Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Jpm/Reppenhagen 2005

< Quelle:Jpm

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Martin Reppenhagen
Titel    Heilungssehnsucht und Heilungserfahrung in der postsäkularen Kultur. Unterwegs zur einer missionarischen Hermeneutik (AMD-/EZW-Tagung, Berlin, 21.-22.10.2004)
Jahr    2005
Anmerkung    Es handelt sich hier wohl um die Zusammenfassung einer Tagung der AMD (Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste), es ist durchaus wahrscheinlich, dass in dieser Zusammenfassung auch Textfragmente der Vortragenden eingebaut sind.
URL    http://www.a-m-d.de/fileadmin/user_upload/Texte/weitere_Autoren/Reppenhagen20051022.doc

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Jpm/Fragment 020 26 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-24 15:09:28 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Jpm, Reppenhagen 2005, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 20, Zeilen: 27-34
Quelle: Reppenhagen 2005
Seite(n): 1, Zeilen: 4-6, 21-24
Wir erleben heute oftmals eine vagabundisierende Religiosität und/oder Spiritualität, die insbesondere im Bereich der Gesundheit deutlich erkennbar wird. Dabei erleben wir eine zunehmende „Gesundheitsreligion“, deren Leitsatz lautet: „Hauptsache gesund!“ Die Sehnsucht nach spirituell-ganzheitlicher Heilung ist offenkundig und breitet sich auf dem Hintergrund einer dogmenfreien und individuellen Religiosität und/oder Spiritualität aus. Dabei werden sogar archaische Religionspraktiken aufgenommen, die bislang als überwunden galten. Wir erleben eine vagabundisierende Religiosität. Richtig ist, was hilft. Dies wird insbesondere im Bereich der Gesundheit deutlich. Hier erleben wir eine zunehmende Gesundheitsreligion, deren Glaubensbekenntnis überall zu hören ist: „Hauptsache gesund!“

[...]

1. Die Sehnsucht nach Heilung ist offenkundig. Sie breitet sich auf dem Hintergrund einer dogmenfreien und individuellen Religiosität aus. Dabei werden durchaus archaische Religionspraktiken aufgenommen, die bislang als überwunden angesehen wurden.

Anmerkungen

Ein Quellenverweis fehlt.

Sichter
(Hindemith), ArmDranBeinAb

[2.] Jpm/Fragment 021 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-07-24 15:07:18 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Jpm, Reppenhagen 2005, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 21, Zeilen: 3-9
Quelle: Reppenhagen 2005
Seite(n): 3, Zeilen: 6ff
Damit wird die moderne Heilungssehnsucht zu einem Aufruf an die Kirche, den allumfassenden Missionsauftrag Christi vom Lehren, Heilen und Befreien neu wahrzunehmen und zu realisieren. Hierzu gehören die Wiederentdeckung der Heilungscharismen und der Aufbau einer mittragenden Gemeinschaft als grundlegende Voraussetzung für heilsame Erfahrungen mit Christen, die ein wichtiges Fundament für die Versöhnung mit Gott, unseren Mitmenschen und unserer Umwelt sind. Damit wird die moderne Heilungssehnsucht zum Bußruf an die Kirche, die den Christus Medikus amputiert hat. Der allumfassende Missionsauftrag vom Lehren, Heilen und Exorzieren muss wieder neu entdeckt werden. [...] Hierzu gehört die Wiederentdeckung der Heilungscharismen und der Aufbau einer mittragenden Gemeinschaft als eine wesentliche Voraussetzung für heilsame Erfahrungen mit Christen, die wichtige Voraussetzungen für die Versöhnung mit Gott sind.
Anmerkungen

Keine Quellenangabe vorhanden, obwohl Inhalt und z. T. auch Formulierungen übernommen wurden.

Sichter
(Hindemith), ArmDranBeinAb

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki