Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Tr/ALM GSDZ Digitalisierungsbericht 2008

< Quelle:Tr

31.366Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten, ALM; Gemeinsame Stelle Digitaler Zugang, GSDZ
Titel    Digitalisierungsbericht 2008. Die Frage nach dem digitalen Mehrwert: Neue Inhalte und ihre Finanzierung
Herausgeber    Gemeinsame Stelle Digitaler Zugang (GSDZ) der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten
Ort    Berlin
Verlag    Vistas
Datum    August 2008
URL    http://www.lfk.de/fileadmin/media/pdf/digitalisierungsbericht2008D.pdf

Literaturverz.   

ja
Fußnoten    ja
Fragmente    1


Fragmente der Quelle:
[1.] Tr/Fragment 174 101 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-05 16:28:55 Fret
ALM GSDZ Digitalisierungsbericht 2008, Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, Tr, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
fret, Klicken
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 174, Zeilen: 101-105
Quelle: ALM GSDZ Digitalisierungsbericht 2008
Seite(n): 50, 52, Zeilen: 2. Sp. 39-40, 1. Sp. 1-3
575 Merschmann, epd medien 54/2010, 5, 7; ALM (Hrsg.), Jahrbuch 2007, 36. DTAG, Arcor und HanseNet boten bislang ihr jeweiliges TV-Angebot, das alle wichtigen Sender enthält, ursprünglich zu einem Zusatzpreis von knapp unter 10 € an und damit zu einem mit den üblichen Kabelgebühren vergleichbaren Betrag, vgl. Hamann, in: ALM/GSDZ (Hrsg.), Digitalisierungsbericht 2008, 44, 52. Telekom, Arcor und Hansenet bieten ihr jeweiliges TV-Angebot, das alle wichtigen Sender enthält, zu einem Zusatzpreis von knapp unter 10 Euro an und damit zu einem mit den üblichen Kabelgebühren vergleichbaren Betrag.
Anmerkungen

Zwar wird die Quelle genannt, jedoch die weitgehend wörtliche Übernahme nicht deutlich gemacht. Das gegenüber der Quelle zusätzlich eingefügte Wort verschleiert die Übernahme geringfügig, zum Preis einer grammatikalisch fragwürdigen zweiten Temporalbestimmung ("bislang" und "ursprünglich") für eine Aussage.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki