Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Cep/Olze et al 2004

< Quelle:Cep

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Andreas Olze, Andrea Mahlow, Sven Schmidt, Günther Geserick, Andreas Schmeling
Titel    Radiologisch bestimmte Varianten des DMF-Index zur forensischen Altersschätzung bei jungen Erwachsenen
Zeitschrift    Archiv für Kriminologie
Ausgabe    214
Jahr    2004
Seiten    103-111
URL    https://www.juris.de/jportal/prev/BJLU040130418

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Cep/Fragment 006 12 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-07-25 23:01:09 Hindemith
Cep, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Olze et al 2004, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 6, Zeilen: 12-19
Quelle: Olze et al 2004
Seite(n): 103, Zeilen: 28ff
Entsprechend den Empfehlungen der internationalen und interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft für Forensische Altersdiagnostik der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (http://www.charite.de/rechtsmedizin/ agfad/index.htm) sollten für eine forensische Altersschätzung im Strafverfahren eine klinische Untersuchung mit Erhebung von Körpermaßen und Beurteilung der sexuellen Reifezeichen, eine Röntgenuntersuchung der linken Hand sowie eine zahnärztliche Untersuchung mit Erhebung des Zahnstatus und Auswertung eines Orthopantomogramms eingesetzt werden (Schmeling et al. 2001a).

109. Schmeling A, Kaatsch H-J, Marré B, Reisinger W, Riepert T, Ritz-Timme S, Rösing FW, Rötzscher K, Geserick G (2001a) Empfehlungen für die Altersdiagnostik bei Lebenden im Strafverfahren. Rechtsmedizin 11: 1-3

Entsprechend den Empfehlungen der internationalen und interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft für Forensische Altersdiagnostik der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (http://www.charite.de/rechtsmedizin/ agfad/index.htm) sollten für eine forensische Altersschätzung im Strafverfahren eine klinische Untersuchung mit Erhebung von Körpermaßen und Beurteilung der sexuellen Reifezeichen, eine Röntgenuntersuchung der linken Hand sowie eine zahnärztliche Untersuchung mit Erhebung des Zahnstatus und Auswertung eines Orthopantomogramms eingesetzt werden. Zur Beurteilung der Vollendung des 21. Lebensjahrs wird eine zusätzliche Röntgen- oder CT-Untersuchung der Schlüsselbeine empfohlen (22).

22. Schmeling, A., Kaatsch, H.-J., Marré, B., Reisinger, W., Riepert, T., Ritz- Timme, S., Rösing, F. W., Rötzscher, K., Geserick, G.: Empfehlungen für die Altersdiagnostik bei Lebenden im Strafverfahren. Rechtsmedizin 11: 1-3 (2001)

Anmerkungen

Die angegebene Quelle enthält den parallelen Wortlaut nicht: . Dort findet man allerdings den Satz:

"Ist die Vollendung des 21. Lebensjahres zu beurteilen, kommt eine zusätzliche Röntgen- bzw. CT-Untersuchung der Schlüsselbeine in Betracht (Kreitner u.a. 1998)."

Sichter
(Hindemith) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki