FANDOM


Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Hannes Stekl
Titel     »Labore et fame« - Sozialdisziplinierung in Zucht- und Arbeitshäusern des 17. und 18. Jahrhunderts
Sammlung    Soziale Sicherheit und soziale Disziplinierung
Herausgeber    Chr. Sachße, F. Tennstedt
Ort    Frankfurt a. M.
Jahr    1986
Seiten    119ff

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Fws/Fragment 271 08 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-11-07 22:13:48 Hindemith
BauernOpfer, Fragment, Fws, SMWFragment, Schutzlevel, Stekl 1986, ZuSichten

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No
Untersuchte Arbeit:
Seite: 271, Zeilen: 8-16
Quelle: Stekl 1986
Seite(n): 126, Zeilen: 7ff
Denn die erneute Betonung der Arbeitspflicht aller Armen, verstärkter Kampf gegen Betteln und Vagabundage, Ausbau der Polizeiapparate sowie Verbreitung der Freiheitsstrafe mit konsequenter Nutzung der Arbeitskraft der Häftlinge waren nicht nur wichtige Elemente städtischer Ordnungspolitik, sondern zugleich Voraussetzung wirtschaftlicher Modernisierung. Die Zucht- und Arbeitshäuser bildeten dabei einen Apparat, der in erster Linie eine veränderte Einstellung zur Arbeit internalisieren sollte und dabei auch die "eigentlichen Bedürfnisse" von Arbeitsunwilligen und Kriminellen festlegte.21

21 Stekl, H., Labore et fame - Sozialdisziplinierung in Zucht- und Arbeitshäusern des 17. und 18. Jahrhunderts, in: Sachße, Chr./T ennstedt, P. (Hrsg.), Soziale Sicherheit und soziale Disziplinierung, Frankfurt a. M. 1986, S. 126; Marzahn, Chr., Das Zucht- und Arbeitshaus. Die Kerninstitution frühbürgerlicher Sozialpolitik, in: Marzahn, Chr./Ritz, H.-G. (Hrsg.), Zähmen und Bewahren. Die Anfänge bürgerlicher Sozialpolitik, Bielefeld 1984, S. 45 f.; zur Geschichte der Zucht- und Arbeitshäuser in England, Geremek, B., Geschichte der Armut. Elend und Barmherzigkeit in Europa, München/Zürich 1988, S. 269.

Erneute Betonung der Arbeitspflicht aller Armen, verstärkter Kampf gegen Bettel und Vagabundage, Ausbau der Polizeiapparate sowie Verbreitung der Freiheitsstrafe mit konsequenter Nutzung der Arbeitskraft der Häftlinge waren wichtige Elemente nunmehr gesamtstaatlicher Strategie. Die Zucht- und Arbeitshäuser bildeten dabei einen Apparat, der in erster Linie eine veränderte Einstellung zur Arbeit internalisieren sollte und dabei auch die »eigentlichen Bedürfnisse« von Arbeitsunwilligen und Kriminellen festlegte.
Anmerkungen

Die Quelle wird in der FN 21 als eine von drei Quellen genannt. Dem Leser wird so allerdings nicht klar, dass zuvor umfangreich und weitgehend wörtliche aus dieser Quelle übernommen wurde.

Sichter
(Hindemith)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki