Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Pes/Bulling 1989

< Quelle:Pes

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Manfred Bulling
Titel    Kooperatives Verwaltungshandeln (Vorverhandlungen, Arrangements, Agreements und Verträge) in der Verwaltungspraxis
Zeitschrift    Die öffentliche Verwaltung
Verlag    Kohlhammer
Jahr    1989
Nummer    42
Seiten    277-289
ISSN    0029-859X

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Pes/Fragment 063 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-05-09 07:47:05 Hindemith
Bulling 1989, Fragment, Gesichtet, Pes, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Drhchc, Cassiopeia30, Frangge
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 63, Zeilen: 11-16
Quelle: Bulling 1989
Seite(n): 277, Zeilen: -
Nach Bauer handelt es sich hierbei um Verwaltungshandlungen aus der "Dunkelkammer des Rechtsstaates".[259] Gemeint sind scheinbar neuartige Handlungsformen der Verwaltung, die als Vorverhandlungen, Verständigungen, Absprachen, Abstimmungen, Arrangements und ähnliche Arten der Kooperation bezeichnet werden können und sich mit der traditionellen Vorstellung des öffentlichen Rechts nicht erfassen lassen.[260]

[259] Bauer, VerwArch. 1987, 241 (244).

[260] Bauer, VerwArch. 1987, 241.

Mit erkennbarem Entdeckerstolz werden in jüngster Zeit sogenannte "Verwaltungspraktiken"[1] aus der „Dunkelkammer des Rechtsstaats"[2] diskutiert. Man nennt diese Praktiken "informales/informelles Verwaltungshandeln" und meint damit scheinbar neuartige Handlungsformen der modernen Verwaltung wie Vorverhandlungen, Verständigungen, Absprachen, Abstimmungen, Arrangements und ähnliche Arten der Kooperation, die sich mit den traditionellen Vorstellungen und Instituten des öffentlichen Rechts kaum noch überzeugend erfassen lassen[3].

[1] Eberhard Bohne, Informales Verwaltungs- und Regierungshandeln als Instrument des Umweltschutzes, VerwArch. 1984, S 343 ff

[2] Hartmut Bauer, Informelles Verwaltungshandeln im öffentlichen Wirtschaftsrecht, VerwArch. 1987, S. 244; Carl-Eugen Eberle, Informales Verwaltungs- und Regierungshandeln als Instrument des Umweltschutzes, VerwArch. 1984, S. 343.

[3] Bauer (Anm 2). S 241

Anmerkungen

Bulling wird auf der ganzen Seite nicht genannt, eine Seite vorher wird er in einem anderen Zusammenhang referenziert.

Sichter
Cassiopeia30, Hindemith (PlagKat)

[2.] Pes/Fragment 067 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 11:11:27 Kybot
Bulling 1989, Fragment, Gesichtet, Pes, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Drhchc, Cassiopeia30
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 67, Zeilen: 1-10
Quelle: Bulling 1989
Seite(n): 279, Zeilen: Spalte 2, Zeile 7-12
a) Vorverhandlungen

Vorverhandlungen sind Kontakte, bei denen in fachlichen und rechtlichen Erörterungen Inhalt und Umfang des Handlungs- und Entscheidungsbedarfs eingegrenzt werden. Hierbei geht es noch nicht um rechtsverbindliche Festlegungen, sondern vielmehr um die vorgelagerte Klärung, ob weitere Handlungen sinnvoll sind. Hierbei handelt es sich nicht wie Bohne annimmt um eine Alternative zum Vorbescheid oder zur Zusicherung nach § 38 VwVfG.[286]

[286] Vgl. Bohne, VerwArch 1984, 343 (347).

1. Vorverhandlungen

Vorverhandlungen sind Kontakte zwischen der Behörde und dem Betroffenen[12], bei denen in fachlichen und häufig auch rechtlichen Erörterungen Inhalt und Umfang des Handlungs- und Entscheidungsbedarfes eingegrenzt werden. [...] anderes als die sowohl im Baurecht wie auch im Immissionsrecht durchaus noch üblichen „Vorbescheide"[14].

[14] Dies verkennt Bohne (Anm. 1), S. 347, wenn er diese Vorverhandlungen als Alternative zum Vorbescheid, Zusicherung nach § 38 VwVfG oder gar öffentlich-rechtlichen Verträgen gleichen Inhalts darstellt.

Anmerkungen

Auf Bulling wird eine Seite vorher und auf der gleichen Seite weiter unten referenziert. Jedoch nicht im Zusammenhang mit diesem Absatz.

Sichter
Cassiopeia30

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki