Fandom

VroniPlag Wiki

Rm/196

< Rm

31.368Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Inzidente Gesetzesprüfung im Vereinigten Königreich: Eine rechtsvergleichende Studie unter Berücksichtigung der Europäisierung des britischen Rechts

von Prof. Dr. Ronald Moeder

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Rm/Fragment 196 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-03-23 19:54:05 PlagProf:-)
Bradley 1994, Fragment, Gesichtet, Rm, SMWFragment, Schutzlevel sysop, ÜbersetzungsPlagiat

Typus
ÜbersetzungsPlagiat
Bearbeiter
PlagProf:-)
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 196, Zeilen: 1-29
Quelle: Bradley_1994
Seite(n): 90, 91, Zeilen: S. 90: 28 ff., S. 91: 1 ff.
[Die Union basiert auf dem Fundament der Europäischen Gemeinschaften (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), Europäische] Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), Europäische Atomgemeinschaft (EAG)), die durch den Pariser Vertrag von 1951 (EGKS) sowie die römischen Verträge 1957 (EWG, EAG) geschaffen wurden. Das Vereinigte Königreich trat den Gemeinschaften durch den Vertrag von Brüssel im Jahr 1972 bei, der durch den European Communities Act 1972 innerstaatlich umgesetzt wurde.1134

Was die Europäische Union von anderen internationalen Organisatonen ganz wesentlich unterscheidet, ist die Tatsache, dass den Unionsorganen (Kommission, Ministerrat, Parlament, Gerichtshof, Europäische Zentral- und Investitionsbank) von den Mitgliedstaaten erhebliche legislative, exekutive, judikative und fiskalische Kompetenzen übertragen worden sind. Dabei wacht der Europäische Gerichtshof über die Einhaltung und Durchsetzung des Gemeinschaftsrechts durch die Mitgliedstaaten und die übrigen Gemeinschaftsorgane. Gemäß Art. 249 I und II (Art. 189 I und II EGV) EG1135 entfalten Verordnungen eine Direktwirkung (direct effect) in den Mitgliedstaaten. Sie wirken inter omnes und entsprechen insoweit Gesetzen auf nationaler Ebene. Durch Verordnungen können Individualrechte kreiert werden, die vor den nationalen Gerichten auch prozessual durchsetzbar sind.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Gemeinschaften wie folgt charakterisiert:

... the Community constitutes a new legal order of international law, for the benefit of which the states have limited their sovereign rights, albeit within limited fields, and the subjects of which comprise not only Member States but also their nationals.1136

Dabei hat der EuGH immer wieder die Bedeutung der einheitlichen Anwendung des Gemeinschaftsrechts in den Mitgliedstaaten betont, ohne das Bedürfnis separater Gesetzgebungsmaßnahmen der Einzelstaaten abzuwarten:

The law stemming from the treaty, an independent source of law, could not, because of its special and original nature, be overridden by domestic legal provisions, however framed, without being deprived of its character as Community [law and without the legal basis of the Community itself being called into question."1137]


1134 Vgl. den historischen Überblick bei Allen / Thompson / Walsh, 85 ff.

1135 In der Fassung des Amsterdamer Vertrages vom 2.10.1997, BGBl. 1998 II, 387 (465). Der Amsterdamer Vertrag trat am 1.05.1999 in Kraft.

1136 Van Gend en Loos v. Nederlandse Tarief Commissie [1963] C.M.L.R., 105 (129).

1137 Costa v. ENEL [1964], C.M.L.R., 425 (455 f.).

It is directly founded upon the European Communities, in particular the European Economic Community, created by the Treaty of Rome 1957. What is distinctive about the Community compared with many international organizations is that broad executive, legislative, and fiscal powers are vested in organs of the Community. Moreover, the European Court of Justice exercises extensive judicial powers in applying and enforcing Community law, Regulations made by the Council of Ministers are directly applicable in all Member States as soon as they have been promulgated by the Council.45 Treaty provisions and other Community measures may have direct effect in Member States, i.e. they may create rights which are directly enforceable by individuals in national courts. As was said by the European Court of Justice in 1963, '... the Community constitutes a new legal order of international law, for the benefit of which the states have limited their sovereign rights, albeit within limited fields, and the subjects of which comprise not only Member States but also their nationals.'46

The Court has often emphasized the importance of Community law being uniformly applicable throughout Member States, without the need to wait for separate legislative action by individual states: 'The law stemming from the treaty, an independent source of law, could not, because of its special and original nature, be overridden by domestic legal provisions, however framed, without being deprived of its character as Community law and without the legal basis of the Community itself being called into question.47


45 EEC Treaty, Art. 189.

46 Van Gend en Loos v. Nederlandse Tarief Commissie [1963] CMLR 105, 129.

47 Costa v. ENEL [1964], CMLR 425 455-6.

Anmerkungen

Die Quelle wird auf dieser Seite nicht genannt. Es handelt sich um eine wörtliche Übersetzung mit nur kleinen Einschüben.

Die Zitate aus Urteilen des EuGH werden in englischer Sprache aus der Quelle übernommen, obwohl beide zitierten Urteile aus der Zeit vor dem Beitritt Großbritanniens zu den Europäischen Gemeinschaften stammen. Rm spart den Aufwand, die deutsche Fassung der Urteile einzusehen. Entsprechend werden die Urteile auch nicht nach der Amtlichen Sammlung, sondern wie bei Bradley nach dem Common Market Law Review zitiert.

Gelegentlich merkt man der Übersetzung noch die Quelle an; so spricht Rm von Direktwirkung (als Übersetzung von direct effect), wo üblicherweise der Terminus unmittelbare Wirkung verwendet wird.

Sichter
SleepyHollow02


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:PlagProf:-), Zeitstempel: 20130323195624

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki