Fandom

VroniPlag Wiki

Skm/Fragment 027 01-06

< Skm

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hotznplotz
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 027, Zeilen: 01-06
Quelle: Schremmer 1992
Seite(n): 12, Zeilen: 01-13
[Sie galten nur in beschränktem Um-]fang als gesetzliches Zahlungsmittel. Ab einer bestimmten Anzahl konnte ihre Annahme sogar verweigert werden.[63]

Ein so aufgebautes System gab es sowohl für Gold- als auch für Silbermünzen. Wenn beide Münztypen umliefen, bestand ein bimetallisches System. Versuchte eine Regierung, beide Nennwerte in eine feste Relation zueinander zu setzen, sie in ein Wertverhältnis[64] zu setzen, bestand ein bimetallisches Geldsystem der Doppelwährung [...].

[Deshalb galten die Scheidemünzen nur in beschränktem Um-]fang als gesetzliches Zahlungsmittel: Ab einer bestimmten Anzahl konnte ihre Annahme verweigert werden, [...].

Ein solcherart aufgebautes Nennwertsystem kann es sowohl für Goldmünzen als auch für Silbermünzen geben, [...]. Laufen beide Münztypen im Lande umher - ein bimetallisches Münzsystem - , war es i. d. R. das Bestreben des Landesherrn, beide Nennwertsysteme in eine feste Relation zueinander zu setzen. Die Relation ergibt sich aus dem Wertverhältnis [...]. Sind beide Nennwertsysteme fest miteinander verknüpft, spricht man von dem bimetallischen Geldystem der Doppelwährung.

Anmerkungen
Sichter

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki