Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Bf/sportbusiness.de 2007

< Quelle:Bf

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    Sportmanagement in Heidelberg
Herausgeber    Heidelberger Sportökonomie e.V.
Beteiligte    G. Trosien, M. Dinkel (inhaltlich verantwortlich)
Jahr    2007
URL    http://www.sportbusiness.de/Schwerpunkt-Sportmanagement.html
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Bf/Fragment 015 22 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-15 11:31:52 Qadosh
Bf, Fragment, Gesichtet, KeinPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel, Sportbusiness.de 2007

Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 15, Zeilen: 22-28
Quelle: sportbusiness.de 2007
Seite(n): 1 (Internetdokument), Zeilen: -
Vorstellung der Fachhochschule Heidelberg mit Schwerpunkt Sportmanagement

Seit dem Wintersemester 1998/1999 bietet die Fachhochschule Heidelberg Studenten der Betriebswirtschaft den Studienschwerpunkt "Sportmanagement" an. Inhalte dieses Studienschwerpunktes sind Sportmarketing, -sponsoring, Vereinsmanagement und Sportrechte. Mit Erreichung des Abschlusses "Diplom- Betriebswirt /in (FH) werden die angehenden Sportmanager für diese "Branche" qualifiziert, können aber auch andere Tätigkeitsbereiche ausüben.[Fn 20] Der Sportbereich ist zurzeit eine der Wachstumsbranchen in Deutschland. Die Anzahl der [Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder in den Bereichen des organisierten und nicht organisierten Sports, der Freizeit und der Gesundheit nimmt stetig zu.]


[Fn 20] Vgl. www.fh-heidelberg.de, Stand: 22.10.02.

Sportmanagement in Heidelberg

Der Sportbereich ist zur Zeit einer der Wachstumsbranchen in Deutschland. Die Anzahl der Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder in den Bereichen des organisierten und nicht organisierten Sports, der Freizeit und der Gesundheit nimmt stetig zu.

Seit dem Wintersemester 1998/1999 bietet die SRH Hochschule Heidelberg Studenten der Betriebswirtschaft den Studienschwerpunkt "Sportmanagement" an. Inhalt dieses Studienschwerpunktes ist Sportmarketing, Sportsponsoring, Vereinsmanagement, Sportrechte. Mit Erreichung des Abschlusses "Diplom-Betriebswirt/in (FH)" werden die angehenden Sportmanager für diese "Branche" qualifiziert, können aber auch andere Tätigkeitsbereiche ausüben.

Anmerkungen

Fortsetzung der Textübernahme auf der Folgeseite, siehe Bf/Fragment 016 01.

Die im Internet veröffentlichte Beschreibung des Studienschwerpunkts "Sportmanagement" in Heidelberg [1] findet sich wörtlich (mit Umstellungen) in der Dissertation. Obwohl bereits die Überschrift ("Vorstellung der Fachhochschule Heidelberg mit Schwerpunkt Sportmanagement") nahelegt, woher der Verfasser seine Informationen bezieht, schließt der Quellenverweis mit "Vgl." zur allg. Hauptseite der FH Heidelberg "www.fh-heidelberg.de" eine wörtliche Übernahme eigentlich aus.

Das Entstehungsdatum des Textes ist nicht geklärt.

Sichter
(Plagin Hood), Qadosh

[2.] Bf/Fragment 016 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-15 11:33:38 Qadosh
Bf, Fragment, Gesichtet, KeinPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel, Sportbusiness.de 2007

Typus
KeinPlagiat
Bearbeiter
Plagin Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 16, Zeilen: 01-04
Quelle: sportbusiness.de 2007
Seite(n): 1 (Internetdokument), Zeilen: -
[Die Anzahl der] Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder in den Bereichen des organisierten und nicht organisierten Sports, der Freizeit und der Gesundheit nimmt stetig zu. Es sind immer mehr ausgebildete Sportmanager gefragt, die ebenso viel vom Sport, als auch von der Betriebswirtschaft, dem Marketing und dem Sportrecht verstehen. Die Anzahl der Arbeitsplätze und Tätigkeitsfelder in den Bereichen des organisierten und nicht organisierten Sports, der Freizeit und der Gesundheit nimmt stetig zu. [...] Es sind immer mehr ausgebildete Sportmanager gefragt, die ebenso viel vom Sport, als auch von der Betriebswirtschaft, dem Marketing und dem Sportrecht verstehen.
Anmerkungen

Fortgesetzte Textübernahme von der vorangehenden Seite, siehe Bf/Fragment 015 22.

Die im Internet veröffentlichte Beschreibung des Studienschwerpunkts "Sportmanagement" in Heidelberg [2] findet sich wörtlich (mit Umstellungen) in der Dissertation. Obwohl bereits die Überschrift ("Vorstellung der Fachhochschule Heidelberg mit Schwerpunkt Sportmanagement") nahelegt, woher der Verfasser seine Informationen bezieht, schließt der Quellenverweis mit "Vgl." zur allg. Hauptseite der FH Heidelberg "www.fh-heidelberg.de" eine wörtliche Übernahme eigentlich aus.

Das Entstehungsdatum des Textes ist nicht geklärt

Sichter
(Plagin Hood), Qadosh

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki