FANDOM


Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Sarah Seeger / Layla Yüzen
Titel    Eurobarometer 2007
Ort    München
Verlag    Centrum für Angewandte Politikforschung, LMU München
Datum    6. August 2007
URL    https://www.cap-lmu.de/publikationen/2007/eurobarometer.php

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Dcl/Fragment 011 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2019-02-02 05:28:27 Stratumlucidum
Dcl, Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, Seeger Yüzen 2007, Verdacht auf willkürliche Referenzierung, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 11, Zeilen: 8-12
Quelle: Seeger Yüzen 2007
Seite(n): online, Zeilen: –
Die fehlende Nähe der Europäischen Union zum europäischen Bürger, [die mangelnde Transparenz europäischer Politik und die zu geringen Möglichkeiten der Partizipation] wurden in der Literatur vielfach als zentrale Ursache des Akzeptanz- und Legitimationsdilemmas der Europäischen Union gesehen, [das in Verbindung mit nationalen Problemen auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene sowie allgemeinen Globalisierungsängsten in eine zunehmend europaskeptische Haltung der Bevölkerung mündete (Bieling / Lerch 2006; Hildermeier / Kocka / Conrad 2000; Jachtenfuchs / Kohler-Koch 2003; [sic] Klein u. a. (Hrsg.) 2003; Knodt / Finke 2005; Schmidt 2000).]

Bieling, Hans-Jürgen / Lerch, Marika (Hrsg.), 2006: Theorien der europäischen Integration. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2. Auflage.

Hildermeier, Manfred / Kocka, Jürgen / Conrad, Christoph (Hrsg.), 2000: Europäische Zivilgesellschaft in Ost und West. Begriff, Geschichte, Chancen. Frankfurt / Main, New York: Campus Verlag.

Klein, Ansgar / Koopmans, Ruud / Trenz, Hans-Jörg / Lahusen, Christian / Rucht / Dieter (Hrsg.), 2003: Bürgerschaft, Öffentlichkeit und Demokratie in Europa. Opladen: Leske + Budrich.

Knodt, Michèle / Finke, Barbara (Hrsg.), 2005: Europäische Zivilgesellschaft. Konzepte, Akteure, Strategien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Schmidt, Manfred G., 2000: Demokratietheorien. Bremen: [sic] Leske + Budrich, 3. Auflage.

Die Distanz zwischen Brüssel und den Bürgern gilt als eine zentrale Ursache des Akzeptanz- und Legitimationsdilemmas der Europäischen Union.
Anmerkungen

Die eigentliche Quelle eines Teils der Ausführungen wird nicht genannt.

Während die Verf.in insgesamt sechs andere Referenzen als Beleg anführt, übernimmt sie tatsächlich Teile des Satzes von Seeger / Yüzen (2007); dieser Titel wird in der gesamten Arbeit – einschließlich des Literaturverzeichnisses – nirgends aufgeführt.

Weiterhin ist festzustellen, dass

  • sich ein Eintrag für "Jachtenfuchs / Kohler-Koch 2003" dort nicht findet (allerdings drei andere mit Jachtenfuchs / Kohler-Koch als Autorenduo bzw. Herausgebern), und
  • der Titel Schmidt (2000) bei Leske + Budrich in Opladen, nicht in Bremen erschienen ist. [1]

Bieling / Lerch (2006), Hildermeier / Kocka / Conrad (2000) und Klein u. a. (Hrsg.) (2003) werden in der gesamten untersuchten Arbeit – abgesehen vom Literaturverzeichnis – ausschließlich an dieser Stelle angeführt, Jachtenfuchs / Kohler-Koch (2003) nur hier.

Der hintere Teil des Satzes stammt aus einer anderen, hier ebenfalls nicht genannten Quelle, siehe Fragment 011 12.

Sichter
(Stratumlucidum)