Fandom

VroniPlag Wiki

Quelle:Xg/Putz-Plecko 2008

< Quelle:Xg

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Angaben zur Quelle [Bearbeiten]

Autor     Barbara Putz-Plecko
Titel    Hintergrundbericht zu Cultural education: The promotion of cultural knowledge, creativity and intercultural understanding through education
Jahr    2008
URL    http://dieangewandte.at/jart/prj3/angewandte/resources/dbcon_def/uploads/Universitaet/Berichte/DreportBparis0829.pdf

Literaturverz.   

nein
Fußnoten    nein
Fragmente    3


Fragmente der Quelle:
[1.] Xg/Fragment 005 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-08-25 17:07:54 Plagin Hood
Fragment, KeineWertung, Putz-Plecko 2008, SMWFragment, Schutzlevel, Xg, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 5, Zeilen: 3-6
Quelle: Putz-Plecko 2008
Seite(n): 2, Zeilen: 17-18
Dank des technischen Fortschritts ist die heutige Welt durch raschen Wandel, zunehmende Globalisierung und immer komplexere wirtschaftliche, technische, gesellschaftliche und kulturelle Beziehungen gekennzeichnet. Die Welt ist durch raschen Wandel, zunehmende Globalisierung und immer komplexere

wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Beziehungen gekennzeichnet.

Anmerkungen

Sehr ähnliche Formulierungen. Keine Quelle genannt.

Sichter

[2.] Xg/Fragment 055 15 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-08-25 18:32:37 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Putz-Plecko 2008, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Xg

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 55, Zeilen: 15-27
Quelle: Putz-Plecko 2008
Seite(n): 2, Zeilen: 16ff.
Bildung muss auch den gesellschaftlichen Herausforderungen Rechnung tragen. Die Welt ist durch raschen Wandel, zunehmende Globalisierung und immer komplexere wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Beziehungen gekennzeichnet. Information, Bildung und Wissen sind zunehmend die Antriebskräfte der neuen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturen. Qualifikationen und Kompetenzen der Menschen werden damit zum zentralen „Rohstoff“, zu ausschlaggebenden Faktoren im internationalen Wettbewerb. Sie sind der Schlüssel für die Zukunft jedes Landes. Um vorausschauend diese enormen Herausforderungen annehmen zu können, brauchen wir ein angemessenes Bildungsfundament, das in einer sich rapide verändernden Welt die notwendigen Orientierungsmarken setzt und zum konstruktiven und kritischen Umgang mit ihr befähigt. Bildung muss den gesellschaftlichen Herausforderungen Rechnung tragen.

Die Welt ist durch raschen Wandel, zunehmende Globalisierung und immer komplexere wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Beziehungen gekennzeichnet.

Information, Bildung und Wissen sind zunehmend die Antriebskräfte der neuen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturen. Qualifikationen und Kompetenzen der Bürger und Bürgerinnen werden damit zum zentralen „Rohstoff“, zu ausschlaggebenden Faktoren im internationalen Wettbewerb. Sie sind der Schlüssel für die Zukunft jedes Landes.

Um vorausschauend und mit Augenmaß diese enormen Herausforderungen annehmen zu können, brauchen wir ein angemessenes Bildungsfundament, das in einer rapide verändernden Welt die notwendigen Orientierungsmarken setzt und zum konstruktiven und kritischen Umgang mit ihr befähigt. 2)


2) Schule neu denken, Zukunft der Schule – Schule der Zukunft, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und´Kunst; Positionspapier der Kommission der BildungsexpertInnen, Wien, 2003

Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Quelle.

Sichter
Klgn

[3.] Xg/Fragment 057 03 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-08-25 17:52:52 Klgn
Fragment, KeineWertung, Putz-Plecko 2008, SMWFragment, Schutzlevel, Xg, ZuSichten

Typus
KeineWertung
Bearbeiter
Hood
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 57, Zeilen: 3
Quelle: Putz-Plecko 2008
Seite(n): 2, Zeilen: 7ff.
„In Bezug auf unsere Erziehung wird sehr deutlich, dass die Gesellschaft sich ändert: Wir brauchen das Modell nicht mehr, in dem es tausend gehorsame Arbeiterbienen gibt und eine Bienenkönigin. Jeder in der Industrie sagt mir, wir erziehen die jungen Leute für die Anforderungen von heute. Wir brauchen keine Leute, die in geraden Linien denken. Wir brauchen Leute, die über ihren Tellerrand schauen, wir brauchen Leute, die Verbindungen schaffen, überraschende Verbindungen. Das ist der Bereich, in dem die Künste überragend sind, in dem Kunst und Erziehung in jeder Beziehung mehr geben können als jede andere Disziplin.“ -- Simon Rattle (in NDRkultur 2008) „In Bezug auf unsere Erziehung wird sehr deutlich, dass die Gesellschaft sich ändert: Wir brauchen das Modell nicht mehr, in dem es tausend gehorsame Arbeiterbienen gibt und eine Bienenkönigin. Jeder in der Industrie sagt mir, wir erziehen die jungen Leute für die Anforderungen von heute. Wir brauchen keine Leute, die in geraden Linien denken. Wir brauchen Leute, die über ihren Tellerrand schauen, wir brauchen Leute, die Verbindungen schaffen, überraschende Verbindungen. Das ist der Bereich, in dem die Künste überragend sind, in dem Kunst und Erziehung in jeder Beziehung mehr geben können als jede andere Disziplin.

Simon Rattle 1)


1) Simon Rattle in NDRkultur 2008; Simon Rattle – Querdenker auf Erfolgkurs

Anmerkungen

"Simon Rattle" bzw. "NDRkultur 2008" ist nicht im Literaturverzeichnis aufgeführt – es mag sich um ein "Fremdzitat" handeln – es gibt an anderer Stelle weitere Übereinstimmungen mit der Quelle Putz-Plecko (2008). Eine Übernahme aus dieser Quelle lässt sich anhand des Fragments allerdings nicht belegen.

Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki