Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Ssh/Wikipedia PNAC 2007

< Quelle:Ssh

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    Project for the New American Century
Verlag    (Wikipedia)
Datum    18. Mai 2007
URL    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Project_for_the_New_American_Century&oldid=31979465

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Ssh/Fragment 107 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-02 15:34:37 Graf Isolan
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ssh, Verschleierung, Wikipedia PNAC 2007

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 107, Zeilen: 11-29
Quelle: Wikipedia PNAC 2007
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
4. Project for the New American Century (PNAC):

Sie ist eine amerikanische neokonservative Denkfabrik. Sie wurde als nicht-kommerzielle Ausbildungsorganisation gegründet, deren Ziel es ist, für weltweite Führerschaft der Vereinigten Staaten zu werben [451]. Das PNAC ist inner- und außerhalb der USA umstritten. Kritiker argwöhnen, die Denkfabrik verfolge zum Nachteil anderer Staaten reine US-Interessen und strebe eine Vorherrschaft der USA in der Weltpolitik an "Pax Americana" und betreibe dafür umfangreiche Lobby-Arbeit unter Politikern [452]. Das PNAC vertritt u. a. folgenden Thesen [453]:

  • US-amerikanische Führerschaft ist sowohl gut für die USA als auch für die ganze Welt.
  • Eine solche Führerschaft erfordert militärische Stärke, diplomatische Energie und Hingabe an moralische Prinzipien.
  • Eine multipolare Welt hat den Frieden nicht gesichert, sondern stets zu Kriegen geführt.
  • Die Regierung der Vereinigten Staaten soll Kapital schlagen aus ihrer technologischen und wirtschaftlichen Überlegenheit, um durch Einsatz aller Mittel - einschließlich militärischer - unangefochtene Überlegenheit zu erreichen.

Die meisten der Ideen und Mitglieder des PNAC stehen mit der politischen Schule des Neokonservativismus in Verbindung.


451. Kagan, Donald, Schmitt Gary and Donnelly Thomas, Rebuilding America’s Defenses, Strategy, Forces and Resources For a New Century, A Report of The Project for the New American Century: http://newamericancentury.org/ RebuildingAmericasDefenses.pdf, September 2000 (Zugriff am 07.12.2007).

452. Kleine-Brockhoff, Thomas, Eine Ideologie packt ein, Die ZEIT: http://www.zeit.de/online/ 2006/36/neokonservatismus-usa-pnac, 06.09.2006 (Zugriff am 07.12.2007).

453. Exposing the Project for the New American Century's plan for a unipolar world, PNAC Watch: http://pnac.info/.

Project for the New American Century

Das Project for the New American Century (PNAC), zu deutsch: Projekt für das neue amerikanische Jahrhundert, ist eine US-amerikanische neokonservative Denkfabrik.

Es wurde im Frühjahr 1997 als nicht-kommerzielle Ausbildungsorganisation gegründet, deren Ziel es ist, für weltweite Führerschaft der Vereinigten Staaten zu werben. [...]

[...]

Das PNAC ist inner- und außerhalb der USA umstritten. Kritiker argwöhnen, die Denkfabrik verfolge zum Nachteil anderer Staaten rein us-amerikanische Interessen und strebe eine Vorherrschaft der USA in der Weltpolitik an (Pax Americana) – und betreibe dafür umfangreiche Lobby-Arbeit unter Politikern. [...]

Die meisten der Ideen und Mitglieder des PNAC stehen mit der politischen Schule des Neokonservativismus in Verbindung. [...]

[...]

Das PNAC vertritt u. a. folgende Thesen:

  • US-amerikanische Führerschaft ist sowohl gut für die Vereinigten Staaten von Amerika als auch für die ganze Welt.
  • Eine solche Führerschaft erfordert militärische Stärke, diplomatische Energie und Hingabe an moralische Prinzipien.
  • Eine multipolare Welt hat den Frieden nicht gesichert, sondern stets zu Kriegen geführt.
  • Die Regierung der Vereinigten Staaten soll Kapital schlagen aus ihrer technologischen und wirtschaftlichen Überlegenheit, um durch Einsatz aller Mittel - einschließlich militärischer - unangefochtene Überlegenheit zu erreichen.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt. Fortsetzung auf der nächsten Seite.

In den angegebenen Quellen (zwei in Englisch plus die ZEIT) findet sich der übernommene Wortlaut nicht.

Sichter
(Hindemith), SleepyHollow02

[2.] Ssh/Fragment 108 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-02 15:24:59 Graf Isolan
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Ssh, Verschleierung, Wikipedia PNAC 2007

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 108, Zeilen: 1-15
Quelle: Wikipedia PNAC 2007
Seite(n): 1 (Internetquelle), Zeilen: -
[Einer der wichtigsten Protagonisten der Denkfabrik war] lange Zeit sein Mitbegründer Richard Perle. Der öffentlichkeitswirksamste Wortführer ist daneben anscheinend Robert Kagan. Das PNAC bildet einen Teil eines weit reichenden neokonservativen Netzwerks von Denkfabriken, Medien, Bildungseinrichtungen, Stiftungen und Werbe- bzw. PR-Agenturen [452]. Gegenwärtige und ehemalige Mitglieder sind unter anderem auch Mitglieder der Bush-Regierung:
  • Vizepräsident Dick Cheney
  • der ehemalige Verteidigungsminister Donald Rumsfeld
  • sein ehemaliger Stellvertreter und jetzige Weltbank-Direktor Paul Wolfowitz
  • Vize-Außenminister Richard Armitage
  • der einstige Präsidentenberater Richard Perle
  • der ehemalige Staatssekretär und ehemalige Botschafter bei der UN John R. Bolton
  • Zalmai Khalilzad, der ehemalige US-Botschafter in Irak

Zu den weiteren Mitgliedern gehören Jeb Bush, der ehemalige Gouverneur von Florida und Bruder des US-Präsidenten, der ehemalige CIA-Direktor James Woolsey sowie der Politologe Francis Fukuyama [454].


454. Center for Policy Research Information, National Institute for Research Advancement (NIRA), Japan: NIRA's World Directory of Think Tanks 2005 (NWDTT 2005), ISBN: 4- 7955-6024-2 C3002, 5th edition, February 2005.

Einer der wichtigsten Protagonisten der Denkfabrik war lange Zeit sein Mitbegründer Richard Perle. Der öffentlichkeitswirksamste Wortführer ist daneben anscheinend der zeitweise in Brüssel lebende Journalist Robert Kagan. Das PNAC bildet einen Teil eines weitreichenden neokonservativen Netzwerks von Denkfabriken, Medien, Bildungseinrichtungen, Stiftungen und Werbe- bzw. PR-Agenturen.

[...]

Gegenwärtige und ehemalige Mitglieder sind unter anderem auch Mitglieder der Bush-Regierung:

  • Vizepräsident Dick Cheney
  • der ehemalige Verteidigungsminister Donald Rumsfeld
  • sein ehemaliger Stellvertreter und Ex-Weltbank-Direktor Paul Wolfowitz
  • Vize-Außenminister Richard Armitage
  • der einstige Präsidentenberater Richard Perle
  • der ehemalige Staatssekretät und ehemalige Botschafter bei der UNO John R. Bolton
  • der ehemalige Stabschef des Vizepräsidenten Lewis Libby
  • der Direktor der Drogenaufsichtbehörde William J. Bennett
  • Zalmay Khalilzad, der spätere US-Botschafter in Afghanistan

Zu den weiteren Mitglieder gehören Jeb Bush, der ehemalige Gouverneur von Florida und Bruder des Präsidenten, der ehemalige CIA-Direktor James Woolsey sowie der Politologe Francis Fukuyama.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt (die angegebene Quelle ist auf Englisch verfasst.)

Sichter
(Hindemith), SleepyHollow02

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki