Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Wl/Wikipedia Kombinat Robotron 2012

< Quelle:Wl

31.377Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Titel    Kombinat Robotron
Verlag    (Wikipedia)
Datum    14. Dezember 2012
URL    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Kombinat_Robotron&oldid=111673290

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    2


Fragmente der Quelle:
[1.] Analyse:Wl/Fragment 152 10 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-07-06 23:22:50 Schumann
Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, Wikipedia Kombinat Robotron 2012, Wl, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Schumann
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 152, Zeilen: re.Sp. 10-37
Quelle: Wikipedia Kombinat Robotron 2012
Seite(n): 0, Zeilen: 0
Das VEB Kombinat Robotron, kurz Robotron genannt, war ein Industriekombinat im Bereich des Ministeriums für Elektrotechnik und Elektronik der DDR.

Das Wort „Robotron“ ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den Wortteilen Roboter und Elektronik. Der Schriftzug robotron war unter Registernummer DD641673 bis zur Löschung am 20. Dezember 2002 ein eingetragenes Warenzeichen des Kombinats Robotron.

Vorläufer des Kombinats Robotron war die 1958 gebildete Vereinigung Volkseigener Betriebe (VVB) „Büromaschinen“, die 1964 in die VVB „Datenverarbeitungs- und Büromaschinen“ (VVB DuB) umbenannt wurde.

Das Kombinat war in der DDR alleinverantwortlich für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Elektronischen Datenverarbeitungsanlagen, Klein- und Mikrorechnern, Personalcomputern, Prozessrechnern, Steuerungsrechnern für Nachrichtenvermittlungsanlagen und die zugehörigen Betriebssysteme, Standardanwendungssoftware sowie Softwaretechnologien.

Der erste Generaldirektor war von 1969–1973 Dr. Siegfried Zugehör, ihm folgte 1973–1982 Prof. Wolfgang Sieber. Der letzte Generaldirektor war von 1982–1990 Friedrich Wokurka.

Die Haupterzeugnisse des VEB Kombinats Robotron (Abb. 7.67) waren

• Großrechner R 300 (Vorbild IBM 1401),

• Klein- und Prozessrechner R 4000, R 4200 (Honeywell DDP 516)

Der VEB Kombinat Robotron war ein Kombinat im Bereich des Ministeriums für Elektrotechnik und Elektronik der DDR. Das Wort „Robotron“ ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den Wortteilen Roboter und Elektronik.

Der Schriftzug robotron war unter Registernummer DD641673 bis zur Löschung am 20. Dezember 2002 ein eingetragenes Warenzeichen des Kombinats Robotron.[1] [...]

Geschichte

Vorläufer des Kombinats Robotron war die 1958 gebildete VVB Büromaschinen, die 1964 in VVB Datenverarbeitungs- und Büromaschinen umbenannt wurde. [...]

[...]

Das Kombinat war in der DDR neben dem Kombinat Mikroelektronik Erfurt maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Elektronischen Datenverarbeitungsanlagen, Klein- und Mikrorechnern, Personalcomputern, Prozessrechnern, Steuerungsrechnern für Nachrichtenvermittlungsanlagen und die zugehörigen Betriebssysteme, Standardanwendungssoftware sowie Softwaretechnologien.[5]

Haupterzeugnisse des Kombinats Robotron waren

  • Mittlere EDVA Robotron 300 (Vorbild IBM 1401),
  • Klein- und Prozessrechner R 4000, R 4200 (Honeywell Serie 16)

[...]

Der erste Generaldirektor war Siegfried Zugehör (1969–1973), ihm folgte Wolfgang Sieber (1973–1982). Der letzte Generaldirektor war Friedrich Wokurka (1982–1990).


1. Klaus-Dieter Weise: Über die Entstehung des Namens Robotron. UAG Historie Robotron der Arbeitsgruppe Rechentechnik in den Technischen Sammlungen Dresden, Dresden 2007.

5. Gerhard Merkel: VEB Kombinat Robotron – Ein Kombinat des Ministeriums für Elektrotechnik und Elektronik der DDR. Dresden 2006.

Anmerkungen

Fortsetzung mit Fragment 153 01.

Sichter

[2.] Analyse:Wl/Fragment 153 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-07-06 23:17:45 Schumann
Fragment, KeineWertung, SMWFragment, Schutzlevel, Wikipedia Kombinat Robotron 2012, Wl, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Schumann
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 153, Zeilen: li.Sp. 1-9
Quelle: Wikipedia Kombinat Robotron 2012
Seite(n): 0, Zeilen: 0
• ESER-Elektronische Datenverarbeitungsanlagen EC 1040, EC 1055 (Abb. 7.69), EC 1056, EC 1057 (IBM System/360, IBM System/370),

• Minicomputer und Superminicomputer K 1600 (DEC PDP11), K 1840 (VAX 11/780), K 1820 (Micro-VAX II),

• Büro- und Personalcomputer A 5120, PC 1715, A 7100 (Abb. 7.68), A 7150, BIC A 5105, EC 1834 (IBM XT), EC 1835 (IBM AT)

• ESER-Elektronische Datenverarbeitungsanlagen EC 1040, EC 1055, EC 1056, EC 1057 (IBM System/360, IBM System/370),

• Minicomputer und Superminicomputer K 1600 (DEC PDP-11), K 1840 (VAX 11/780), K 1820 (MicroVAX II),

• Büro- und Personal Computer A 5120, PC 1715, A 7100, A 7150, BIC A 5105, EC 1834 (IBM XT), EC 1835 (IBM AT),

Anmerkungen

Fortsetzung von Fragment 152 10.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki