FANDOM


Spätergebnisse in der Therapie der Besenreiservarikosis [sic] Nd-Yag [sic] Laser versus Hydroxypolyethoxydodecan. Eine prospektiv randomisierte Vergleichsstudie

von Dr. Stephanie Anders

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] San/Fragment 042 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2017-08-16 19:40:01 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, Henker 2006, KomplettPlagiat, SMWFragment, San, Schutzlevel sysop

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes
Untersuchte Arbeit:
Seite: 42, Zeilen: 1 ff. (komplett)
Quelle: Henker 2006
Seite(n): 43, Zeilen: 1 ff.
5.2.3 Auswertung

Die Photoauswertung erfolgte durch zwei Mediziner im Sinne des double- blinded overreadings.

Den ihnen vorliegenden Einzelphotographien konnten sie weder die jeweilige Behandlungsmethode noch den Zeitpunkt (vor oder nach der Behandlung) der Aufnahme entnehmen. Beide Auswertenden vermaßen unabhängig voneinander mittels einer handelsüblichen Schieblehre die Gesamtlänge der Besenreiservarizen in Millimetern und die flächige Ausdehnung etwaiger Nebenwirkungen (Länge x Breite) bei jeder Photographie. Mit den so ermittelten Längenangaben wurde das jeweilige Gesamtvolumen errechnet (geometrische Auswertung), unter Einbeziehung des Darstellungsmaßstabes des Photos:

V = 7 i x r 2 x 1 [sic]

V = Volumen (mm3); r = Gefäßradius (mm); 1 [sic] = Länge (mm)

Die Verhältnisse der Volumina (Vi [sic] = Volumen prae; V2 = Volumen post) ergeben über folgende Rechnung

C = V2/V1 xlOO [sic]

die prozentuale Verbesserung (C = Clearance) der Behandlung.

Die Nebenwirkungsfläche (A2) wurde in Relation zur Ausgangsfläche (Ai) [sic] gesetzt, um so den prozentualen Grad der Nebenwirkung (N) zu errechnen.

A = 1 [sic] x d

A = Fläche (mm2); d = Durchmesser (mm)

N = A2/Ai [sic] x 100

Anschließend wurden die vor und nach der Behandlung entstandenen Photographien einander zugeordnet und den Gutachtern zur erneuten Beurteilung vorgelegt. Jetzt wurde die Graduierung in der konkreten Angabe der prozentualen Verbesserung bzw. der prozentualen Relation der Nebenwirkung(en) zur Fläche des Ausgangsbefundes angegeben (visuelle Auswertung). Die Graduierung erfolgte in 5 %- Schritten.

5.2.3 Auswertung

Die Photoauswertung wurde von zwei Medizinern im Sinne des double- blinded overreadings durchgeführt. Den ihnen vorliegenden Einzelphotographien konnten sie weder die jeweilige Behandlungsmethode noch den Zeitpunkt (vor oder nach der Behandlung) der Aufnahme entnehmen. Beide Auswertenden vermaßen unabhängig voneinander mittels einer handelsüblichen Schieblehre die Gesamtlänge der Besenreiservarizen in Millimetern und die flächige Ausdehnung etwaiger Nebenwirkungen (Länge x Breite) bei jeder Photographie. Mit den so ermittelten Längenangaben wurde das jeweilige Gesamtvolumen errechnet (geometrische Auswertung), unter Einbeziehung des Darstellungsmaßstabes des Photos:

V = π x r2 x l

V = Volumen (mm3); r = Gefäßradius (mm); l = Länge (mm)

Die Verhältnisse der Volumina (V1 = Volumen prae; V2 = Volumen post) ergeben über folgende Rechnung

C = V2 / V1 x 100

die prozentuale Verbesserung (C = Clearance) der Behandlung.

Die Nebenwirkungsfläche (A2) wurde in Relation zur Ausgangsfläche (A1) gesetzt, um so den prozentualen Grad der Nebenwirkung (N) zu errechnen.

A = l x d

A = Fläche (mm2); d = Durchmesser (mm)

N = A2 / A1 x 100

Anschließend wurden die vor und nach der Behandlung entstandenen Photographien einander zugeordnet und den Gutachtern zur erneuten Beurteilung vorgelegt. Jetzt wurde die Graduierung in der konkreten Angabe der prozentualen Verbesserung bzw. der prozentualen Relation der Nebenwirkung(en) zur Fläche des Ausgangsbefundes angegeben (visuelle Auswertung). Die Graduierung erfolgte in 5 %- Schritten.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20170816194030

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.