Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Ibw/Gaengler und Arnold 2010

< Quelle:Ibw

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Peter Gängler, Wolfgang H. Arnold
Titel    Ätiologie und Pathogenese
Sammlung    Konservierende Zahnheilkunde und Parodontologie
Herausgeber    Peter Gängler, Thomas Hoffmann, Brita Willershausen, Norbert Schwenzer, Michael Ehrenfeld
Verlag    Thieme
Jahr    2010
Anmerkung    3., unveränderte Auflage, die zweite Auflage stammt von 2005
ISBN    078-3-13-593703-8
URL    http://books.google.es/books?id=RUb8CHE6XnEC

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Ibw/Fragment 002 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-10-29 19:50:27 Hindemith
Fragment, Gaengler und Arnold 2010, Gesichtet, Ibw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
P.Schwartz, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 2, Zeilen: 23-30
Quelle: Gaengler und Arnold 2010
Seite(n): 259, Zeilen: r. Spalte: 17ff
Die Erkenntnis, dass ein Zusammenhang zwischen der Anwesenheit von Bakterien und der Erkrankung des Parodonts vorliegt, geht ebenso wie die Kariesauslösung auf die Pioniere mikrobiologischer Untersuchungen, Ficinus und Miller (2) zurück. Seit der Beschreibung der bakteriellen Zahnplaque und ihres Mineralisationsproduktes durch Black (3) wurde Zahnstein besonders als subgingivale Konkrementablagerung in den pathologischen Parodontaltaschen auch verantwortlich für die Entstehung und Progression der Parodontalerkrankungen gemacht.

2. Miller WD. The micororganisms of human mouth pp22, 333. Philadelphia: S. S. White Dental Mfg. Co. 1890 (Reprinted 1973, Basel: S. Karger).

3. Black CM, Perez R. Chlamydia pneumoniae multiplies within human macrophages. In: Abstracts of the 90th Annual Meeting of the American Society for Microbiology. Washington DC: American Society for Microbiology. 1990; 80.

Die Erkenntnis der bakteriellen Ätiologie der Parodontalerkrankugen geht ebenso wie bei der Kariesauslösung auf die Pioniere mikrobiologischer Untersuchungen, Ficinus (1847) und Miller (1889), zurück. Maßgeblichen Anteil an der Differenzierung und Bewertung der anaeroben Flora der Mundhöhle hatte Gins (1934). Seit der Beschreibung der bakteriellen Zahnplaque und ihres Mineralisationsproduktes durch Black (1914) wurde Zahnstein besonders als subgingivale Konkrementablagerung in den pathologischen Parodontaltaschen auch verantwortlich für die Entstehung und Progression der Parodontalerkrankungen gemacht.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Sentinelll

[2.] Ibw/Fragment 003 04 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-10-29 19:50:31 Hindemith
Fragment, Gaengler und Arnold 2010, Gesichtet, Ibw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
P.Schwartz, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 3, Zeilen: 4-8
Quelle: Gaengler und Arnold 2010
Seite(n): 259, Zeilen: r. Spalte: 29ff
Erst die Auslösung einer experimentellen Gingivitis am Menschen durch Löe et al. (5) brachte die entscheidende Erkenntnis, dass die Maturation einer ubiquitären Plaquebesiedelung durch das Aussetzten von Mundhygienenmaßnahmen nach 4-21 Tagen zu einer klinischen und histologisch eindeutigen Entzündungsreaktion auf die veränderte Plaqueflora führt.

5. Loe H, Theilade E, Jensen SB. Esperimental gingivitis in man. Journal of Periodontology. 1965; May-Jun 36: 177-87.

Erst die Auslösung einer experimentellen Gingivitis am Menschen durch Löe et al. (1965) brachte die entscheidende Erkenntnis, dass die Maturation einer ubiquitären Plaquebesiedelung durch Absetzen von Mundhygienemaßnahmen nach 4-21 Tagen zu einer klinisch und histologisch eindeutigen Entzündungsreaktion auf die veränderte Plaqueflora führt.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(P.Schwartz), (Hindemith) Sentinelll

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki