Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Jam/KEK 2006

< Quelle:Jam

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    01/06 Übernahme der ProSiebenSAT.1 Media AG durch die Axel Springel [sic] AG nicht genehmigungsfähig
Herausgeber    Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK)
Ort    Potsdam
Datum    10. Januar 2006
URL    http://www.kek-online.de/cgi-bin/resi/i-presse/362.html

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Jam/Fragment 092 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-19 16:35:55 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Jam, KEK 2006, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 92, Zeilen: 1-8
Quelle: KEK 2006
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: 77-87
Der Markt muss also für den Prozess der öffentlichen Meinungsbildung bedeutend oder zur Verstärkung der Meinungsmacht im Fernsehen geeignet sein. Zum anderen ist entscheidend, welchen Grad von „Verwandtschaft“ dieser Medienmarkt mit dem bundesweiten Fernsehen aufweist. Die jeweilige „Verwandtschaftsnähe“ ergibt sich aus vergleichbaren, den potenziellen Meinungseinfluss charakterisierenden Leistungsmerkmalen. Dies sind gemäß der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts vorrangig Suggestivkraft, Breitenwirkung und Aktualität. [...] d. h. der Markt muss für den Prozess der öffentlichen Meinungsbildung bedeutend („Publikumsmärkte“) oder zur Verstärkung der Meinungsmacht im Fernsehen geeignet sein („vor- und nachgelagerte Märkte“). Zum anderen ist entscheidend, welchen Grad von „Verwandtschaft“ dieser Medienmarkt mit dem bundesweiten Fernsehen aufweist. Die jeweilige „Verwandtschaftsnähe“ ergibt sich aus den vergleichbaren, den potenziellen Meinungseinfluss charakterisierenden Leistungsmerkmalen. Dies sind gemäß der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts vorrangig Suggestivkraft, Breitenwirkung und Aktualität.
Anmerkungen

Die Autoren sind Fachleute auf diesem Gebiet und kennen sicherlich die Erklärung der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) zur Übernahme der ProSiebenSAT.1 Media AG durch die Axel Springel AG aus dem Jahre 2006 aus dem effeff. Nichtsdestotrotz wäre es angebracht gewesen, die Auszüge aus dieser Erklärung als Zitat zu kennzeichnen und die Quelle zu nennen. Beides ist unterblieben.

Sichter
(Graf Isolan), Qadosh






[[QTitel::01/06 Übernahme der ProSiebenSAT.1 Media AG durch die Axel Springel [sic] AG nicht genehmigungsfähig| ]]

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki