Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Jk/Wolf-Reuter 2004

< Quelle:Jk

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Martina Wolf-Reuter
Titel    Bewertung unterschiedlich intensiver Produktionssysteme von Masthähnchen unter Berücksichtigung von Prozess- und Produktqualität
Ort    Hannover
Jahr    2004
Anmerkung    Dissertation Tierärztliche Hochschule Hannover, Institut für Tierzucht (Mariensee) Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL)
URL    http://d-nb.info/974132713/34

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Analyse:Jk/Fragment 073 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-11-03 09:49:26 Graf Isolan
Fragment, Gesichtet, Jk, KomplettPlagiat, SMWFragment, Schutzlevel, Wolf-Reuter 2004

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 73, Zeilen: 21-31
Quelle: Wolf-Reuter 2004
Seite(n): 41, Zeilen: 9-11, 13-21
Die Widerstandsfähigkeit der Salmonellen gegen Kälte und Austrocknung ist hoch, aber eine Erhitzung auf 60°C über 5 Minuten tötet die Keime ab (FRIES 2001 u. 2003). Eine Erkrankung durch den Verzehr von Geflügelfleisch ist bei Einhaltung der Kühlkette sowie Garzeit und Gartemperatur relativ unwahrscheinlich, da der Ausgangskeimgehalt zumeist bei nur 1 Keim / g Muskulatur oder Haut liegt. Bei mangelnder Küchenhygiene besteht jedoch das Risiko der Rekontamination bzw. Kontamination anderer Lebensmittel, da Salmonellen in angetrocknetem Fleischwasser in Textilien oder auf Oberflächen, z.B. von Arbeitsgeräten noch tagelang überleben können und beim Warmhalten von Speisen im Temperaturbereich zwischen 10° und 65°C optimale Vermehrungsbedingungen erfahren (FRIES, 2001).

19. Fries, R. (2001). Geflügelfleischerzeugung. In: Fries R., Bergmann V., Fehlhaber K. (Hrsg.): Praxis der Geflügelfleischuntersuchungen, Verlag Schlütersche, Hannover, S. 21 – 32, ISBN: 3-87706-591-0,

20. Fries, R. (2003) Hygiene in der Geflügelhaltung. In: Damme K., Möbius C. (Hrsg.): Jahrbuch für die Geflügelwirtschaft 2004. Verlag Ulmer, Stuttgart, S. 165 - 174, ISSN 0447-2713

Die Widerstandsfähigkeit der Salmonellen gegen Kälte und Austrocknung ist hoch, aber eine Erhitzung auf 60°C über 5 Minuten tötet die Keime ab (FRIES 2001 u. 2003). [...] Eine Erkrankung durch den Verzehr von Geflügelfleisch ist bei Einhaltung der Kühlkette sowie Garzeiten und Gartemperaturen relativ unwahrscheinlich, da der Ausgangskeimgehalt zumeist bei nur 1 Keim / g Muskulatur oder Haut liegt. Bei mangelnder Küchenhygiene besteht jedoch das Risiko der Rekontamination bzw. Kontamination anderer Lebensmittel, da Salmonellen in angetrocknetem Fleischwasser in Textilien oder auf Oberflächen, z.B. von Arbeitsgeräten noch tagelang überleben können und beim Warmhalten von Speisen im Temperaturbereich zwischen 10° und 65°C optimale Vermehrungsbedingungen erfahren (FRIES 2001).

FRIES, R. (2001)
Geflügelfleischerzeugung.
in: R. FRIES, V. BERGMANN u. K. FEHLHABER (Hrsg.): Praxis der Geflügelfleischuntersuchungen
Verlag Schlütersche, Hannover, S. 21 - 32

FRIES, R. (2003)
Hygiene in der Geflügelhaltung.
in: K. DAMME u. C. MÖBIUS (Hrsg.): Jahrbuch für die Geflügelwirtschaft 2004
Verlag Ulmer, Stuttgart, S. 165 - 174

Anmerkungen

Es ist keine Quelle angegeben für die wortwörtlich inkl. Literaturverweisen übernommenen Passagen.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki