Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Is/Kluge 2004

< Quelle:Is

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Jürgen Kluge
Titel    "Lehrer muss der attraktivste Beruf werden" - McKinsey-Chef Jürgen Kluge fordert eine große Bildungsreform (Interview Ulf Poschardt)
Zeitschrift    Die Welt
Datum    29. August 2004
URL    http://www.welt.de/print-wams/article115087/Lehrer-muss-der-attraktivste-Beruf-werden.html

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    ja
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Is/Fragment 072 20 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2016-02-27 10:21:56 Hindemith
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Is, Kluge 2004, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 72, Zeilen: 20-35
Quelle: Kluge 2004
Seite(n): online, Zeilen: 0
2.1.2 Lehrer in Deutschland - wichtigste Personengruppe einer Zukunftsbranche

Deutschland betreffend fordert McKinsey-Chef Jürgen Kluge eine „große Bildungsreform“, wobei Lehrer der attraktivste Beruf werden müsse. Lehrer erziehen nicht nur junge Menschen, sie haben auch - gerade in einem sehr frühen Entwicklungsstadium der Kinder und später dann in der Pubertät - einen extrem prägenden Einfluss. Die moderne Hirnforschung zeigt, dass dies die entscheidenden Phasen für die Entwicklung der intellektuellen Fähigkeiten sind. Lehrer sind auch für unsere Volkswirtschaft wichtig. Gerade für ein ressourcenarmes Land wie Deutschland ist Wissen der entscheidende Faktor. Es gibt einen engen Wirkungszusammenhang zwischen Wissen, Innovation, Wachstum und Wohlstand. Das Image der Lehrer ist eng verknüpft mit der Qualität des Bildungssystems. Je besser wir etwa im Pisa-Vergleich werden, desto besser wird das Image der Schulen und Lehrer. Die Lehrer müssen eine erkennbarere Rolle spielen. Sie müssen sich als wichtigste Personengruppe einer Zukunftsbranche begreifen. Das geht nur, wenn man ihnen das soziale Ansehen zukommen lassen, das einem Schlüsselberuf gebührt.96


96 Vgl. Welt am Sonntag. 11. März 2005.

"Lehrer muss der attraktivste Beruf werden"

McKinsey-Chef Jürgen Kluge fordert eine große Bildungsreform

Lehrer erziehen nicht nur junge Menschen, sie haben auch einen extrem prägenden Einfluss, gerade in einem sehr frühen Entwicklungsstadium der Kinder und später dann in der Pubertät. Die moderne Hirnforschung zeigt, dass dies die entscheidenden Phasen für die Entwicklung der intellektuellen Fähigkeiten sind. Lehrer sind wichtig für unsere Volkswirtschaft. Gerade für ein ressourcenarmes Land wie Deutschland ist Wissen der entscheidende Faktor. Es gibt einen engen Wirkungszusammenhang zwischen Wissen, Innovation, Wachstum und Wohlstand.

[...]

Das Image der Lehrer ist eng verknüpft mit der Qualität des Bildungssystems. Je besser wir etwa im Pisa-Vergleich werden, desto besser wird das Image der Schulen und Lehrer. Die Lehrer müssen eine erkennbarere Rolle spielen. Sie müssen sich als wichtigste Personengruppe einer Zukunftsbranche begreifen. Das geht nur, wenn wir ihnen das soziale Ansehen zukommen lassen, das einem Schlüsselberuf gebührt.

Anmerkungen

Mit Anführungszeichen wäre das ein korrektes Zitat gewesen. Die Quelle ist genannt; anfangs wird Kluge noch korrekt mit indirekter Rede referiert, dann aber werden seine Aussagen wörtlich kopiert.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki