Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Gem/Fuchs 1979

< Quelle:Gem

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Jürgen Fuchs
Titel    Die Fraktionen der Jungsozialisten
Herausgeber    RCDS Bundesvorstand
Ort    Bonn
Verlag    Union Aktuell
Jahr    1979

Literaturverz.   

Nein - allerdings in ähnl. Veröffentlichung "Fuchs Jürgen(hrsg):Die Theoriefraktion der Jungsozialisten hsg. v. JU Deutschland, Bonn 1978"
Fußnoten    Nein
Fragmente    0


Fragmente der Quelle:
[1.] Analyse:Gem/Fragment 017 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-05-01 00:40:17 Graf Isolan
Fragment, Fuchs 1979, Gem, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Smoodie
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 17, Zeilen: 1-5
Quelle: Fuchs 1979
Seite(n): 142, Zeilen: 10-13
Das Ziel der politischen Arbeit der Jungsozialisten ist die Durchsetzung des demokratischen Sozialismus (31). Jungsozialisten kämpfen für die Demokratisierung aller Lebensbereiche, insbesondere der Wirtschaft und des Staates.

(31) vgl. Müller, Emil Peter: JUSO-Sozialismus - Programm und Strategie der Jungsozialisten in der SPD, Köln 1972.

1. Das Ziel der politischen Arbeit der Jungsozialisten ist der demokratische Sozialismus. Dies bedeutet: Sie kämpfen für die Demokratisierung aller Lebensbereiche, insbesondere der Wirtschaft und des Staates.
Anmerkungen

Emil-Peter Müller liegt ebenfalls vor. Dort findet sich die Formulierung nicht. Fuchs formuliert die Stelle nicht selbst. Stattdessen findet sie sich im Dokumentenanhang seines Buches unter der Überschrift "Positionspapier 1975". Das original Positionspapier ist nicht beschaffbar.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki