Fandom

VroniPlag Wiki

Shg/012

< Shg

31.358Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Membrane androgen receptor activation triggers pro-apoptotic responses in vitro and in vivo and blocks migration in colon cancer

von S. G.

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Shg/Fragment 012 21 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-11-03 14:52:25 Hindemith
Foradori et al 2008, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Shg, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 12, Zeilen: 21-25
Quelle: Foradori et al 2008
Seite(n): 1, Zeilen: 21ff
The classic genomic model for steroid hormone action presumes that steroid hormones can freely cross the Plasma Membrane, enter the cytoplasm, and bind to activate specific iAR. The bound steroid receptors act as transcription factors and bind as homodimers or heterodimers to specific DNA response elements in target gene promoters, causing protein synthesis. [Guido M, Uta C.P. 2008]

Guido M, Uta C.P. (2008). Raptid action of androgens. Neuroendocrinology 29: 182-198.

This classic genomic model for steroid hormone action presumes that steroid hormones can freely cross the plasma membrane, enter the cytoplasm, and bind to and activate specific intracellular steroid receptor proteins. The bound steroid receptors act as transcription factors and bind as homodimers or heterodimers to specific DNA response elements in target gene promoters, causing activation or repression of transcription and subsequently protein synthesis (Figure 1) [2; 3; 4; 5; 6].

2. Beato M. Gene regulation by steroid hormones. Cell. 1989;56:335–344. [PubMed]

3. Roy AK, Lavrovsky Y, Song CS, Chen S, Jung MH, Velu NK, Bi BY, Chatterjee B. Regulation of androgen action. Vitam Horm. 1999;55:309–352. [PubMed]

4. Heinlein CA, Chang C. Androgen receptor (AR) coregulators: an overview. Endocr Rev. 2002;23:175–200. [PubMed]

5. Zhou ZX, Wong CI, Sar M, Wilson EM. The androgen receptor: an overview. Recent Prog Horm Res. 1994;49:249–274. [PubMed]

6. Quigley CA, De Bellis A, Marschke KB, el-Awady MK, Wilson EM, French FS. Androgen receptor defects: historical, clinical, and molecular perspectives. Endocr Rev. 1995;16:271–321. [PubMed]

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Die angegebene Quelle enthält die Passage nicht. Man beachte dass mit "Guido M, Uta C.P. (2008). Raptid action of androgens. Neuroendocrinology 29: 182-198." wohl "Guido Michels, Uta C. Hoppe (2008). Rapid actions of androgens. Frontiers in Neuroendocrinology 29 (2008) 182–198" gemeint ist.

Sichter
(SleepyHollow02), Hindemith


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hindemith, Zeitstempel: 20141103145256


Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki