Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Chk/Bauer 1997

< Quelle:Chk

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Wolfgang Bauer
Titel    Multimedia in der Schule?
Sammlung    Information und Lernen mit Multimedia
Herausgeber    Ludwig J. Issing und Paul Klimsa
Ort    Weinheim
Verlag    Beltz Athenäum Verlag
Ausgabe    2. Auflage
Jahr    1997
Seiten    377-399
URL    http://www.mediaculture-online.de/fileadmin/bibliothek/bauer_multimedia/bauer_multimedia.html

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Chk/Fragment 037 19 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-11-10 08:28:39 Guckar
Bauer 1997, Chk, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 37, Zeilen: 19-28
Quelle: Bauer 1997
Seite(n): 1 (Internetversion), Zeilen: -
Multimedia - das „Wort des Jahres“ 1995 - wird als Oberbegriff für vielfältige Produkte und Dienstleistungen aus dem Computer-, Telekommunikations- und Medienbereich verwendet, die folgende gemeinsame Merkmale aufweisen: Erstens die integrative Verwendung verschiedener Medien; dynamische Sequenzen wie Video und Audio werden mit statischen wie Texten, Bildern und Daten kombiniert. Zweitens die interaktive Nutzung - der Nutzer ist nicht nur Empfänger wie beim TV z.B., sondern kann mit Hilfe von multimedialen Systemen einen Dialog führen, und zwar auf Basis der digitalen Technik und durch Einsatz von Datenkompressionsverfahren; diese vereinfachen die Speicherung großer Datenmengen. „Multimedia wird vor allem als Oberbegriff für eine Vielzahl von neuartigen Produkten und Diensten aus dem Computer-, Telekommunikations- und Medienbereich verwendet. Diese Produkte und Dienstleistungen haben im wesentlichen drei gemeinsame Merkmale:

Die Möglichkeit der interaktiven Nutzung, d.h. der Nutzer ist nicht nur ausschließlich Empfänger, sondern kann selbst durch die Verwendung entsprechender Rückkanäle Inhalte bzw. Aktionen auslösen,

die integrative Verwendung verschiedener Medientypen, d.h. dynamische (Video und Audiosequenzen) werden mit statischen (z.B. Text und Daten) Medien kombiniert,

sowie als Basis der Anwendungen die digitale Technik, die sowohl die Speicherung als auch die spätere Bearbeitung der Daten, die den verschiedenen Medien zugrunde liegen, zum Teil auch durch den Einsatz von Kompressionsverfahren entscheidend vereinfacht bzw. überhaupt erst ermöglicht.“ (Booz, Allen & Hamilton, 1995, S. 27).

Anmerkungen

Ohne Hinweis auf eine Übernahme.

Weder Bauer noch die ursprüngliche Quelle Booz, Allen & Hamilton (1995) wird in irgendeiner Weise von Chk in ihrer Arbeit genannt.

(Seiten- und Zeilenangaben erfolgen gemäß der Druckausgabe von Chk.)

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki