FANDOM


Mikrobiologische Umgebungsuntersuchung bei der Herstellung von Säuglingsnahrung unter Berücksichtigung von Hygieneparametern, Enterobacter sakazakii, Listeria monocytogenes und Salmonellen

von Dr. Ruth Angela Wernsmann

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Raw/Fragment 036 02 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-31 20:53:09 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Josupeit 2006, Raw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 36, Zeilen: 2-6, 7
Quelle: Josupeit 2006
Seite(n): 15, 22, Zeilen: S.15,9-11 und S.22,17-19
Die Listeriose ist eine Erkrankung, die durch Bakterien des Genus Listeria verursacht wird. Zur Gattung Listeria zählen gegenwärtig sechs Arten: L. monocytogenes, L. ivanovii, L. seeligeri, L. innocua, L. welshimeri und L. grayi. L. monocytogenes ist dabei die Spezies mit der höchsten Pathogenität für den Menschen. [...] (McLauchlin et al. 2004).

McLauchlin, J., R. T. MitchellI, W. J. Smerdon u. K. Jewell (2004)
Listeria monocytogenes and listeriosis: a review of hazard characterisation for use in microbiological risk assessment of foods.
Int. J. Food Microbiol., 92, 15-33

[Seite 15]

Das Genus Listeria umfasst folgende sechs Spezies: L. monocytogenes, L. innocua, L. welshimeri, L. seeligeri, L. ivanovii und L. grayi (McLAUCHLIN et al. 2004).

[Seite 22]

Die Listeriose ist eine Erkrankung, die durch Bakterien des Genus Listeria verursacht wird; Listeria monocytogenes ist dabei die Spezies mit der höchsten Pathogenität sowohl für Tiere als auch für den Menschen (McLAUCHLIN et al. 2004).


McLAUCHLIN, J., R. T. MITCHELL, W. J. SMERDON u. K. JEWELL (2004):
Listeria monocytogenes and listeriosis: a review of hazard characterisation for use in microbiological risk assessment of foods.
Int. J. Food Microbiol., 92 (1), 15-33

Anmerkungen

Keine hinreichende Kennzeichnung der übernommenen Passagen.

Sichter
(Graf Isolan), fret

[2.] Raw/Fragment 036 10 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-09-09 15:54:09 Graf Isolan
Fragment, Gesichtet, Leidreiter 2003, Raw, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 36, Zeilen: 10-11, 14-16
Quelle: Leidreiter 2003
Seite(n): 16, Zeilen: 4-5, 6-9
Oft kommen sie einzeln und in kurzen Ketten, V-förmig oder palisadenförmig aneinandergereiht vor. [...] Das Wachstum ist fakultativ anaerob und optimal bei Temperature zwischen 30 und 37 °C. Temperaturen von unter 1 °C und über 45 °C verhindern eine Vermehrung (Holt et al. 1994). Der Mindest-pH-Wert ist temperaturabhängig.

Holt, J. G., N. R. Krieg, P. H. A. Sneath, J. T. Staley u. S. T. Williams (1994)
Bergey’s manual of determinative bacteriology.
9. Aufl. Williams & Wilkins, Baltimore, USA, 570

[...] kommen einzeln und in kurzen Ketten, V-förmig oder palisadenförmig aneinandergereiht vor. [...] Das Wachstum ist fakultativ anaerob und optimal bei Temperaturen zwischen 30 und 37 °C. Temperaturen von unter 1 °C und über 45 °C verhindern eine Vermehrung (HOLT et al. 1994). Der Mindest-pH-Wert ist temperaturabhängig (FARBER u. PETERKIN 1991).

HOLT, J. G., N. R. KRIEG, P. H. A. SNEATH, J. T. STALEY u. S. T. WILLIAMS (1994):
Bergey’s manual of determinative bacteriology.
9. Aufl. Williams & Wilkins, Baltimore, USA, S. 570

Anmerkungen

Keine hinreichende Kennzeichnung der übernommenen Passagen.

Sichter
(Graf Isolan), fret


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20120831205740

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki