Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Raw/EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004

< Quelle:Raw

31.388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    Gutachten des Wissenschaftlichen Gremiums für Biologische Gefahren auf Ersuchen der Kommission über die mikrobiologischen Risiken in Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung. - Zusammenfassung
Herausgeber    EFSA - European Food Safety Authority
Jahr    2004
Seiten    2
URL    http://www.efsa.europa.eu/de/scdocs/doc/biohaz_opinion14_ej113_microrisks_summary_de1,1.pdf

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    5


Fragmente der Quelle:
[1.] Raw/Fragment 043 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-01 23:51:18 Hindemith
EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Raw, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 43, Zeilen: 21-28
Quelle: EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004
Seite(n): 1, Zeilen: 17-23
Es gibt keine experimentellen oder epidemiologischen Studien über die spezifischen Dosis-Wirkungs-Beziehungen von E. sakazakii-Infektionen beim Menschen. Wie im Falle anderer Mikroorganismen kann die Dosis-Wirkungs-Beziehung je nach den Merkmalen und dem physiologischen Zustand des Keims, dem Zustand des Wirts sowie der Lebensmittelmatrix schwanken. Die weite Verbreitung von E. sakazakii legt nahe, dass die Aufnahme von geringen Keimzahlen in Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung durch gesunde Säuglinge und Kinder nicht zu Erkrankungen führt (Muytjens et al. 1988).

Muytjens, H. L., H. Roelofs-Willemse , G. H. J. Jaspar (1988)
Quality of powdered substitutes for breat milk with regard to members of the family Enterobacteriaceae. J. Clin. Microbiol., 26, 743-746

Es gibt keine experimentellen oder epidemiologischen Studien über die spezifischen Dosis-Wirkungs-Beziehungen von E. sakazakii-Infektionen beim Menschen. Wie im Falle anderer Mikroorganismen kann die Dosis-Wirkungs-Beziehung je nach den Merkmalen und dem physiologischen Zustand des Keims, dem Zustand des Wirts sowie der Lebensmittelmatrix schwanken. Die weite Verbreitung von E. sakazakii legt nahe, dass die Aufnahme von geringen Keimzahlen in Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung durch gesunde Säuglinge und Kinder nicht zu Erkrankungen führt.
Anmerkungen

Der wörtliche Charakter der Übernahme ist nicht gekennzeichnet.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith

[2.] Raw/Fragment 113 10 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-02 22:12:04 Fret
EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004, Fragment, Gesichtet, Raw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 113, Zeilen: 10-15
Quelle: EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004
Seite(n): 1, Zeilen: 12-17
Denn die Verunreinigung von Säuglingsanfangsnahrung in Pulverform mit diesen Bakterien hat bereits zu Infektionen bei Säuglingen, bis hin zu Todesfällen, geführt (EFSA 2004). E. sakazakii kann Erkrankungen in allen Altersgruppen, von Neugeborenen bis zum Alter von etwa 4-6 Wochen, verursachen. Jedoch sind Frühgeborene oder Immungeschwächte, sowie Säuglinge mit niedrigem Geburtsgewicht am stärksten gefährdet (Lai 2001).

EFSA (2004)
Opinion of the Scientific Panel on Biological Hazards on a request from the Commission related to the microbiological risks in infant formulae and follow-on formulae.
EFSA J., 113, 1-35

Lai, K. K. (2001)
Enterobacter sakazakii infections among neonates, infants, children and adults:
Case reports and a review of the literature
Medicine 80, 113-122

Die Verunreinigung von Säuglingsanfangsnahrung in Pulverform mit E. sakazakii und mit Salmonellen hat bereits zu Infektionen bei Säuglingen, mitunter mit gravierenden Folgen bis hin zu Todesfällen, geführt. E. sakazakii hat zwar Erkrankungen in allen Altersgruppen von Neugeborenen (bis zum Alter von etwa 4-6 Wochen) verursacht, doch frühgeborene Säuglinge und Säuglinge mit niedrigem Geburtsgewicht sowie immungeschwächte Säuglinge sind am stärksten gefährdet.
Anmerkungen

Keine hinreichende Kennzeichnung der übernommenen Passagen. Die Passage wurde wortwörtlich aus der separat existierenden deutschsprachigen Zusammenfassung des im Literaturverweis genannten englischsprachigen Gutachtens genommen.

Sichter
(Graf Isolan), fret

[3.] Raw/Fragment 113 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-02 22:12:08 Fret
EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004, Fragment, Gesichtet, Raw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 113, Zeilen: 21-24
Quelle: EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004
Seite(n): 1, Zeilen: 24-26
Salmonellen und E. sakazakii überleben die während der Herstellung verwendeten Pasteurisierungsverfahren nicht. Trotzdem kann es bei der Handhabung und Abfüllung zu einer Rekontamination der Säuglingsnahrung kommen (EFSA 2004).

EFSA (2004)
Opinion of the Scientific Panel on Biological Hazards on a request from the Commission related to the microbiological risks in infant formulae and follow-on formulae.
EFSA J., 113, 1-35

Salmonella und E. sakazakii überleben die während der Herstellung verwendeten Pasteurisierungsverfahren nicht, doch bei der Handhabung und Abfüllung kann es zu einer Rekontamination des Säuglingsnahrungspulvers kommen.
Anmerkungen

Keine hinreichende Kennzeichnung der übernommenen Passagen.

Die Passage wurde wortwörtlich aus der separat existierenden deutschsprachigen Zusammenfassung des im Literaturverweis genannten englischsprachigen Gutachtens genommen.

Der Text wurde auch an anderer Stelle in der Dissertation verwendet: Raw/Fragment 127 21 und Raw/Fragment 131 16

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith (text), fret

[4.] Raw/Fragment 127 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-02 22:13:27 Fret
EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004, Fragment, Gesichtet, Raw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 127, Zeilen: 21-24
Quelle: EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004
Seite(n): 1, Zeilen: 24-26
3. E. sakazakii und Salmonellen überleben die während der Herstellung verwendeten Pasteurisierungsverfahren nicht. Trotzdem kann es bei der Handhabung und Abfüllung zu einer Rekontamination der Säuglingsnahrung kommen. Salmonella und E. sakazakii überleben die während der Herstellung verwendeten Pasteurisierungsverfahren nicht, doch bei der Handhabung und Abfüllung kann es zu einer Rekontamination des Säuglingsnahrungspulvers kommen.
Anmerkungen

Keine hinreichende Kennzeichnung der übernommenen Passagen.

Die Passage wurde wortwörtlich aus der separat existierenden deutschsprachigen Zusammenfassung des im Literaturverweis genannten englischsprachigen Gutachtens genommen.

Stelle findet sich schon mal in Raw/Fragment_113_21 und Raw/Fragment 131 16.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith (text), fret

[5.] Raw/Fragment 131 16 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-02 22:13:30 Fret
EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004, Fragment, Gesichtet, Raw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 131, Zeilen: 16-19
Quelle: EFSA Zusammenfassung Gutachten 2004
Seite(n): 1, Zeilen: 24-26
E. sakazakii und Salmonellen überleben die während der Herstellung verwendeten Pasteurisierungsverfahren nicht. Trotzdem kann es bei der Handhabung und Abfüllung zu einer Rekontamination der Säuglingsnahrung kommen. Salmonella und E. sakazakii überleben die während der Herstellung verwendeten Pasteurisierungsverfahren nicht, doch bei der Handhabung und Abfüllung kann es zu einer Rekontamination des Säuglingsnahrungspulvers kommen.
Anmerkungen

Keine hinreichende Kennzeichnung der übernommenen Passagen.

Die Passage wurde wortwörtlich aus der separat existierenden deutschsprachigen Zusammenfassung des im Literaturverweis genannten englischsprachigen Gutachtens genommen.

Vgl. auch: Raw/Fragment_113_21 und Raw/Fragment_127_21.

Sichter
(Graf Isolan), Hindemith(text), fret

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki