Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Ssh/Kanter Vorpahl 2003

< Quelle:Ssh

31.353Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Caroline Kanter, Kristin Vorpahl
Titel    Think Tank Update
Herausgeber    Konrad Adenauer Stiftung
Ort    Washington
Datum    7. März 2003
URL    http://www.kas.de/wf/doc/kas_2289-1522-1-30.pdf?040429000426

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Ssh/Fragment 106 19 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-26 23:35:19 Graf Isolan
Fragment, Gesichtet, Kanter Vorpahl 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ssh, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 106, Zeilen: 19-24
Quelle: Kanter Vorpahl 2003
Seite(n): 1, Zeilen: 22-28
Präsident Bush stellte sein Nachkriegskonzept für den Irak und den Nahen Osten beim jährlichen Dinner des "American Enterprise Institute" vor und begründete damit das, was in den Medien als "umgekehrte Dominotheorie" bezeichnet wird: Freiheit und Demokratie im Irak könnten eine neue Phase im Friedensprozess des Nahen Osten einleiten und damit Ausgangspunkt für einen wirklich demokratischen palästinensischen Staat sein [447].

447. President George W. Bush Speaks at AEI's Annual Dinner, American Enterprise Institute: http://www.aei.org/news/ newsID.16197/news_detail.asp, February 28, 2003 (Zugriff am 07.12.2007).

Präsident Bush stellte seine Nachkriegskonzept für Irak und den Nahen Osten beim jährlichen Dinner des American Enterprise Institute for Public Policy Research (AEI) vor und begründete damit das, was in den Medien als „umgekehrte Dominotheorie“ bezeichnet wird: Freiheit und Demokratie im Irak könnten eine neue Phase im Friedensprozess des Nahen Osten einleiten und damit Ausgangspunkt für einen wirklich demokratischen palästinensischen Staat sein (http://www.aei.org/news/ newsID.16197/news_detail.asp).
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

[2.] Ssh/Fragment 107 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-26 23:39:14 Graf Isolan
Fragment, Gesichtet, Kanter Vorpahl 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ssh, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 107, Zeilen: 1-4
Quelle: Kanter Vorpahl 2003
Seite(n): 1, Zeilen: 17-21
Die Heritage Foundation beschäftigte sich während der Irakkrise mit Nachkriegsszenarien für den Irak; auf der Website "The Future of a Post-Saddam Iraq" äußerten sich verschiedene Spezialisten von Heritage fortlaufend zu diesem Thema [449].

449. A Future for American Involvement: Heritage Foundation Home Page: http://www.heritage.org/Research/ MiddleEast/iraqroom.cfm (Zugriff am 07.12.2007).

Auch die Heritage Foundation beschäftigt sich mit Nachkriegsszenarien für den Irak; auf der Website The Future of a Post-Saddam Iraq: A Future for American Involvement (http://www.heritage.org/Research/ MiddleEast/iraqroom.cfm) äußern sich verschiedene Spezialisten von Heritage fortlaufend zu diesem Thema.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki