Fandom

VroniPlag Wiki

Rh/130

< Rh

31.372Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Statistics of Multivariate Extremes with Applications in Risk Management

von Dr. Rodrigo Herrera

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Rh/Fragment 130 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2012-08-03 13:53:49 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Rh, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung, Zhang Smith 2004b

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 130, Zeilen: 11-16
Quelle: Zhang Smith 2004b
Seite(n): 2, Zeilen: 15-23
Smith and Weissman (1996) characterized the conditions under which the multivariate extremal index from a stationary time series could be calculated from a max-stable process with the same limiting distributions for any finite dimensional multivariate extremes. Furthermore, they show that any max-stable process in d-dimensions could be approximated with arbitrary accuracy by one of M4 form through a direct generalisation of the result of Deheuvels (1983) for one dimensional case. The main result of Smith and Weissman (1996) was to characterize the conditions under which the multivariate extremal index – introduced by Nandagopalan (1990) – for a general stationary process could be approximated by one from an M4 process. First, they proved that under suitable mixing conditions, the multivariate extremal index from a stationary time series could be calculated from that of a maxstable process with the same limiting distributions for any finite-dimensional multivariate extremes. Second, they argued that any max-stable process in D dimensions could be approximated with arbitrary accuracy by one of M4 form. The latter result is a direct generalization to multivariate processes of a result due to Deheuvels (1983), whose own representation is the D = 1 case of (2.1).
Anmerkungen

Der Sinn und einige Formulierungen finden sich auch in der hier nicht angegebenen Quelle.

Es ist auffallend dass auch die Herleitung vor diesem Textfragment eine Entsprechung in der Quelle hat: Dissertation, Quelle

Sichter
(Hindemith), Plagiatsfischer


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20120803135317

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki