Wikia

VroniPlag Wiki

Sh/Fragment 147 01

< Sh

31.147Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hansgert Ruppert, Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 147, Zeilen: 01-18
Quelle: Stadtentwicklung Ludwigshafen 1991
Seite(n): 049, Zeilen: 01-18
2.7.10 Soziale Probleme

Armut und die damit einhergehenden Konflikte, die Instabilität der heutigen Lebensformen, ziehen umfangreiche Schwierigkeiten in den Familien nach sich. Hinzu kommen die Integrationsprobleme der ausländischen Bevölkerung in eine vielfach fremde Umwelt. Es darf deshalb nicht überraschen, dass sich im Hemshof soziale Probleme häufen. Einen gewissen Einblick in die soziale Problematik erhält man durch die Tätigkeit des Allgemeinen Sozialdienstes der Stadt, der Familien und Personen mit bekanntgewordenen Problemen der verschiedensten Art betreut. 1990 wurden 560 Haushalte des Sanierungsgebiets vom Allgemeinen Sozialdienst betreut, das sind 10,7 % aller Haushalte (Stadtdurchschnitt 6,5 %). Bei den deutschen Haushalten sind es etwas weniger als 10 %, bei den ausländischen Haushalten dagegen fast 13 %. Mit Ausnahme des Statistischen Bezirks 1323 (7,6 %) und des Statistischen Bezirks 1324 (8,7 %) liegen die Betreutenanteile in den übrigen Bezirken zwischen 10 und 15 %. Den höchsten Anteil vom ASD betreuter Haushalte hat der statistische Bezirk 1315 mit 15 %.

Gegenüber 1982 hat sich die Zahl der vom ASD betreuten Haushalte im Sanierungsgebiet um über die Hälfte erhöht und ist damit stärker gestiegen als im Stadtdurchschnitt (+ 43 %). (Siehe Übersicht 42)

Übersicht 42: Vom ASD betreute Haushalte und statistischen Bezirken 1982 und 1990

[TABELLE]

7.2 Soziale Probleme

Armut und die damit einhergehenden Konflikte, die Instabilität der heutigen Lebensformen ziehen umfangreiche Schwierigkeiten in den Familien nach sich. Hinzu kommen die Integrationsprobleme der ausländischen Bevölkerung in eine vielfach fremde Umwelt. Es darf deshalb nicht überraschen, daß sich im Hemshof soziale Probleme häufen. Einen gewissen Einblick in die soziale Problematik erhält man durch die Tätigkeit des Allgemeinen Sozialdienstes der Stadt, der Familien und Personen mit bekanntgewordenen Problemen der verschiedensten Art betreut. 1990 wurden 560 Haushalte des Sanierungsgebiets vom Allgemeinen Sozialdienst betreut, das sind 10,7 % aller Haushalte (Stadtdurchschnitt 6,5 %). Bei den deutschen Haushalten sind es etwas weniger als 10 %, bei den ausländischen Haushalten dagegen fast 13 %: Mit Ausnahme des Statistischen Bezirks 1323 (7,6 %) und des Statistischen Bezirks 1324 (8,7 %) liegen die Betreutenanteile in den übrigen Bezirken zwischen 10 und 15 %. Den höchsten Anteil vom ASD betreuter Haushalte hat der statistische Bezirk 1315 mit 15 %.

Gegenüber 1982 hat sich die Zahl der vom ASD betreuten Haushalte im Sanierungsgebiet um über die Hälfte erhöht und ist damit stärker gestiegen als im Stadtdurchschnitt (+ 43 %). (Siehe Übersicht 31)

Übersicht: 31 Vom ASD betreute Haushalte 1982 und 1990

[TABELLE]

Anmerkungen

Wörtliche Übernahmen ohne Quellenverweis. Ausser der angepassten rechtschreibung und dem unsinnigen Einschub "und statistischen Bezirken" im Titel der Uebersicht keine Aenderungen, auch die Tabelle ist identisch uebernommen. Man beachte, dass Sh möglicherweise ein Autor der Quelle ist (siehe hier). Im Literaturverzeichnis ist die Quelle allerdings ohne Autor aufgeführt, daher als (Fremd-)Plagiat klassifiziert.

Sichter
Hindemith

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki