Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Mk/Wikipedia Extensible Markup Language 2005

< Quelle:Mk

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    Extensible Markup Language
Sammlung    Wikipedia
Datum    23. November 2005
URL    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Extensible_Markup_Language&oldid=11018088

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Analyse:Mk/Fragment 165 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-06-02 19:08:51 Pwolle
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Mk, SMWFragment, Schutzlevel, Wikipedia Extensible Markup Language 2005

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 165, Zeilen: 21-31
Quelle: Wikipedia_Extensible Markup Language_2005
Seite(n): 1, Zeilen: -
XML - Extensible Markup Language

ist ein Standard zur Erstellung maschinen- und menschenlesbarer Dokumente in Form einer Baumstruktur. XML definiert dabei die Regeln für den Aufbau solcher Dokumente. Für einen konkreten Anwendungsfall ("XML-Anwendung") müssen die Details der jeweiligen Dokumente spezifiziert werden. Dies betrifft insbesondere die Festlegung der Strukturelemente und ihre Anordnung innerhalb des Dokumentenbaums. XML ist damit ein Standard zur Definition von beliebigen, in ihrer Grundstruktur jedoch eng verwandten Auszeichnungssprachen. Eine Sprache zur Definition anderer Sprachen nennt man Metasprache. XML ist eine vereinfachte Teilmenge von SGML. Die Namen der Strukturelemente (XML-Elemente) für eine XML-Anwendung lassen sich frei wählen.

Die Extensible Markup Language, abgekürzt XML, ist ein Standard zur Erstellung maschinen- und menschenlesbarer Dokumente in Form einer Baumstruktur. XML definiert dabei die Regeln für den Aufbau solcher Dokumente. Für einen konkreten Anwendungsfall ("XML-Anwendung") müssen die Details der jeweiligen Dokumente spezifiziert werden. Dies betrifft insbesondere die Festlegung der Strukturelemente und ihre Anordnung innerhalb des Dokumentenbaums. XML ist damit ein Standard zur Definition von beliebigen, in ihrer Grundstruktur jedoch stark verwandten Auszeichnungssprachen. Eine Sprache zur Definition anderer Sprachen nennt man Metasprache. XML ist eine vereinfachte Teilmenge von SGML.

Die Namen der Strukturelemente (XML-Elemente) für eine XML-Anwendung lassen sich frei wählen.

Anmerkungen

Vollständige Übernahme des Textes ohne Quellenangabe.

Sichter
Pwolle

[2.] Analyse:Mk/Fragment 166 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-13 22:22:18 Hindemith
Fragment, KomplettPlagiat, Mk, SMWFragment, Schutzlevel, Wikipedia Extensible Markup Language 2005, ZuSichten

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 166, Zeilen: 1-4
Quelle: Wikipedia_Extensible Markup Language_2005
Seite(n): 1, Zeilen: -
[Ein XML-Element kann ganz unterschiedliche Daten enthal-] ten und beschreiben, als prominentestes Beispiel Text, aber auch Grafiken oder abstraktes Wissen. Ein Grundgedanke hinter XML ist es, Daten und ihre Repräsentation zu trennen, also z.B. Wetterdaten einmal als Tabelle und einmal als Grafik auszugeben, aber für beide Anwendungen die gleiche Datenbasis im XML-Format zu nutzen. Ein XML-Element kann ganz unterschiedliche Daten enthalten und beschreiben, als prominentestes Beispiel Text, aber auch Grafiken oder abstraktes Wissen. Ein Grundgedanke hinter XML ist es, Daten und ihre Repräsentation zu trennen, also beispielsweise Wetterdaten einmal als Tabelle und einmal als Grafik auszugeben, aber für beide Anwendungen die gleiche Datenbasis im XML-Format zu nutzen.
Anmerkungen

Ohne Quellenangabe. Übernahme beginnt auf der Vorseite

Sichter
(Hindemith)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki