors, vor allem die erschwerte Erfolgseinschätzung.

Anmerkungen

Wie gewohnt. Was der Link beinhalten soll, ist nicht mehr rekonstruierbar - ein Hinweis auf den Ursprung des Textes ist dort aber sicherlich nicht gegeben worden [vgl. hierzu den damals üblichen Content der darüber liegenden Seite [2] ]

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[10.] Bf/Fragment 092 20 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:56:34 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 92, Zeilen: 20-24
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 84-89
In der Praxis sind Online-Sponsoring-Kampagnen sehr vielgestaltig anzutreffen. Klare Absprachen oder Regelungen gibt es nicht. Jede konkrete Online-Sponsoring-Maßnahme wird im Normalfall zwischen Website-Betreiber und Sponsoringgeber individuell vereinbart und in alle Einzelheiten abgesprochen. Dennoch lassen sich einige typische Formen feststellen. In der Praxis sind Online-Sponsoring-Kampagnen sehr vielgestaltig anzutreffen. Klare Absprachen oder Regelungen gibt es nicht. Jede konkrete Sponsoring-Maßnahme wird i.d.R. zwischen Site-Betreiber und Sponsoringgeber individuell vereinbart und im Detail abgesprochen. Dennoch lassen sich einige typische Formen feststellen. Wir wagen folgende Einteilung:
Anmerkungen

Die im Original erwähnte "folgende Einteilung" ("Komplett-Sponsoring", "Content-Sponsoring", "Content-Providing", "Application-Providing", "Sponsoring interaktiver Elemente") kommt auf der nächsten Seite von Bfs Ausführungen ebenfalls im Wortlaut. Kein Hinweis auf die Quelle; keine Kennzeichnung als Zitat.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[11.] Bf/Fragment 093 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 22:59:17 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 93, Zeilen: 1-10
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 90-102
Komplett-Sponsoring

Dabei wird auf der ganzen Webpräsenz verteilt immer wieder der Markenname (meist in Form eines Logos) des Werbetreibenden genannt. Dies geschieht schon auf der Homepage selbst, wo oftmals aus dem TV-Sponsoring bekannte Hinweise wie "Diese Website wird präsentiert von ..." zu finden sind. Für diese Art des Online-Sponsoring begegnet man gelegentlich auch dem Begriff "Brand flooding". [FN 129]

Content-Sponsoring

Dabei wird nicht die ganze Website einem General-Sponsor zugeordnet, sondern lediglich inhaltliche Teilbereiche. Dies können einzelne Rubriken, Kolumnen, Glossare oder Ähnliches sein.


[FN 129] Vgl.: www.dmmv.de/de/7_pub/homepagedmmv/presse/content3949.cfm., Stand: 15.11.02

Komlett-Sponsoring

Dabei wird auf der ganzen Web-Präsenz verteilt immer wieder der Markenname (meist in Form eines Logos) des Werbetreibenden genannt. Dies geschieht schon auf der Homepage selbst, wo oftmals aus dem TV-Sponsoring bekannte Hinweise wie "Diese Site wird präsentiert von ..." zu finden sind. Für diese Art des Online-Sponsoring begegnet man gelegentlich auch dem Begriff "Brand flooding".

Content-Sponsoring

Dabei wird nicht die ganze Site einem General-Sponsor zugeordnet, sondern lediglich inhaltliche Teilbereiche. Dies können einzelne Rubriken, Kolumnen, Glossare oder ähnliches sein.

Anmerkungen

keine Kennzeichnung als Zitat, kein Hinweis auf die Quelle

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[12.] Bf/Fragment 093 16 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-31 23:01:06 WiseWoman
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 93, Zeilen: 16-30
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 103-124
Content-Providing

Diese Erscheinungsform überschneidet sich mit der eben genannten, wobei der eigentliche Inhalt ("Content") vom Sponsoringgeber selbst stammt und zusätzlich mit einem Herkunftshinweis ausgestattet ist und so reklamenhaft wirkt. Selbstredend muss der so zur Verfügung gestellte Content inhaltlich und thematisch zur Ziel-Website passen und neutral abgefasst sein, um glaubwürdig zu bleiben.

Application-Providing

Hierbei erstellt der Sponsor in Eigenregie kleinere Applikationen wie nützliche Java-Applets, interessante Bildschirmschoner oder Ähnliches und versieht diese mit einer entsprechenden Urheberbezeichnung. Anschließend werden diese Applikationen dann Sponsoringnehmern zur Verfügung gestellt, die sie verbreiten.

Sponsoring interaktiver Elemente

Expertenchats oder E-Diskussionsforen können ebenso mit einem Sponsoring-Hinweis versehen werden. Da solche interaktiven Elemente bei vielen Websites, insbesondere die interessante Zielgruppe der "Viel-Nutzer" und Meinungsführer [regelmäßig zum Besuch animieren, eignen sie sich besonders gut für den angestrebten Imagetransfer.]

Content-Providing

Diese Erscheinungsform überschneidet sich mit der eben genannten, wobei der eigentliche Inhalt ("Content") vom Sponsoringgeber selbst stammt und zusätzlich mit einem Herkunftshinweis ausgestattet ist und so reklamehaft wirkt. Selbstredend muß, der so zur Verfügung gestellte, Inhalt inhaltlich und thematisch zur Ziel-Site passen und neutral abgefaßt sein, um glaubwürdig zu bleiben.

Application-Providing

Hierbei erstellt der Sponsor in Eigenregie kleinere Applikationen wie nützliche Java-Applets, interessante Bildschirmschoner oder ähnliches und versieht diese mit einer entsprechenden Urheberbezeichnung. Anschliessend werden diese Applikationen dann passenden Sponsoringnehmern zur Verfügung gestellt, die sie verbreiten.

Sponsoring interaktiver Elemente

Experten-Chats oder Diskussionsforen können ebenso mit einem Sponsoring-Hinweis versehen werden. Da solche interaktiven Elemente bei vielen Websites, insbesondere die interessante Zielgruppe der Vielnutzer und Meinungsführer, regelmäßig zum Besuch animieren, eigenen sie sich besonders gut für den angestrebten Imagetransfer.

Anmerkungen

Fortsetzung der ungekennzeichneten Übernahme aus OnlineMarketer Know How (2003). Fast Komplettpagiat.

Sichter
(Graf Isolan), Agrippina1

[13.] Bf/Fragment 094 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-01 09:05:09 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 94, Zeilen: 1-2, 3-11
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 120-135
[Da solche interaktiven Elemente bei vielen Websites, insbesondere die interessante Zielgruppe der "Viel-Nutzer" und Meinungsführer] regelmäßig zum Besuch animieren, eignen sie sich besonders gut für den angestrebten

Imagetransfer. [...]

Auswahl geeigneter Sponsoringnehmer und -geber

Prinzipiell kommt jede Website, auf der sich die zu erreichende Zielgruppe einfindet, für ein Online-Sponsoring in Betracht. Gerade kleinere und mittlere Websites ohne allzu starke kommerzielle Ausrichtung jedoch genießen in der jeweiligen Zielgruppe eine besonders hohe Glaubwürdigkeit. Deshalb sollten bei der Auswahl von Sponsoringnehmern vorwiegend derartige Websites zum Einsatz kommen. Da diese zudem oft von mittleren bis großen Sportvereinen geführt werden, lassen sich verhältnismäßig günstige Konditionen, etwa für ein Komplett-Sponsoring aushandeln.

Da solche interaktiven Elemente bei vielen Websites, insbesondere die interessante Zielgruppe der Vielnutzer und Meinungsführer, regelmäßig zum Besuch animieren, eigenen sie sich besonders gut für den angestrebten Imagetransfer.

c) Auswahl geeigneter Sponsoringnehmer

Prinzipiell kommt jegliche Website, auf der sich die zu erreichende Zielgruppe einfindet, für ein Online-Sponsoring in Betracht. Gerade kleinere und mittlere Sites ohne allzu starke kommerzielle Ausrichtung jedoch genießen in der jeweiligen Zielgruppe eine besonders hohe Glaubwürdigkeit.

Deshalb sollten bei der Auswahl von Sponsoringnehmern vorwiegend derartige Sites zum Einsatz kommen. Da diese zudem oft von Einzel- oder Kleinunternehmern geführt werden, lassen sich verhältnismäßig günstige Konditionen -etwa für ein Komplett-Sponsoring (s.o.)- aushandeln.

Anmerkungen

Setzt die Übernahme ohne jede Kenntlichmachung fort.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[14.] Bf/Fragment 094 15 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-01 09:08:35 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 94, Zeilen: 15-20
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 194-200
Sofern auch andere Formen des Online-Sponsorings zum Einsatz kommen, ist mit höheren Einnahmen als bei der üblichen Bannerwerbung zu rechnen. Allein schon deshalb lohnt eine Aufnahme von Sponsoring-Leistungen in das Media-Angebot. Um potentiellen Sponsoren die Entscheidung zu erleichtern, sollten derartige Angebote jedoch zunächst mit Festpreisen berechnet werden Sofern andere Formen des Online-Sponsoring zum Einsatz kommen, ist mit höheren Einnahmen als bei der üblichen Bannerwerbung zu rechnen. Allein schon deshalb lohnt eine Aufnahme von Sponsoring-Leistungen in das Media-Angebot. Um potentiellen Sponsoren die Entscheidung zu erleichtern, sollten derartige Angebote jedoch zunächst mit Festpreisen berechnet werden.
Anmerkungen

(ohne Worte)

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[15.] Bf/Fragment 094 24 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-01 09:09:15 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 94, Zeilen: 24-28
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 137-142
Wobei schon ein Hauptproblem des Sponsorings im Internet angesprochen wird: Die Preisfindung. Da das Online-Sponsoring eine verhältnismäßig junge Werbeform ist, fällt es schwer Aussagen zu üblichen Preisen zu machen. Tendenziell wird die Preisgestaltung von Sponsoring-Maßnahmen eher höher als bei üblicher Bannerwerbung anzusetzen sein. Wobei schon ein Hauptproblem des Sponsoring im Internet angesprochen wird: Die Preisfindung. Da das Online-Sponsoring eine verhältnismäßig junge Werbeform ist, fällt es schwer Aussagen zu üblichen Preisen zu machen. Tendenziell wird die Bepreisung von Sponsoring-Maßnahmen eher höher als bei üblicher Bannerwerbung anzusetzen sein.
Anmerkungen

Die Absätze des Originals werden einfach nur gemixt. Kein Hinweis darauf, dass hier ein Zitat vorliegt. Ebenso wenig wird die Quelle angegeben.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[16.] Bf/Fragment 095 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-01 10:10:40 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 95, Zeilen: 1-8
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 143-154
[Eine Abrechnung nach] dem Tausender-Kontakt-Preis (TKP) wird für beide Seiten nicht unbedingt die angemessene Lösung sein. Die Berechnung eines Festpreises scheint dem Wesen des Sponsorings eher zu entsprechen. Sofern der Sponsor eigen erstellte Inhalte in Form eines Content-Providings zur Verfügung stellt, bedeutet dies immer auch eine inhaltliche Aufwertung für den Betreiber der gesponserten Website, womit sich die Attraktivität derselben erhöht. Zu überlegen wäre deshalb, ob derartigen Leistungen eines Sponsors bereits die Gegenleistung darstellen und eine materielle Entlohnung in Form von Zahlungen an den Sponsoringnehmer entfallen kann. Eine (sonst übliche) Abrechnung nach Tausender-Kontakt-Preis (TKP) wird für beide Seiten nicht unbedingt die angemessene Lösung sein. Die Berechnung eines Festpreises scheint dem Wesen des Sponsoring eher zu entsprechen.

Sofern der Sponsor eigenerstellte Inhalte in Form eines Content-Providing (s.o.) zur Verfügung stellt, bedeutet dies immer auch eine inhaltliche Aufwertung für den Betreiber der gesponsorten Site, womit sich die Attraktivität derselben erhöht. Zu überlegen wäre deshalb, ob derartigen Leistungen eines Sponsors bereits die Gegenleistung darstellen und eine materielle Entlohnung in Form von Zahlungen an den Sponsoringnehmer entfallen kann.

Anmerkungen

"es geht voran"

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[17.] Bf/Fragment 095 19 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-01 10:11:45 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 95, Zeilen: 19-28
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 156-168
Ein nicht von der Hand zu weisendes Problem ist auch die erschwerte Erfolgseinschätzung einer Sponsoring-Maßnahme im Gegensatz zur üblichen Online-Bannerwerbung. Meist führt ein direkter Link zum Sponsor, so dass zumindest die erfolgten Klicks gemessen und in Relation zum Aufwand gebracht werden können. Der erfolgte Imagetransfer und der Markenaufbau ("branding") jedoch entzieht sich einer exakten Bestimmung. Andererseits ist dies bei der traditionellen Online-Bannerwerbung nicht anders: Auch hier erfolgt meistens ein Branding-Effekt selbst bei ausbleibenden Klicks. Beide Beteiligten einer Online-Sponsoring-Aktion sollten daher zu Beginn der Zusammenarbeit gemeinsam überlegen, wie eine Erfolgsmessung und -einschätzung durchgeführt werden kann. Ein nicht von der Hand zu weisendes Problem ist auch die erschwerte Erfolgseinschätzung einer Sponsoring-Maßnahme im Gegensatz zur üblichen Online-Werbung. Meist führt ein direkter Link zum Sponsor, so daß zumindest die erfolgten Klicks gemessen und in Relation zum Aufwand gebracht werden können. Der erfolgte Imagetransfer und der Markenaufbau ("branding") jedoch entzieht sich einer exakten Bestimmung. Andererseits ist dies bei der traditionellen Bannerwerbung nicht anders: Auch hier erfolgt i.d.R. ein Branding-Effekt selbst bei ausbleibenden Klicks.

Beide Beteiligten einer Online-Sponsoring-Aktion sollten daher zu Beginn der Zusammenarbeit gemeinsam überlegen, wie eine Erfolgsmessung und -Einschätzung durchgeführt werden kann.

Anmerkungen

Immer noch wird weder das Zitat gekennzeichnet noch die Quelle angegeben. Beinahe Komplettplagiat.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[18.] Bf/Fragment 096 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-01 10:12:10 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 96, Zeilen: 1-6
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 169-176
Koordinationsaufwand

Ohnehin ist der Koordinationsaufwand beim Online-Sponsoring wesentlich höher als bei sonstigen Internet-Werbeformen. Weder hilft ein AdServer bei der Kampagnensteuerung noch dienen Standards über Art und Erscheinungsform als Grundlage. Auch die Preisverhandlungen müssen wie erwähnt stets individuell und mit jedem Sponsoringnehmer neu geführt werden.

f) Koordinationsaufwand

Ohnehin ist der Koordinationsaufwand bei dem Online-Sponsoring wesentlich höher als bei sonstigen Internet-Werbeformen: Weder hilft ein AdServer bei der Kampagnensteuerung noch dienen Standards über Art und Erscheinungsform als Grundlage. Auch die Preisverhandlungen müssen wie erwähnt stets individuell und mit jedem Sponsoringnehmer neu geführt werden.

Anmerkungen

Was soll man dazu noch sagen?

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

[19.] Bf/Fragment 108 17 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-01 10:12:40 Graf Isolan
Bf, Fragment, Gesichtet, OnlineMarketer Know How 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 108, Zeilen: 17-25
Quelle: OnlineMarketer Know How 2003
Seite(n): 1 (internet version), Zeilen: 124-125, 132-142
Aus der Perspektive von Agenturen ist das Online-Sponsoring eine Bereicherung des vermarktbaren Potenzials. Vor allem Markenartikler dürften dem Online-Sportsponsoring aufgeschlossen gegenübertreten. Schwierig ist allerdings auch aus Sicht der Internet-Agenturen der hohe Aufwand der Kampagnenplanung, -steuerung und Erfolgsmessung. Da übliche TKP-Modelle bei der Abrechnung von Sponsoring-Maßnahmen eher nicht zum Einsatz kommen, ist auch die Frage der Agenturprovisionierung schwierig und im Einzelfall abzustimmen. Sonstige technische Hilfsmittel der Agenturarbeit bei Online-Bannerwerbung, nämlich AdServer und automatisches Reporting, entfallen ebenso. [FN 169]

---

[FN 169] Siehe auch die Ausführungen in dieser Arbeit wegen der Problematik um die Anwendung von TKP-Modellen im Online-Sportsponsoring.

Aus der Perspektive von Agenturen ist das Online-Sponsoring eine Bereicherung des vermarktbaren Potentials. [...]

[...] Vor allem Markenartikler dürften dem Online-Sponsoring aufgeschlossen gegenübertreten.

Schwierig ist allerdings auch aus Agenturen-Sicht der hohe Aufwand der Kampagnenplanung, -Steuerung und Erfolgsmessung. Da übliche TKP-Modelle bei der Abrechnung von Sponsoring-Maßnahmen eher nicht zum Einsatz kommen, ist auch die Frage der Agenturprovisionierung heikel und im Einzelfall abzustimmen. Sonstige "Unterstützer" der Agenturarbeit, nämlich AdServer und automatisches Reporting, entfallen ebenso.

Anmerkungen
Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki