Fandom

VroniPlag Wiki

Rts/013

< Rts

31.380Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kann die Einführung eines Notfall-Alarm-Systems die intrahospitale Zeitverzögerung zwischen Krankenhauseintreffen und Durchführung der zerebralen Bildgebung verkürzen?

von Dr. Reza Taghvaei Seighalani

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Rts/Fragment 013 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-16 09:38:51 WiseWoman
Act Now 2005, Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Rts, SMWFragment, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 13, Zeilen: 1-12
Quelle: Act Now 2005
Seite(n): 4, Zeilen: l. Spalte: 33ff
1.10 Stroke Unit

Die typischen Arbeitsfelder einer Stroke Unit sind die Akuttherapie, die differentialdiagnostische Aufarbeitung sowie die frühe Rehabilitation [collaborative systematic review]. Im Wesentlichen hat die Stroke Unit folgende Ziele:

  • Klärung der Ursache des Insults.
  • Durchführung der Fibrinolysebehandlung zur Auflösung des Gefäßverschlusses unter Berücksichtigung des indizierten Zeitfensters von 3 Stunden und möglicher Ausschlusskriterien.
  • Überwachung und Aufrechterhaltung einer normalen Atem-, Kreislauf- und Stoffwechselfunktion (Monitoring).
  • Frühe Sekundärprävention zur Verhinderung von Rezidivinsulten oder Vergrößerung des Hirninfarktes.

Collaborative systematic review of the randomised trials of organised inpatient (stroke unit) care after stroke. Stroke Uni Trialists' Collaboration. 1997 Apr 19;314(7088):1151-9

Stroke Unit

Die typischen Arbeitsfelder einer Stroke Unit sind die Akuttherapie, die differentialdiagnostische Aufarbeitung sowie die frühe Rehabilitation.

Im Wesentlichen hat die Stroke Unit folgende Ziele:

  • Klärung der Ursache des Insults
  • Durchführung der Fibrinolysebehandlung zur Auflösung des Gefäßverschlusses unter Berücksichtigung des indizierten Zeitfensters von 3 Stunden und möglicher Ausschlusskriterien
  • Überwachung und Aufrechterhaltung einer normalen Atem-, Kreislauf- und Stoffwechselfunktion (Monitoring)
  • Frühe Sekundärprävention zur Verhinderung von Rezidivinsulten oder Vergrößerung des Hirninfarktes.
Anmerkungen

Trotz Verweis ist die Übernahme im Wortlaut nicht gekennzeichnet.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman

[2.] Rts/Fragment 013 14 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-11 09:43:00 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Nabavi und Ringelstein 2005, Rts, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 13, Zeilen: 14-27
Quelle: Nabavi und Ringelstein 2005
Seite(n): A3114, A3115, Zeilen: A3114: 10ff; A3115: 1-3
Zu den Untersuchungen gehören die Erfassung der Vitalparameter einschließlich des Glasgow Coma Scale (GCS) sowie eine orientierende internistische Untersuchung. Hierbei sollten besonders Parameter wie Blutdruck, Pulsrate (Vorliegen einer absoluten Arrhythmie) und kapillare Sauerstoffsättigung erfasst werden. Parallel dazu müssen durch das Pflegepersonal die Körpertemperatur sowie der kapilläre Glukosewert per Schnelltest gemessen und ein 12-Kanal-EKG durchgeführt werden. Letzteres muss vor allem auf Zeichen eines frischen Myokardinfarktes, Vorhofflimmern oder andere Rhythmusstörungen geprüft werden.

Durch die neurologische Untersuchung sollte dann die Erhebung der „National Institute of Health Stroke Scale“ (NIHSS) [Brott T. 1] angeschlossen werden. Die NIHSS stellt die am weitesten verbreitete klinische Schlaganfall-Skala dar, die auf der Erfassung von 11 Punkten beruht. Die Verwendung der NIHSS erlaubt eine gute Prädiktion des Outcome durch eine standardisierte Erfassung der Schwere des Insults und einer Quantifizierung des möglichen Therapieerfolges. Daher ist die NIHSS fester Bestandteil einer qualitativ hochwertigen Schlaganfalltherapie.

Zum klinischen Untersuchungsbefund gehören die Erfassung der Vitalparameter einschließlich des Glasgow Coma Scale (GCS) sowie eine orientierende internistische Untersuchung. Hierbei sollten besonders kardiorespiratorische Parameter wie Blutdruck, Pulsrate (Vorliegen einer absoluten Arrhythmie) und kapillare Sauerstoffsättigung erfasst werden. Parallel dazu müssen durch das Pflegepersonal die Körpertemperatur, der kapilläre Glucosewert per Schnelltest gemessen und ein 12-Kanal-EKG durchgeführt werden. Letzteres muss vor allem auf Zeichen eines frischen Myokardinfarktes, Vorhofflimmern oder andere höhergradige Rhythmusstörungen geprüft werden.

Der neurologischen Untersuchung sollte die Erhebung der „National Institute of Health Stroke Scale“ (NIH-SS) angeschlossen werden. Die NIH-SS stellt die am weitesten verbreitete klinische Schlaganfall-Skala dar, die auf der Erfassung von 13 Punkten beruht. Die Verwendung der NIH-SS erlaubt eine gute

[Seite A3115]

Prädiktion des Outcome durch eine standardisierte Erfassung der Schwere des Insults und eine Quantifizierung des möglichen Therapierfolges. Daher ist die NIH-SS fester Bestandteil einer qualitativ hochwertigen Schlaganfalltherapie.

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith) Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20140916093933

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki