Fandom

VroniPlag Wiki

Skm/Fehlerhafte Quellenangaben

< Skm

31.359Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion14 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

SKM Fehlerhafte Quellenangaben.png

Wordcloud

Fehlerhafte Quellenangaben Bearbeiten

Wie im Bericht vom 19. April 2011 dargestellt und unter de.vroniplag.wikia.com/wiki/Skm/Koch-Mehrin-2001 dokumentiert, finden sich in der Dissertation „Historische Währungsunion zwischen Wirtschaft und Politik“ von Dr. Silvana Koch-Mehrin in beträchtlichem Umfang Textübernahmen aus fremden Quellen ohne hinreichende Kenntlichmachung. Im Rahmen der Analyse sind ebenfalls in beträchtlichem Umfang schwere Mängel bei Quellenreferenzen gefunden worden. Unklar ist derzeit, wie diese Fehler entstanden sind.

Im Hauptteil wurden insgesamt 103 [Stand: 21.05.2011] fehlerhafte Verweise (in einer Fußnote bzw. bei einer Abbildung können auch mehrere Referenzen vorkommen; doppelte Fußnoten werden nur einfach gezählt und Fehler, die schon im Literaturverzeichnis vorkommen und im Hauptteil übernommen worden sind, werden nicht aufgeführt und gezählt) gefunden. Anzumerken ist hierbei, dass aus Zeitgründen längst nicht alle, sondern nur 257 Quellenreferenzen überprüft werden konnten. Dies bedeutet, dass 40% der überprüften Referenzen auf die eine oder andere Weise fehlerhaft sind. Der größte Bereich ohne Funde sind die S. 18-33. Die einzelnen Funde stehen weiter unten.

Das eklatanteste Beispiel sind computergenerierte Abbildungen, die ganz oder teilweise auf Datenmaterial aus dem Standardwerk „Grundriß der Währungspolitik“ (Veit 1969) basieren sollen. Wenn man jedoch auf den als Quelle angegebenen Seiten bei Veit nachschlägt, finden sich diese Daten dort nicht. Die Erklärung hierfür scheint zu sein, dass eine andere Ausgabe als die im Literaturverzeichnis angegebene verwendet wurde – aber auch dann stimmen die Angaben immer noch nicht genau.

Häufig wird auch auf angebliche Belegstellen verwiesen, die sich bei der Überprüfung als falsch herausstellen. So soll z.B. Alfred de Ridders Werk „La Belgique et la Guerre“ gemäß Fn. 636, S. 165 Quelle für die Behauptung sein, dass ab 1918 die besetzten Gebiete einen monatlichen Tribut in Höhe von 60 Millionen Francs pro Monat an die deutsche Militärregierung zahlen mussten, mit dem die deutsche Armee in Belgien finanziert wurde. Bei de Ridder findet sich an der angegebenen Stelle aber nichts dergleichen.

Auch das Literaturverzeichnis weist schwere Mängel auf. Insgesamt finden sich dort 55 fehlerhafte Literaturangaben. Außerdem ist die Systematisierung der Literatur in etlichen Fällen unstimmig.

Einschätzung Bearbeiten

Schnipsel, die ggf. in der Gesamteinschätzung verwendet werden können.

  • Dass eine solche Arbeitsweise aber in jedem Fall wissenschaftliche Standards verletzt, muss nicht weiter ausgeführt werden.
  • Durch eine Häufung von groben Zitationsfehlern wird auch die Gesamtintegrität der Arbeit in Frage gestellt.
  • Weiter ist diese Art der Quellenarbeit rücksichtslos gegenüber wissenschaftlichen Kollegen, denen eine Befassung unnötig erschwert wird. Zudem wird signalisiert, dass kein ernsthaftes Interesse an der Rezeption der Arbeit vorhanden ist.
  • Angesichts der zahlreichen formalen Mängel muss festgehalten werden, dass die Dissertation die Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit nicht erfüllt.

Nachweise Bearbeiten

Fehlerhafte Quellenangaben in Fußnoten

Fußnoten-Nr. Anmerkung
8 Aufsatz hat im Lit.-Verz. andere Seitenzahl; nicht weiter nachgeprüft
12 behaupteter Sachverhalt findet sich bei Janssen nicht a.a.O. (Greul, Theurl und Bartel korrekt)
18 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O. Die Begriffe entwickelt Schieder vielmehr in §4 Der Nationalstaat in Europa vor dem I. Weltkrieg und seine Probleme, S. 23ff. Die Verfasserin plagiiert aus dem Beitrag Schieders Textstellen bis zur Seite 111. Ist das der tiefere Grund für die Referenz auf "Schieder, Bd. 6, S. 120", die im Literaturverzeichnis der Arbeit jedoch nicht aufgelöst wird?
27 Sachverhalt findet sich bei Gall in der 3. Auflage auf S. 39; unklar, auf welche Auflage sich die Seitenzahl 33 beziehen soll (bibl. Angabe im Lit.-Verz. falsch)
91 Angabe "Cernuschi" ambivalent
92 angegebene Seitenzahl passt nicht zum genannten Aufsatz; der behauptete Sachverhalt findet sich aber dort auch überhaupt nicht
93 eine solche Helfferich zustimmende Aussage findet sich nicht bei Janssen a.a.O.
94 behaupteter Sachverhalt findet sich bei Marsault nicht a.a.O. (Renault korrekt)
97 Zitat findet sich nicht a.a.O.
129 richtig ist S. 573 statt S. 572
131 angegebene Seitenzahl passt nicht zum genannten Aufsatz
139 Gille (1959) und Lévy-Leboyer (1964) werden im Lit.-Verz. nicht aufgelöst. Welche Studie mit Lévy-Leboyer 1977 gemeint sein soll, ist ebenfalls unklar; in dem im Lit.-Verz. zweimal genannten, 1977 erschienenen Band von Braudel ist außerdem noch ein weiterer Aufsatz Lévy-Leboyers enthalten.

Wie sich herausgestellt hat, ist die Quellenangabe ist einfach aus Flandreau 1995 kopiert worden.

141 Bd. 5 des Handbuchs ist nicht, wie im Lit.-Verz. angegeben, 1987 erschienen, sondern 1985; dort lässt sich der behauptete Sachverhalt a.a.O. nicht finden
151 S. 118 statt S. 116 ist bei Goodhart richtig
154 Begriff findet sich bei Veit nicht a.a.O.
161 Angabe "Cameron" ambivalent
179 Angabe "Cameron" ambivalent; behaupteter Sachverhalt findet sich bei Born 1977 nicht a.a.O.
191 Die Jahreszahlen 18882, 19234 und 182312 existieren (noch) nicht; offenbar wurden hier Jahreszahl und Auflagenzahl vermengt.
198 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
214 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht bei Helfferich [1923], sondern bei Born 1977, S. 27
215 behaupteter Sachverhalt findet sich bei Cameron 1961 nicht a.a.O. (Lévy-Leboyer korrekt)
217 Angabe "Conant" ambivalent
219 behaupteter Sachverhalt findet sich so nicht a.a.O.; in Wirklichkeit schreibt die Verfasserin diesen aus Goodhart 1988 ab
221 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht bei Veit, 3. Aufl., a.a.O.
231 Rolnick&Weber (1986) wird im Lit.-Verz. nicht aufgelöst; weiterhin ist "Rolnick" als Autorenangabe nicht korrekt
239 Bloomfield, (1963) wird im Lit.-Verz. nicht aufgelöst
246 behaupteter Sachverhalt findet sich bei Klump nicht a.a.O.
254 behaupteter Sachverhalt findet sich so nicht a.a.O.
266 Triffin (1964) wird im Lit.-Verz. nicht aufgelöst
269 richtig ist "Chapitre X. Influence de la monnaie sur l'activité sociale."
275 behaupteter Sachverhalt findet sich bei McKeown nicht a.a.O.
276 richtig ist S. 592f. statt S. 593
279 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
291 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
320 doppelte Fn.; siehe #12
326 richtig ist S. 48 statt S. 47
333 Dicker Patzer: Janssen schreibt a.a.O., dass Deutschland die Einladung zur Internationalen Münzkonferenz 1878 nicht angenommen habe; Koch-Mehrin bezieht die Ausschlagung der Einladung aber auf die 1874er Konferenz der Lateinischen Münzunion.
343 richtig ist S. 104f. statt S. 105
363 Angabe "Rostow" ambivalent
365 Angabe "Cameron" ambivalent
383 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
415 Theurl (1994) existiert nicht
419 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht bei Croce a.a.O. (Hawig und Chabod korrekt)
427 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
429 behaupteter Sachverhalt findet sich so nicht bei de Rosa a.a.O. (abgesehen davon, dass für den entspr. Aufsatz die Jahreszahl 1994 und nicht 1978 lauten muss); in Wirklichkeit schreibt die Verfasserin diesen aus Hefeker 1997 ab
431 richtig ist S. 502f. statt S. 502
433 Angabe "Gille" ist ambivalent
438 behaupteter Sachverhalt findet sich so nicht bei de Rosa a.a.O. (abgesehen davon, dass für den entspr. Aufsatz die Jahreszahl 1994 und nicht 1978 lauten muss) [Fratianni/Spinelli korrekt]
482 richtig ist S. 142 statt S. 141
483 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
487 richtig ist S. 492 statt S. 492f.
492 für das frz. Zitat im ersten Teil der Fn. ist keine Quelle angegeben
519 richtig ist S. 116f. statt S. 116
532 richtig ist S. 115 statt S. 114
561 Verweis auf ein unpassendes Kapitel bei Fieldhouse; behaupteter Sachverhalt findet sich knapp 100 Seiten später auf S. 181ff.
575 richtig für das Janssen-Zitat ist S. 377f. statt S. 378
580 "Luzzato" ist als Autorenangabe nicht korrekt
584 "Luzzato" ist als Autorenangabe nicht korrekt
594 auf S. 154 ist keine Fn. mit der Nr. 594 abgedruckt
595 auf S. 155 ist keine Fn. mit der Nr. 595 abgedruckt
597 Ort des Abdrucks fehlt ganz offenbar
599 Ort des Abdrucks fehlt ganz offenbar
601 Autorenangabe "ders." (i.e. Mitchell) ganz offenbar falsch
636 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
640 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht bei Greul, sondern bei Born 1977, S. 372
664 Zitat findet sich nicht a.a.O.
680 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
708 richtig ist S. 54f. statt S. 54
712 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht bei Theurl a.a.O. (Jenkis korrekt)
727 behaupteter Sachverhalt findet sich nicht a.a.O.
729 Bei Veit, 3. Aufl., S. 701 ist von dem genannten Sachverhalt nicht die Rede
737 "Kyriakos" ist als Autorenangabe nicht korrekt
745 richtig ist S. 666f. statt S. 666
747 Zitat findet sich nicht a.a.O.
748 richtig ist S. 667f. statt S. 668
750 richtig ist S. 140 statt S. 140/141
759 richtig ist S. 665f. statt S. 665
769 Dreiste Fingierung einer Quellenangabe: Koch-Mehrin verweist mit „Dazu genauer: Cameron (1961), Gille (1968), Da Pozzo/Felloni (1964)“ auf Quellen, die angeblich darstellen sollen, wie in der Praxis mit dem Gültig- und Ungültigwerden von Münzen während der LMU umgegangen wurde.

Sie übernimmt diese Quellenangabe aber aus Flandreau 1995. Dort heißt es auf S. 82 in Z. 23-25 jedoch: „Until 1880, French financiers had an important stake in the Latin Union countries' banking system, and chiefly in Italy (Cameron, 1961; Gille, 1968; Da Pozzo and Felloni, 1964).“

Da Flandreau diese Quellen für einen völlig anderen Sachverhalt nennt, handelt es sich um kein bloßes Abschreiben, sondern um Fingierung!

771 richtig ist S. 193 ff. statt S. 194 ff.
783 Kindleberger (1986) wird im Lit.-Verz. nicht aufgelöst
785 "Kyriakos" ist als Autorenangabe nicht korrekt
790 richtig ist S. 77f. statt S. 78
792 "Schönfelder" ist als Autorenangabe nicht korrekt
797 im Lit.-Verz. wird Kreile nur als Herausgeber, nicht als Autor genannt
799 im Lit.-Verz. wird Weidenfeld nur als Herausgeber, nicht als Autor genannt
803 im Lit.-Verz. wird Hrbek nur als Herausgeber, nicht als Autor genannt; weiterhin findet sich der behauptete Sachverhalt nicht a.a.O.

Fehlerhafte Quellenangaben bei Abbildungen

Abbildungs-Nr. Anmerkung
1 (S. 17) Pollard (1998) existiert nicht
2 (S. 27) Koch-Mehrin gibt Redish als Quelle an, die wiederum H.P. Willis, A History of the Latin Monetary Union: A study of International Monetary Action. 1901 als ihre Quelle nennt. Diese ursprüngliche Quelle verschweigt die Verfasserin aber, obwohl sie Willis' Arbeit im Lit.-Verz. aufführt.
7 (S. 64) Quellenangabe bzgl. Veit, 3. Aufl., nicht zutreffend
8 (S. 66) Quellenangabe bzgl. Veit, 3. Aufl., nicht zutreffend
9 (S. 67) Es ist völlig unklar, wie Lévy-Leboyer für diese Abbildung Quelle sein soll: Die Tabellen Lévy-Leboyers auf den S. 409 und 415 betreffen die Jahre 1800-1894 und Frankreich; Abb. 9 betrifft die Jahre 1860-1900 und die Schweiz. Auch lassen sich bei Lévy-Leboyer weder Zahlen über die Anzahl von Noten ausgebenden Banken ["note issuing banks (numbers)"] finden noch über "decade growth (%)" (was auch immer der Begriff hier bedeuten soll), und in seinen beiden Tabellen kommen gar keine englischen Begriffe vor. Auffällig ist weiterhin, dass die Abbildungen 9 und 10 den gleichen Titel tragen.
10 (S. 67) Quellenangabe bzgl. Veit, 3. Aufl., nicht zutreffend
11 (S. 68) Quellenangabe bzgl. Veit, 3. Aufl., nicht zutreffend
12 (S. 69) Quellenangabe bzgl. Veit, 3. Aufl., nicht zutreffend
14 (S. 78) Quellenangabe bzgl. Veit, 3. Aufl., nicht zutreffend
15 (S. 81) Quellenangabe "Mitchell" ambivalent

Fehler im Literaturverzeichnis Bearbeiten

X.2.2. Belgien Bearbeiten

  • Pasinomie; richtig ist Pasionomie

X.2.3. Frankreich Bearbeiten

  • Assemblée Nationale (Hg.): [...] Moniteur: mehrere Jahrgänge; richtig ist Le Moniteur Universel und die Assemblée Nationale ist nicht Herausgeberin dieser Zeitung
  • Assemblée Nationale (Hg.): [...] Moniteur des Intérêts matériels: mehrere Jahrgänge; die Assemblée Nationale ist nicht Herausgeberin dieser belgischen [sic!] Zeitung
  • Ollivier, D.: Documents de l'histoire française, tome VIII; Titel existiert nicht

X.3. Zeitgenössische Darstellungen Bearbeiten

  • ders.: [Cernuschi, Henri] Le Grand Procès de l'Union latine, 1884, plus drei Hefte als Nachtrag, alle 1885; kein Erscheinungsort angegeben
  • ders.: [Conant, Ch.A.] History of Modern Banks; New York, 1915; richtig ist A history of modern banks of issue; New York [u.a.], 1915
  • Crispi, Franceso: Scritti e discorsi politici 1847-1890; Rom, 1890; richtig ist Francesco und 1849
  • Luzzatti, Luigi : La Diffusione del Credito e le Banche Popolari ; in : Biblioteca Luzzattiana - Fonti e Studi ; Istituto Veneto di Scienze, 1989-1997; richtig ist Venezia 1997
  • The Institute of Bankers (Hg.): H. Chevassus: The Monetary Union of the Great Trading Nations; London 1885; richtig ist Chevassus, Henry: The Monetary Union of the Great Trading Nations, in: Institute of Bankers (Hg.): Journal of the Institute of Bankers, Bd. 9. London 1888
  • U.S. National Monetary Commission: Interviews on the Banking and Currency System of England, Scotland, France, Germany, Switzerland and Italy; Washington 1910; richtig ist Aldrich, Nelson W.

X.4. Zeitungen Bearbeiten

  • Le Temps: 25.0.1907; fehlerhaftes Datum

X.5. Sekundärliteratur Bearbeiten

  • Bairoch, Paul: Niveaux de développement économique de 1810 à 1910; in: Annales, Economies, Sociétés, Civilisations, Nov.-Déc. 1965; S. 1103-1148; richtig ist S. 1091-1117
  • Bernholz, Peter: Currency Competition, Inflation, Gresham's law and Exchange Rate; in: Journal of Institutional and Theoretical Economics 145, S. 465-488; kein Jahrgang angegeben
  • Broder, André: Le commerce extérieur: L'échec de la conquête d'une position internationale; in: Braudel, Fernand (Hg.): Histoire Economique et Sociale de la France, tome 3, Paris 1977; S. 305-325; richtig ist S. 305-326
  • Cameron, R.: Banking in the Early Stages of Industrialization. London 1967; richtig ist New York, NY [u.a.]
  • ders. [Casella, Alessandra]/Feinstein, J.: Management of a common currency; in: Giovaninni, A./De Cecco M. (Eds.): A European central bank?; Cambridge 1989; richtig ist dies. und Giovannini
  • Claasen, Emil-Maria (Hg.): Kompendium der Währungstheorie; München 1977; richtig ist Claassen
  • Cohen, Jon .S.: The 1927 Revaluation of the Lira: a Study in Political Economy; in: The Economic History Review 2nd Ser. 25 (1972); S. 642-654; richtig ist No. 4, Nov. 1972
  • Courakis, A. / Krugman, P. (Hg.): Financial and Monetary Integration; Cambridge 1993, S. 18; ein solcher Titel ist niemals erschienen
  • Daumard, E.: Etat Libéral et libéralisme économique; in: Braudel, Fernand (Hg.): Histoire Economiqe et Sociale de la France, tome 3, Paris 1977; S. 137-158; richtig ist Daumard, Adeline und S. 137-159
  • De Cecco, Marcello: The European Monetary System and its Predecessors, in: Rivista dei Politica Economica, Bd. 79, 1989, S. 199-212; richtig ist di
  • ders. [De Cecco, Marcello]: Il Sistema monetario europeo e i suoi predecessori; in: Rivista di Politica Economica; Anno LXXIX, Seire III, 1989; S. 215-230; richtig ist serie
  • De Rosa, Luigi: Unity or Plurality? Italian Issuing Banks, 1861-1893; in: Journal of European Economic History, vol. 7, 1978, S. 453-473; richtig ist Vol. 23, No. 3, Winter 1994
  • Del Boca, A.: Gli italiani in Libia, 2 voll.. Rom, 1986-1988; richtig ist Rom u. Bari
  • Fischer, Wolfram u.a. (Hg.): Handbuch der Europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bde. 5 u. 6; Stuttgart 1987; richtig ist Bd. 5, Stuttgart 1985 u. Bd. 6, Stuttgart 1987
  • Fontvieille, Léon: Evolution et croissance de l'Etat français, 1815-1969; in: Cahier de l'Institut de sciences mathématiques et économiques appliquées, Nr. 13, Paris 1977; keine Seitenzahl angegeben
  • Fratianni /Spinelli (1985); unvollständiger und doppelter Eintrag
  • Gall, Lothar: Europa auf dem Weg in die Moderne 1850-1890; München 1993; eine 1993er Ausgabe von Galls Arbeit existiert nicht
  • Giovanni, Alberto: Bretton Woods and its Precursors: Rules Versus Discretion in the History of International Monetary Regimes; in: M. Bordo/B.Eichengreen (Hg.): A Retrospective on the Bretton Woods System, Chicago, S. 109-147; richtig ist Giovannini und es ist kein Erscheinungsjahr angegeben
  • Guiral, Pierre: Adolphe Thiers; Paris 1986 ders./Témine/Agulhon et alt.: L'historiographie du Second Empire; in: Revue d'histoire Moderne et Contemporaine; Sonderausgabe Jan.-März 1974; unklare Autorenangabe und unklares Erscheinungsjahr
  • Hawig, Peter: Napoleon III und Europa. Revision eines Geschichtsbildes; 1983; Erscheinungsort fehlt
  • Hinsley, F.H.: The Cambridge modern history; vol. XI; Cambrige 1962; richtig ist The new Cambridge modern history; Vol. XI, Material progress and world-wide problems, 1870-1898; Cambridge
  • Jenkins, Helmut: Münzunion oder Währungsunion?; in: Zeitschrift für Nationalökonomie, Bd. 29, 1969; S. 121-150; richtig ist Jenkis
  • Kenen, P.B.: The Theory of Optimum Currency Areas: An Eclectic View. In: Mundell, R.A. / Swoboda A.K. (Hg.): Monetary Problems of the International Economy; Chicago 1969; Seitenzahl fehlt
  • Krugman, P.: Six sceptical propositions about EMU; in: Courakis, A. / Krugman, P. (Hg.): Financial and Monetary Integration; Cambridge 1993, S. 18.; richtig ist skeptical und Greek Economic Review, Vol. 15, No. 1, 1993, pp. 93-104
  • ders.: [Krugman, P.] The move towards free trade zones; in: Policy Implications of trade and currency zones, Wyoming 1991; richtig ist Federal Reserve Bank of Kansas City: Policy Implications of trade and currency zones, a symposium; Jackson Hole, Wyoming, August 22-24, 1991. Kansas City, Montana, 1991
  • Landmann, J.: The Swiss Banking Law; in: Banking in Sweden and Switzerland, National Monetary Commission, vol. XVIII (1911), pp. 109, 152-157, 170-176; richtig ist Vol. XVII (1910)
  • Lévy-Leboyer, Maurice: Le crédit et la monnaie: L'évolution institutionnelle; in: Braudel, Fernand (Hg.): Histoire Economique et Sociale de la France, tome 3, Paris 1977; S. 347-390; richtig ist S. 347-389
  • ders. [Lévy-Leboyer, Maurice]: Le crédit et la monnaie: L'apprentissage du marché; in: Braudel, Fernand (Hg.): Histoire Economique et Sociale de la France, tome 3, Paris 1977, S. 391-430; richtig ist S. 391-429
  • Martin, David A.: The Impact of Mid-Nineteenth Century Gold Depreciation Upon Western Monetary Standards, S. 641-658; kein Zeitschriftentitel und kein Erscheinungsjahr angegeben
  • McKeown, Timothy: Hegemonic Stability Theories and the 19th century tariff levels in Europe; in: International Organization 37, 1983, S. 73-91; richtig ist Theory und Vol. 37, No. 1 (Winter, 1983)
  • Mintz, Norman N.: Monetary Union and Economic Integration, The Bulletin No. 64; New York April 1970; richtig ist in: The Bulletin No. 64 und die Seitenzahl fehlt
  • Mundell, R.A.: A Theory of optimum currency areas; in: The American Economic Review, vol.51, 1961, S. 657-671; richtig ist No. 4, Sep. 1961, pp. 657-665
  • Perlman, M.: In search of Monetary Union, in: The Journal of European Economic History, vol. 22, No. 1, Spring 1993, S. 313-332; richtig ist No. 2, Fall 1993
  • ders. [Pollard, Sidney]/Holmes,C. (Hg.): Documents of European Economic History, Bd 2; London 1968-72; richtig ist Bd. II: Industrial Power and National Rivalry 1870-1914, London 1972
  • Robson, P.: The Economics of International Integration, 3e; London, 1987; richtig ist London 19873
  • Rostow, W.W.: The World Economy: History and Prospect; Austin 1987, Table II-8; Due to rounding not all columns total 100%.; richtig ist Austin [u.a.] 1978; weiterhin ist die Anmerkung über Rundungsungenauigkeiten deplatziert
  • Schremmer, Eckart: Über „stabiles“ Geld. Eine wirtschaftshistorische Sicht; in: Gesellschaft für Westfälische Wirtschaftsgeschichte e.V.; Vortragsreihe, Heft 29, Dortmund 1992; richtig ist „stabiles Geld“ und (= Vortragsreihe der Gesellschaft für Westfälische Wirtschaftsgeschichte e.V., Heft 29)
  • Serra, Enrico: Italian Emigration to France during Crispi's First Government (1887-1891); in: The Journal of European Economic History, vol. 23, no. 1, spring 1994; S. 191-208; richtig ist Vol. 7, No. 1, Spring 1978
  • Smith, William H.C.: Napolén III; Paris 1989; richtig ist Napoléon und 1982
  • Strübin, Martin: Von Geld und Geldeswerten; in: Schmollers Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft; Bd. 79, 1959, S. 25-44; kein Herausgeber und kein Erscheinungsort angegeben
  • Tavlas, George S.: The "New" Theory of Optimum Currency Areas; in: The World Economy 16, S. 663-685; kein Jahrgang angegeben
  • Tuchmann, Barbara: August 1914; Harvard 1979; richtig ist offenbar Bern [u.a.]
  • Veit, Otto: Grundriß der Währungspolitik; 19693; kein Erscheinungsort angegeben
  • Zellfelder, Friedrich: Der Lateinische Münzbund: Grundlagen, Entstehung und Scheitern; in: Gömmel, Rainer / Schneider, Jürgen: Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte; Band 44, 1; Stuttgart 1991; S. 105-118; richtig ist: Schneider, Jürgen / Schwarzer, Oskar / Zellfelder, Friedrich: Währungen der Welt. Band 1 Europäische und nordamerikanische Devisenkurse 1777-1914, Teilband 1, Stuttgart 1991 (Band 44 der Reihe: Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte)

Systematisierungsfehler Bearbeiten

  • Folgende Titel sind bei Sekundärliteratur statt bei Zeitgenössische Darstellungen aufgeführt: Canovai 1910, Canovai 1911, de Ridder 1925, Ferraris 1911, Kundert 1907, Landmann 1911, Raffalovich 1893

Sonstiges Bearbeiten

Jenkis Bearbeiten

erstmal hier abgeladen, prüfen wie und wo das integriert werden kann, passt hier bei den egal-litangaben besser als unter rechtschreibfehlern Der Wirtschaftswissenschaftler Helmut Walter Jenkis wird im Literaturverzeichnis und sämtlichen Verweisen auf die Quelle Jenkis 1969 neunmal falsch als Jenkins referenziert, zB:

  • Seite 44: „Vor diesem Hintergrund wird die Aussage Jenkin's [zur Weltwirtschaft des 19. Jahrhunderts] verständlich.“ Immer wieder schwierig: der deutsche Genitiv.
  • Seite 224 (Literaturverzeichnis): Jenkins, Helmut: Münzunion oder Währungsunion?; in: Zeitschrift für Nationalökonomie, Bd. 29, 1969; S. 121-150

Unspezifische Quellenangaben Bearbeiten

In etlichen Fällen gibt die Verfasserin für recht spezifische Aussagen Quellen an, ohne, wie es üblich und eigentlich erforderlich ist, Seitenzahlen zu nennen. Diese Fußnoten werden nachfolgend aufgelistet.

Fußnoten-Nr. Unspezifische Quellenangabe(n) im Wortlaut
93 Helfferich (1910)
109 Olszak, Bitar
110 Jenkins, Perlman
239 Bloomfield, (1963)
261 Casella / Feinstein (1989) sowie Eichengreen (1989)
325 de Parieu: La question de l'unification monétaire en 1870; in: Journal des économistes, octobre 1871; " de Parieu in: La politique monétaire en France et en Allemagne, Paris Sauton 1872
415 Flandreau (1995)
547 de Martens / Samwer / Hopf (Hg.): Nouveau Recueil Général de Traités, Conventions et autres Transactions remarquables; Göttingen 1875; Tome XX
560 Ageron (1973), Ganiage (1968), Girardet (1972), Yacono (1988), Reinhard (1990)
561 Banning
563 Miège, Rochat (1973)
564 Del Boca (1986), Rochat (1991)
598 Schweizerisches Bundesblatt, 1892
618 MdF / Rapport de la commission de l'étalon monétaire; Paris 1867
769 Dazu genauer: Cameron (1961), Gille (1968), Da Pozzo/Fettoni (1964)

Nicht überprüfte Quellenangaben Bearbeiten

Unspezifische Quellenangaben, die keine Seitenangaben beinhalten, wurden generell nicht überprüft. Wenn sie aber offensichtliche Fehler enthielten, wurden sie als fehlerhaft gewertet. Die Überprüfung von Quellenangaben, die sich auf Archive und Tageszeitungen beziehen, war zu aufwändig und im Rahmen dieser Untersuchung nicht leistbar. Weiterhin sind folgende nicht-archivalische Quellenangaben nicht überprüft worden:

Fußnoten-Nrn. Einzelne Fußnoten
001-100 36 (Pottinger 1966), 46, 52, 57 (alle de Martens et al. 1875), 80 (de Martens et al. 1875)
101-200 101 u. 104 (de Martens et al. 1875), 121 (Société de Banque Suisse 1922), 127 (Bairoch 1976), 154 (Collins 1964), 164 (Conant 1911), 166 (Collins 1964), 168 (Canovai 1910 u. 1911, Ferraris 1911), 171 (Pollard 1972)
201-300 228 (Martin o.J.), 231 (Vaubel 1978), 250 (Friedman 1990), 251 (Martin o.J.), 271 (Flandreau 1993), 290 (Guillebert 1887)
301-400 314 (Guillebert 1887), 325 (de Parieu 1871 u. 1872), 344 (Guillebert 1887), 366 (Pirenne 1975)
501-600 547 (de Martens et al. 1875), 573 (Brockhaus 1894), 600 (Mitchell 1975)
601-700 610 u. 613 (Cernuschi 1878), 632 (Société de Banque Suisse 1922), 643 (Bonjour/Offler/Potter 1955), 656 (Société de Banque Suisse 1922)
701-810 706 (The Institute of Bankers 1885), 707 (Guillebert 1887), 729 u. 735 (Académie Royale de Belgique 1911), 787 (Macleod 1896), 789 (Académie Royale de Belgique 1911)

Die Abbildungen Nr. 4, Nr. 12 (beide Société de Banque Suisse 1922), Nr. 18 (Rapport du Commissaire des monnaies au Ministre des Finances 1911) und Nr. 21 (Académie Royale de Belgique 1911) sind ebenfalls nicht überprüft worden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki