Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Oz/Hauptverband 2005

< Quelle:Oz

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Titel    50 Jahre ASVG - Die wichtigsten Meilensteine des ASVG und der Sondergesetze
Jahr    2005
URL    http://www.hauptverband.at/portal27/portal/hvbportal/content/contentWindow?contentid=10008.566273&action=b&cacheability=PAGE

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    ja
Fragmente    3


Fragmente der Quelle:
[1.] Oz/Fragment 073 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-02 15:35:52 PlagProf:-)
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Hauptverband 2005, Oz, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 73, Zeilen: 1 ff. (komplett)
Quelle: Hauptverband 2005
Seite(n): online, Zeilen: online
4.2.2 Die wichtigsten Meilensteine des ASVG und der Pensionsversicherung vor

1985106

9.9.1955 Beschluss des ASVG im österreichischen Nationalrat

1.1.1956 In-Kraft-Treten des ASVG

18.12.1956 1. ASVG-Novelle: Lösung des Ausgleichszulagenrechtes vom Fürsorgerecht in das ASVG, Erhöhung der Altrenten

18.7.1957 2. ASVG-Novelle: Rentensonderzahlung (13. Rente) für Unfallrentner

18.12.1957 3. ASVG-Novelle: Vorzeitige Altersrente bei Arbeitslosigkeit, Beschluss des Gewerblichen Selbständigen-Pensionsversicherungsgesetzes (GSPVG), des Landwirtschaftlichen Zuschussrentenversicherungsgesetzes (LZVG) und Einführung der Wanderversicherung

1958 In-Kraft-Treten des GSPVG und des LZVG; Künstler- Sozialversicherungsgesetz. Kranken- und Unfallversicherung der Künstler wird ASBG unterstellt, Pensionsversicherung dem GSPVG

6.4.1960 6. ASVG-Novelle: Ersatz des Krankengeldes durch Pensionsversicherungsträger bei BU/IV-Rente und Wegfall der Krankenscheingebühr

5.12.1960 8. ASVG-Novelle: Einführung der vorzeitigen Alterspension bei langer Versicherungsdauer, einer 14. Rente und Errichtung eines Ausgleichsfonds der Krankenversicherungsträger

15.12.1961 9. ASVG-Novelle: Einführung der Selbstversicherung bei mehrfacher Beschäftigung, Aufnahme der Rehabilitation in den Leistungskatalog und Ersatz des Begriffes „Rente“ durch „Pension“

1.1.1965 Pensionsanpassungsgesetz – Einführung der Pensionsdynamik

8.2.1967 19. ASVG-Novelle: Zeitlich unbegrenzte Krankenbehandlung, Anerkennung der Fachzeitschrift „Soziale Sicherheit“ als amtliche Publikation

31.5.1967 20. ASVG-Novelle: Dienstgeberkinder in Vollversicherung einbezogen

1.12.1970 25. ASVG-Novelle: Witwenpension auf 60% der Direktpension erhöht

1970/71 Bauern-Pensionsversicherungsgesetz (löst LZVG ab)


106 Vgl http://www.hauptverband.at/mediaDB/98084.PDF .

Die wichtigsten Meilensteine des ASVG und der Sondergesetze

9.9.1955 Beschluss des ASVG im österreichischen Nationalrat

1.1.1956 In-Kraft-Treten des ASVG

18.12.1956 1. ASVG-Novelle: Lösung des Ausgleichszulagenrechtes vom Fürsorgerecht in das ASVG, Erhöhung der Altrenten.

18.7.1957 2. ASVG-Novelle: Rentensonderzahlung (13. Rente) für Unfallrentner

18.12.1957 3. ASVG-Novelle: Vorzeitige Altersrente bei Arbeitslosigkeit, Beschluss des Gewerblichen Selbständigen-Pensionsversicherungsgesetzes (GSPVG), des Landwirtschaftlichen Zuschussrentenversicherungsgesetzes (LZVG) und Einführung der Wanderversicherung

1.1.1958 In-Kraft-Treten des GSPVG und des LZVG 1958 Künstler-Sozialversicherungsgesetz. Kranken- und Unfallvers. der Künstler wird ASVG unterstellt, Pensionsversicherung dem GSPVG

[...]

6.4.1960 6. ASVG-Novelle: Ersatz des Krankengeldes durch Pensionsversicherungsträger bei BU/IV-Rente und Wegfall der Krankenscheingebühr

5.12.1960 8. ASVG-Novelle: Einführung der vorzeitigen Alterspension bei langer Versicherungsdauer, einer 14. Rente und Errichtung eines Ausgleichsfonds der Krankenversicherungsträger

15.12.1961 9. ASVG-Novelle: Einführung der Selbstversicherung bei mehrfacher Beschäftigung, Aufnahme der Rehabilitation in den Leistungskatalog und Ersatz des Begriffes „Rente“ durch „Pension“

[...]

1.1.1965 Pensionsanpassungsgesetz – Einführung der Pensionsdynamik

[...]

8.2.1967 19.ASVG-Novelle: Zeitlich unbegrenzte Krankenbehandlung, Anerkennung der Fachzeitschrift „Soziale Sicherheit“ als amtliche Publikation

31.5.1967 20. ASVG-Novelle: Dienstgeberkinder in Vollversicherung einbezogen

[...]

1.12.1970 25. ASVG-Novelle: Witwenpension auf 60 % der Direktpension erhöht

1970/71 Bauern-Pensionsversicherungsgesetz (löst LZVG ab)

Anmerkungen

Quelle ist in Fn. mit "Vgl" genannt. Kein Hinweis auf die lange wörtliche Übernahme, die sich auf den folgenden zwei Seiten fortsetzt.

Sichter
(SleepyHollow02), PlagProf:-)

[2.] Oz/Fragment 074 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-02 15:39:55 PlagProf:-)
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Hauptverband 2005, Oz, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 74, Zeilen: 1 ff. (komplett)
Quelle: Hauptverband 2005
Seite(n): online, Zeilen: online
1971 gewerbliches Selbständigen-Krankenversicherungsgesetz (löste GSKVG von 1966 ab): Ab 1.1.1974 wird SVA der gewerblichen Wirtschaft Träger der Kranken- und Pensionsversicherung

1972 6. Novelle zum Bauern-Krankenversicherungsgesetz: Ab 1.1.1974 wird SVA der Bauern Träger der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung

1973 Notarversicherungsgesetz 1972 (Kodifizierung)

13.12.1976 32. ASVG-Novelle: Unfallversicherung für Schüler und Studenten, der Einkauf von Versicherungszeiten wird befristet möglich, Errichtung eines Ausgleichsfonds der Pensionsversicherungsträger im Hauptverband und Erhöhung der Rezeptgebühr von sechs auf fünfzehn Schillinge

16.12.1978 33.ASVG-Novelle: Begünstigter Einkauf der Weiter- und Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Kindererziehungszeiten

1979 Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz (Kompilation der Kranken- und Pensionsversicherung der Gewerbetreibenden)

1979 Bauern-Sozialversicherungsgesetz (Kompilation der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung der selbständigen Landwirte)

1979 Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger

20.5.1981 36.ASVG-Novelle: Einführung der Witwerpension, Schutzmaßnahmen für Nachtschichtschwerarbeiter

1971 Gewerbliches Selbständigen-Krankenversicherungsgesetz (löst GSKVG von 1966 ab): Ab 1.1.1974 wird SVA der gewerblichen Wirtschaft Träger der Kranken- und Pensionsversicherung

1972 6. Novelle zum Bauern-Krankenversicherungsgesetz: Ab 1.1.1974 wird SVA der Bauern Träger der Kranken-, Unfall- u. Pensionsversicherung

1972 Notarversicherungsgesetz 1972 (Kodifizierung)

[...]

13.12.1976 32. ASVG-Novelle: Unfallversicherung für Schüler und Studenten, der Einkauf von Versicherungszeiten wird befristet möglich, Errichtung eines Ausgleichsfonds der Pensionsversicherungsträger im Hauptverband und Erhöhung der Rezeptgebühr von sechs auf 15 Schilling

[...]

16.12.1978 33. ASVG-Novelle: Begünstigter Einkauf der Weiter- und Selbstversicherung in der Pensionsversicherung für Kindererziehungszeiten

1979 Gewerbliches Sozialversicherungsgesetz (Kompilation der Kranken- und Pensionsversicherung der Gewerbetreibenden)

1979 Bauern-Sozialversicherungsgesetz (Kompilation der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung der selbständigen Landwirte)

1979 Bundesgesetz über die Sozialversicherung freiberuflich selbständig Erwerbstätiger

20.5.1981 36. ASVG-Novelle: Einführung der Witwerpension, Schutzmaßnahmen für Nachtschichtschwerarbeiter

Anmerkungen

Quelle ist in Fn. auf S. 73 genannt. Seite 2 einer dreiseitigen, fast vollständig wörtlichen Übernahme ohne Kennzeichnung als Zitat.

Sichter
(SleepyHollow02), PlagProf:-)

[3.] Oz/Fragment 076 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-02 15:46:34 PlagProf:-)
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Hauptverband 2005, Oz, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 76, Zeilen: 3 ff.
Quelle: Hauptverband 2005
Seite(n): online, Zeilen: online
5.1 Die wichtigsten Meilensteine des ASVG und der Pensionsversicherung seit 1985108

27.11.1984 40. ASVG-Novelle: Erste Etappe einer umfassenden Pensionsreform durch Entfall der Dritteldeckung, Verlängerung der Bemessungszeit auf 120 Monate und Anhebung der Beitragssätze

25.11.1987 44. ASVG-Novelle: Zweite Etappe der Pensionsreform durch Aufhebung der Schul- bzw Studienzeiten als leistungswirksame Ersatzzeiten und Verlängerung der Bemessungszeit bis zu 180 Monate

3.12.1991 50. ASVG-Novelle: Einführung der Selbstversicherung in der Pensionsversicherung und der medizinischen Rehabilitation als Pflichtaufgabe der Krankenversicherung

19.1.1993 Bundespflegegeld-Gesetz (BPGG) sieht ein sieben-stufiges Pflegegeld-System vor

21.4.1993 51. ASVG-Novelle: Einführung der Gleitpension und der Anrechung von Kindererziehungszeiten (maximal vier Jahre pro Kind), neue Pensionsbemessung durch die besten fünfzehn Jahre

13.12.1993 52. ASVG-Novelle: Organisationsreform des Hauptverbandes und der Sozialversicherungsträger, Reduktion der Versicherungsvertreter

11.7.1996 53. ASVG-Novelle: Aufhebung der Schul- bzw Studienzeiten als für die Wartezeit wirksame, kostenlose Ersatzzeiten, Einführung eines Selbstkostenbeitrages bei Kuren und Pflichtversicherung bei Werkverträgen

7.11.1997 54. ASVG-Novelle (ASRÄG 97): Einbeziehung der freien Dienstnehmer (Werkverträge) in den Sozialversicherungsschutz

16.7.1999 56. ASVG-Novelle: Einführung der Chipkarte

4.12.2003 61. ASVG-Novelle: Einführung der „Hacklerregelung“ und des Härteausgleichsfonds

18.11.2004 62. ASVG-Novelle: Pensionsharmonisierung


108 http://www.hauptverband.at/mediaDB/98084.PDF .

27.11.1984 40. ASVG-Novelle: Erste Etappe einer umfassenden Pensionsreform durch Entfall der Dritteldeckung, Verlängerung der Bemessungszeit auf 120 Monate und Anhebung der Beitragssätze

25.11.1987 44. ASVG-Novelle: Zweite Etappe der Pensionsreform durch Aufhebung der Schul(Studien)zeiten als leistungswirksame Ersatzzeiten und Verlängerung der Bemessungszeit bis zu 180 Monate

3.12.1991 50. ASVG-Novelle: Einführung der Selbstversicherung in der Pensionsversicherung und der medizinischen Rehabilitation als Pflichtaufgabe der Krankenversicherung

19.1.1993 Bundespflegegeld-Gesetz (BPGG) (7-stufiges Pflegegeld)

21.4.1993 51. ASVG-Novelle: Einführung der Gleitpension und der Anrechnung von Kindererziehungszeiten (max. 4 Jahre pro Kind), neue Pensionsbemessung durch die besten 15 Jahre

13.12.1993 52. ASVG-Novelle: Organisationsreform des Hauptverbandes und der 4 Sozialversicherungsträger, Reduktion der Versicherungsvertreter

11.7.1996 53. ASVG-Novelle: Aufhebung der Schul(Studien)zeiten als für die Wartezeit wirksame, kostenlose Ersatzzeiten, Einführung eines Selbstkostenbeitrages bei Kuren und Pflichtversicherung bei Werkverträgen

7.11.1997 54. ASVG-Novelle (ASRÄG 97): Einbeziehung der freien Dienstnehmer (Werkverträge) in den Sozialversicherungsschutz

16.7.1999 56. ASVG-Novelle: Einführung der Chipkarte

4.12.2003 61. ASVG-Novelle: Einführung der ‚Hacklerregelung’ und des Härteausgleichsfonds

18.11.2004 62. ASVG-Novelle: Pensionsharmonisierung

Anmerkungen

Quelle ist in Fn. 108 genannt. Die ganzseitige, fast vollständig wörtliche Übernahme wird nicht gekennzeichnet.

Sichter
(SleepyHollow02), PlagProf:-)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki