Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Ssh/Steinberg 2005a

< Quelle:Ssh

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Guido Steinberg
Titel    Der nahe und der ferne Feind: die Netzwerke des islamistischen Terrorismus
Verlag    Beck
Jahr    2005
Seiten    281
ISBN    3406535151
URL    http://books.google.de/books?id=F1Ig8VQisFkC&printsec=frontcover&hl=de#v=onepage&q&f=false

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Ssh/Fragment 185 09 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-12-11 22:38:22 Schumann
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ssh, Steinberg 2005a, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 185, Zeilen: 9-14
Quelle: Steinberg 2005a
Seite(n): 152, Zeilen: 1-8
Zunächst versuchte die Regierung zu leugnen, dass das Problem Al-Qaeda Saudi Arabien in besonderer Weise betreffe. So versteifte sie sich anfangs auf die These, dass die Identität der 15 saudi-arabischen Attentäter nicht geklärt sei. Anschließend erklärte sie, es sei ihnen nicht bekannt gewesen, dass sie an Selbstmordattentaten beteiligt sein würden [578]. Außerdem verneinte sie die Präsenz von Al-Qaeda-Zellen im Lande, musste aber schließlich eingestehen, dass auch Saudi Arabien betroffen war.

578. A Movement in Saudi Arabia pushes towards an Islamic Ideal, New York Times, 09.12.2002.

Zunächst versuchte die Regierung zu leugnen, dass das Problem al-Qa'ida Saudi-Arabien in besonderer Weise betreffe. So versteifte sie sich anfangs auf die These, dass die Identität der 15 saudi-arabischen Attentäter nicht geklärt sei. Anschließend erklärte sie, es sei diesen nicht bekannt gewesen, dass sie an Selbstmordattentaten beteiligt sein würden. Außerdem verneinte sie die Präsenz von al-Qa'ida-Zellen im Lande, musste aber schließlich eingestehen, dass auch Saudi-Arabien betroffen war.
Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki