Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Lm/Von Bar 1985

< Quelle:Lm

31.285Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Christian von Bar
Titel    Typen des internationalen Einheitsrecht und das Internationale Privatrecht
Sammlung    Recht und Wirtschaft. Ringvorlesung im Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück 1984/85
Ort    Köln
Verlag    Carl Heymanns
Jahr    1985
Seiten    19-36
Reihe    Osnabrücker Rechtswissenschaftliche Abhandlungen
ISBN    3-452-20350-6

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Lm/Fragment 145 14 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-20 14:38:09 PlagProf:-)
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Lm, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Von Bar 1985

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
PlagProf:-)
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 145, Zeilen: 14-21
Quelle: Von Bar 1985
Seite(n): 20, Zeilen: 1-8
Als Einheitsrecht soll hier im umfassenden Sinne inhaltlich übereinstimmendes Recht privatrechtlichen Inhalts verstanden werden.[FN 11] Es ist zwischen einheitlichem Sachrecht und vereinheitlichtem Kollisionsrecht zu unterscheiden und jeder der drei Typen wird gesondert betrachtet:[FN 12] (i) staatsvertraglich vereinbartes staatliches („klassisches internationales“) Einheitsrecht; (ii) unechtes, nämlich nichtstaatliches Einheitsrecht (einschließlich der lex mercatoria); (iii) „zufällig“ übereinstimmendes staatliches Privatrecht.

[FN 11] Cf. KROPHOLLER, a.a.O. (Fn. 6), S. 1; VON BAR, Typen des internationalen Einheitsrechts und das internationale Privatrecht, in: Recht und Wirtschaft (Osnabrücker Rechtswissenschaftliche Abhandlungen, Bd. 1) 1985, S. 19-36, 19f.

[FN 12] Vgl. etwa VON BAR, ibid., S. 20.

Den Ausdruck (internationales) Einheitsrecht[FN 6] verwenden wir in einem umfassenden Sinn für inhaltlich übereinstimmendes Recht privatrechtlichen Inhalts. Wo nichts anderes gesagt ist, da meinen wir damit einheitliches sachliches Recht im Gegensatz zum vereinheitlichten IPR, und wir wollen jenes in drei Ausprägungen näher betrachten, nämlich als staatsvertraglich vereinbartes staatliches Recht, als unechtes, nämlich nichtstaatliches Einheitsrecht und als gewissermaßen „zufällig[FN 7]“ übereinstimmendes staatliches Privatrecht.

[FN 7] Kropholler, Internationales Einheitsrecht (1975), S. 1, definiert Internationales Einheitsrecht enger...

Anmerkungen

von Bar wird in Fußnoten 11 und 12 genannt, aber mit "Vgl. etwa" werden die Übernahme dieser Dreiteilung samt ihres Wortlauts nicht kenntlich gemacht.

Sichter
Frangge

[2.] Lm/Fragment 153 04 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-20 14:42:13 PlagProf:-)
Fragment, Gesichtet, Lm, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Von Bar 1985

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
PlagProf:-)
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 153, Zeilen: 4-12
Quelle: Von Bar 1985
Seite(n): 28-29, Zeilen: S. 28: 20-26, S. 29:15-17
Unter nichtstaatlichem Einheitsrecht, autonomem Recht des Welthandels oder lex mercatoria[FN 53] versteht diese Arbeit jene allgemeinen Geschäftsbedingungen, Verkehrssitten und Handelsbräuche, die in den einzelnen Branchen des grenzüberschreitenden Wirtschaftsverkehrs massenhaft im Gebrauch sind und die nicht von einer der Vertragsparteien, sondern von staatlichen (z.B. ECE, Unidroit) oder privaten (z.B. ICC, FIDIC) Organisationen formuliert und kodifikationsähnlich publiziert sind.[FN 54] Solch unechtes Einheitsprivatrecht und das IPR des Forums kommen niemals in direkten Kontakt miteinander; denn letzteres vermittelt immer staatliches Sachrecht.

[FN 54] Cf. VON BAR, a.a.O. (Fn. 11), S. 28.

Unter Einheitsprivatrecht dieser Art verstehen wir die Menge der allgemeinen Geschäftsbedingungen, Verkehrssitten und Handelsbräuche, die in den einzelnen Branchen des grenzüberschreitenden Wirtschaftsverkehrs massenhaft beachtet werden, und die nicht von einer der Vertragsparteien, sondern von staatlichen (z.B. ECE, Unidroit) oder privaten (IHK Paris, London Corn Trade Association, ILA, IATA) Organisationen formuliert bzw. aufgezeichnet worden sind. ...

[S. 29]

Das unechte Einheitsprivatrecht und das IPR des Forums kommen niemals in direktem Kontakt zueinander. Diesen vermittelt immer erst staatliches Sachrecht.

Anmerkungen

Auf von Bar wird "Cf." verwiesen. Die wörtlichen Übernahmen werden daraus nicht ersichtlich.

Sichter
Frangge

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki