Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Jam/BMJ 2009

< Quelle:Jam

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    Handbuch der Rechtsförmlichkeit
Herausgeber    Bundesministerium der Justiz
Ort    Köln
Verlag    Bundesanzeiger
Ausgabe    3. Auflage
Jahr    2008
URL    http://hdr.bmj.de/sitemap.html

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    3


Fragmente der Quelle:
[1.] Jam/Fragment 127 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-01 09:40:13 Guckar
BMJ 2009, BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Jam, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 127, Zeilen: 23-30
Quelle: BMJ 2009
Seite(n): -, Zeilen: Rn. 169
Dabei werden Gesetze und Rechtsverordnungen grundsätzlich mit einem Vollzitat auszitiert. Dieses setzt sich zusammen aus: 13
  • Zitiername (Bezeichnung oder ggf. Kurzbezeichnung),
  • Angabe der Ausfertigung oder der (letzten) Bekanntmachung des vollständigen Wortlauts,
  • Fundstelle und
  • ggf. Hinweis auf die letzte Änderung.

Beispiel

[...]


13 BMJ, Handbuch der Rechtsförmichkeit, Rn. 169.

Zitiert werden Gesetze und Rechtsverordnungen grundsätzlich mit einem Vollzitat. Das Vollzitat setzt sich zusammen aus:
  • Zitiername (Bezeichnung oder ggf. Kurzbezeichnung, vgl. Rn. 173),
  • Angabe der Ausfertigung oder der (letzten) Bekanntmachung des vollständigen Wortlauts (Rn. 174 ff.),
  • Fundstelle (Rn. 177 ff.) und
  • ggf. Hinweis auf die letzte Änderung (Rn. 189 ff.).

Beispiel:

[...]

Anmerkungen

Quelle ist ausgewiesen. Man hätte das aber durchaus als beinahe wörtliches Zitat kennzeichnen können. Nachfolgend in beiden Fällen ein (voneinander unabhängiges) Beispiel.

Sichter
(SleepyHollow02), Qadosh

[2.] Jam/Fragment 128 04 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-01 09:45:03 Guckar
BMJ 2009, Fragment, Gesichtet, Jam, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 128, Zeilen: 04-34
Quelle: BMJ 2009
Seite(n): Rn. 276 f., Zeilen: -
Die Bezeichnung einer europäischen Verordnung enthält in der nachstehenden Reihenfolge:
  • die Bezeichnung „Verordnung“,
  • die Kurzbezeichnung der jeweils erlassenden Gemeinschaft,
  • die Bezugsnummer, bestehend aus der Abkürzung „Nr.“, der Ordnungsnummer und der Jahreszahl des Erlasses,
  • die erlassenden Organe,
  • den Zeitpunkt der Annahme,
  • die Bezeichnung des Gegenstands der Verordnung und
  • die Fundstelle im Amtsblatt.

Beispiel

[...]

Die Bezeichnung einer EU-Richtlinie enthält in der nachstehenden Reihenfolge:

  • die Bezeichnung „Richtlinie“,
  • die Bezugsnummer, bestehend aus der Jahreszahl des Erlasses, der Ordnungsnummer und der Abkürzung für die jeweils erlassende Gemeinschaft,
  • die erlassenden Organe,
  • den Zeitpunkt der Annahme,
  • die Bezeichnung des Gegenstands der Richtlinie und
  • die Fundstelle im Amtsblatt.

Beispiel

[...]

Die Bezeichnung einer Verordnung der Europäischen Gemeinschaften29 enthält in der nachstehenden Reihenfolge:
  • die Bezeichnung „Verordnung“,
  • die Kurzbezeichnung der jeweils erlassenden Gemeinschaft: EG, EAG30,
  • die Bezugsnummer, bestehend aus der Abkürzung „Nr.“, der Ordnungsnummer und der Jahreszahl des Erlasses,
  • die erlassenden Organe,
  • den Zeitpunkt der Annahme,
  • die Bezeichnung des Gegenstands der Verordnung und
  • die Fundstelle im Amtsblatt (Rn. 177).

Beispiel:

[...]

Die Bezeichnung einer Richtlinie der Europäischen Gemeinschaften32 enthält in der nachstehenden Reihenfolge:

  • die Bezeichnung „Richtlinie“,
  • die Bezugsnummer, bestehend aus der Jahreszahl des Erlasses, der Ordnungsnummer und der Abkürzung für die jeweils erlassende Gemeinschaft: EG, EAG33,
  • die erlassenden Organe,
  • den Zeitpunkt der Annahme,
  • die Bezeichnung des Gegenstands der Richtlinie und
  • die Fundstelle im Amtsblatt (Rn. 177).

Beispiel:

[...]


29 Vertrag von Lissabon: Verordnung der Europäischen Union

30 Vertrag von Lissabon: EU

[...]

32 Vertrag von Lissabon: Richtlinie der Europäischen Union 33 Vertrag von Lissabon: EU

Anmerkungen

Kein Verweis auf die Quelle. Diese wird auf der vorherigen Seite genannt, jedoch wird schon dort der referenzierte Passus nicht als Vollzitat erkenntlich gemacht.

Sichter
(SleepyHollow02), Qadosh

[3.] Jam/Fragment 129 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-01 09:49:51 Guckar
BMJ 2009, Fragment, Gesichtet, Jam, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 129, Zeilen: 1-11
Quelle: BMJ 2009
Seite(n): Rn. 178, Zeilen: -
Die amtlichen Veröffentlichungsorgane werden im Vollzitat wie folgt angegeben:

Angabe Veröffentlichungsorgane

  • bei Veröffentlichungen im Bundesgesetzblatt
    • im Teil I: (BGBL ... [Jahrgang] I S. ...),
    • im Teil II: (BGBL ... [Jahrgang] II S. ...);
  • bei Veröffentlichungen im Bundesanzeiger: (BAnz. S. ...)
  • bei Veröffentlichungen im Amtsblatt der Europäischen Union:
    • in der Reihe L: (ABI. L ... [Nummer des Amtsblattes der Reihe L] vom ... [Ausgabedatum des Amtsblattes in der Form T.M.JJJJ], S. ...),
    • in der Reihe C: (ABI. C ... [Nummer des Amtsblattes der Reihe C] vom ... [Ausgabedatum des Amtsblattes in der Form T.M.JJJJ], S. ...).
Die amtlichen Veröffentlichungsorgane werden im Vollzitat wie folgt angegeben:
  • bei Veröffentlichungen im Bundesgesetzblatt im Teil I: (BGBl. I S. …), im Teil II: (BGBl. … [Jahrgang] II S. …);
  • bei Veröffentlichungen im Bundesanzeiger: (BAnz. S. …) Beilagen zum Bundesanzeiger: (BAnz. Nr. … vom …);
  • bei Veröffentlichungen im elektronischen Bundesanzeiger: (eBAnz24 AT… [Zählung der amtlichen Veröffentlichung im Jahr in arabischen Ziffern] … [Jahrgang] V… [Zählung der verkündeten Rechtsverordnungen in arabischen Ziffern], z. B. (eBAnz AT46 2006 V1);
  • bei Veröffentlichungen im Verkehrsblatt: (VkBl. S. …);
  • bei Veröffentlichungen im Amtsblatt der Europäischen Union: in der Reihe L: (ABl. L … [Nummer des Amtsblattes der Reihe L] vom … [Ausgabedatum des Amtsblattes in der Form T.M.JJJJ], S. …), in der Reihe C: (ABl. C … [Nummer des Amtsblattes der Reihe C] vom … [Ausgabedatum des Amtsblattes in der Form T.M.JJJJ], S. …).

24Abkürzungen, die auf Kleinbuchstaben enden, werden ohne Punkt geschrieben, wenn sie mehrere einzelne Wörter zusammenfassen

Anmerkungen

Dem Handbuch der Rechtsförmlichkeit ohne Fundstellenangabe mit leichten Kürzungen entnommen.

Sichter
(SleepyHollow02), Qadosh

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki