Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Dv/Paulus 2001

< Quelle:Dv

31.357Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Andreas L. Paulus
Titel    Die internationale Gemeinschaft im Völkerrecht. Eine Untersuchung zur Entwicklung des Völkerrechts im Zeitalter der Globalisierung
Ort    München
Verlag    Beck
Jahr    2001
Umfang    XXII, 495 S.
Reihe    Münchener Universitätsschriften : Reihe der Juristischen Fakultät ; 159
Anmerkung    Zugl.: München, Univ., Diss., 2000
ISBN    3-406-47702 X

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Dv/Fragment 166 30 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-01-07 03:30:29 Klicken
Dv, Fragment, KeineWertung, Paulus 2001, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hotznplotz, Bummelchen
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 166, Zeilen: 28-32
Quelle: Paulus 2001
Seite(n): 363, Zeilen: 25-29
Verpflichtungen erga omnes sind zunächst in der Rechtsprechung des Internationalen Gerichtshofes entwickelt worden, der mehrmals mit der Frage der Aktivlegitimation befaßt war, also der Zuständigkeit klagender Staaten für die Geltendmachung von Rechten, die Gemeinschaftsinteressen und nicht Einzelinteressen dienen. Die Rechtsfigur ist zunächst in der Rechtsprechung des Internationalen Gerichtshofs entwickelt worden, der mehrmals mit der Frage des ius standi befaßt war, d.h. der Zuständigkeit bestimmter klagender Staaten für die Geltendmachung von Rechten, die Gemeinschaftsinteressen und nicht Einzelinteressen dienen.
Anmerkungen

Satzteile stimmen überein; für die je 14 bzw. 13 aufeinanderfolgenden übernommenen Wörter erfolgt keine Kenntlichmachung. Es gibt einen Quellenverweis am Ende des folgenden Satzes.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki