Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Jg/Bernt 2005

< Quelle:Jg

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Matthias Bernt
Titel    Die politische Steuerung des Stadtumbaus in Leipzig-Grünau
Sammlung    UFZ Diskussionspapiere, Sektion Ökonomie, Department Stadt- und Umweltsoziologie 24/2005
Herausgeber    UFZ, Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle GmbH, Department Stadt- und Umweltsoziologie
Ort    Leipzig
Datum    Dezember 2005
URL    http://www.ufz.de/data/Diskpap-Bernt-25-20053679.pdf

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Jg/Fragment 078 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:27:42 Kybot
Bernt 2005, Fragment, Gesichtet, Jg, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plagin Hood, Guckar, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 78, Zeilen: 3-10
Quelle: Bernt 2005
Seite(n): 4, Zeilen: 9-14
Entsprechend schwer hat es die Stadtplanung, die einen funktionierenden

Boden-und Immobilienmarkt nicht ersetzen kann. In schrumpfenden Regionen muss sich die Planung daher in wachsendem Maße um die privatwirtschaftlichen Unternehmen, die die für den Betrieb einer Stadt nötigen Infrastrukturleistungen (wie Wohnungen, öffentlichen Nahverkehr, Wasserversorgung u. a.) anbieten, sorgen und deren Überleben gewährleisten. Planung wird unter diesen Bedingungen “ökonomisiert“ und muss sich stärker an betriebswirtschaftlichen Realitäten ausrichten und soziale Verwerfungen berücksichtigen.

Entsprechend schwer hat es die Stadtplanung, die das Funktionieren von Märkten nicht ersetzen kann. In den Mittelpunkt des Geschehens rücken deshalb in wachsendem Maße die privatwirtschaftlichen Unternehmen, die die für den Betrieb einer Stadt nötigen Infrastrukturleistungen (wie Wohnungen, öffentlichen Nahverkehr, Wasserversorgung etc.) anbieten und die Sicherung ihres Überlebens (vgl. Altrock 2005: 166). Planung wird unter diesen Bedingungen “ökonomisiert“ und muss sich stärker an betriebswirtschaftlichen Realitäten ausrichten (vgl. Hunger 2003).
Anmerkungen

Weitgehend wörtliche Übernahme ohne Kennzeichnung eines Zitats. Ein Quellenverweis ist nicht vorhanden.

Sichter
Guckar

[2.] Jg/Fragment 092 27 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 09:27:46 Kybot
Bernt 2005, Fragment, Gesichtet, Jg, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plagin Hood, Guckar, Bummelchen, 94.222.49.226, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 92, Zeilen: 27-31
Quelle: Bernt 2005
Seite(n): 4, Zeilen: 15-19
Zu dieser Problemlage kommen unter Schrumpfungsbedingungen neuartige Schwierigkeiten in der Koordination des Handelns eigeninteressierter Akteure. Weil es bei der Schrumpfung eben statt Gewinnen oft nur Kosten zu verteilen gibt, befinden sich viele Akteure in einem so genannten „Gefangenendilemma“ [Fn 148].

[Fn 148] Bernt, Stadtumbau im Gefangenendilemma in Kommunikative Steuerung des Stadtumbaus, 2005, S. 109

Zu diesem strukturellen Problem kommen unter Schrumpfungsbedingungen neuartige Schwierigkeiten in der Koordination des Handelns eigeninteressierter Marktteilnehmer. Da es bei der Schrumpfung statt Gewinnen nur Kosten zu verteilen gibt, befinden sich Wohnungsmarktakteure in einem „Gefan-genendilemma“ (Bernt 2005a) und sehen nur wenig Gründe, sich am „Stadtumbau“ mit einer Aufgabe eigener Vermögensbestände zu beteiligen.
  • [Bernt 2005a]:

Bernt, Matthias (2005): Stadtumbau im Gefangenendilemma, In: Weiske, Christine/ Kabisch, Sigrun/ Hannemann, Christine (Hg.): Kommunikative Steuerung des Stadtumbaus. Interessengegensätze, temporäre Koalitionen und Entscheidungs-strukturen in schrumpfenden Städten, Wiesbaden: VS – Verlag für Sozialwissenschaften, S.109-131

Anmerkungen

Evtl. auch Bauernopfer. Die Quelle Bernt 2005a ist nicht online verfügbar.

Sichter
Bummelchen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki