Wikia

VroniPlag Wiki

Skm/Koch-Mehrin-2001/156

< Skm | Koch-Mehrin-2001

31.144Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Historische Währungsunion zwischen Wirtschaft und Politik

von Silvana Koch-Mehrin

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
F · S · K
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende



Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Plaqueiator, KayH
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 156, Zeilen: 16-22
Quelle: Jenkis 1969
Seite(n): 137, Zeilen: 7-8 und 22-26
Die drei wesentlichen, seit der Gründung vorhandenen <span style="background-color:#9AFF9A;">Konstruktionsfehler waren:</span>

<span style="background-color:#9AFF9A;">1. Die kulturhistorische Wandlung des Geldgebrauchs - die rasche Verbreitung des Papiergelds und die Ausdehnung des bargeldlosen Zahlungs- und Kreditverkehrs</span> - wurde 1865 nicht erkannt. Später bestand nicht der Wille, dies gemeinsam in der Union zu regeln.

<span style="background-color:#BFEFFF;">2.</span> Damit eng verbunden ist <span style="background-color:#BFEFFF;">der zweite Konstruktionsfehler, das Festhalten am bimetallischen System</span>

<span style="background-color:#BFEFFF;">Ein "Konstruktionsfehler" bestand darin</span>, daß die französische Regierung <span style="background-color:#BFEFFF;">auf dem Prinzip des Bimetallismus beharrte</span> 59:

<span style="background-color:#9AFF9A;">Ein weiterer Konstruktionsfehler bestand darin, daß "die kulturhistorische Wandlung des Geldgebrauchs in Gestalt der raschen Verbreitung des Papiergeldes und der immer stärkeren Ausdehnung des bargeldlosen Zahlungs- und Kreditverkehrs"</span> 62 hinzukam.

[FN 59: Nach O. Veit, a. a. O., S. 704]

[FN 62: G. Schmölders: Psychologische Aspekte ... a.a.O., S. 18.]

Anmerkungen

Jenkis liefert hier die Struktur für den ganzen Abschnitt V.3.2. Konstruktionsfehler in Form einer Gliederung, wobei die Thesen bei SKM in umgekehrter Reihenfolge aufgelistet werden. (s. Gliederung). Während die beiden (von Jenkis stammenden) Thesen jeweils auf 1,5 bzw zwei Seiten ausgearbeitet werden, wird die dritte SKM-eigene These auf gerade mal 8 Zeilen ausgeführt. Jenkis' FN 59 verweist auf Veit_1969 [[1]]. Skm plagiiert 9 Zeilen aus der von Jenkis referenzierten Stelle bei Veit direkt für die Ausführung von Punkt 2 ihrer Liste auf Seite 158f. Jenkis zitiert Schmölders in FN 62 korrekt. In der Dissertation geht der Bezug durch die mangelnde Zitierung verloren.

Sichter


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Eine finale Sichtung dieser Seite erfolgte noch nicht!
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:KayH, Zeitstempel: 20110428215159

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki