Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Vs/Münchner Merkur

< Quelle:Vs

31.371Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    Münchner Merkur
Datum    6. Februar 2007
URL    http://www.merkur-online.de/nachrichten/wirtschaft/zweite-umts-auktion-steht-bevor-346081.html
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Vs/Fragment 044 11-15 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-04-07 08:39:10 Kybot
Fragment, KomplettPlagiat, Münchner Merkur, SMWFragment, Schutzlevel, Unfertig, Vs

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Dr. Söder, CopySonsUnion, Bin kein bot, Kahrl, Marcusb
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 44, Zeilen: 11-14
Quelle: Münchner Merkur
Seite(n): 1, Zeilen: 16-20
Neben den vier Anbietern T-Mobile, Vodafone, E-Plus

und 02 befanden sich darunter mit MobilCom/France Télécom und Telefönica/ Sonera (Quam) auch zwei Neulinge im deutschen Markt. Diese warfen wenig später angesichts der hohen Kosten und fehlenden Kunden das Handtuch und mussten die Milliarden-Ausgaben komplett abschreiben.145

Neben den vier Anbietern T-Mobile, Vodafone, E-Plus und O2 befanden sich darunter mit MobilCom/France Télécom und Telefónica/Sonera (Quam) auch zwei Neulinge. Diese warfen wenig später angesichts der hohen Kosten und fehlenden Kunden das Handtuch und mussten die Milliarden- Ausgaben komplett abschreiben.
Anmerkungen

Fußnote: "145 Vgl. die Meldung unter: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/meldun»61848.html.&quot; Der Link ist nicht erreichbar. Die identische Wortwahl zeigt allerdings eine offensichtlich wörtliche Übernahme an.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki