Fandom

VroniPlag Wiki

Skm/Koch-Mehrin-2001/182

< Skm | Koch-Mehrin-2001

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Historische Währungsunion zwischen Wirtschaft und Politik

von Silvana Koch-Mehrin

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
F · S · K
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende



Typus
VerschärftesBauernOpfer
Bearbeiter
Hotznplotz, 87.79.206.233, Plaginator
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 182, Zeilen: 02-10
Quelle: Theurl 1992
Seite(n): 226-227, Zeilen: 37-41 / 01-06
<span style="background-color:#BFEFFF;">1885 wurde von den drei Zentralbanken ein Abkommen geschlossen, das der Skandinavischen Münzunion seinen</span> <span style="background-color:#9AFF9A;">"prominenten Platz in der Geschichte der Währungsunionen"[725]</span> <span style="background-color:#BFEFFF;">sicherte. Ein gegenseitiger Überweisungsverkehr der Zentralbanken und die Einräumung von 3-Monatskrediten zum Saldenausgleich ohne die Berechnung von Zinsen und Provisionen wurde eingerichtet. Nach drei Monaten mußten die Rechnungssalden in Gold abgedeckt werden. Dieses Clearingsystem war ein automatisch wirkendes</span> Kreditsystem <span style="background-color:#BFEFFF;">zwischen den Zentralbanken</span> und verhinderte größere <span style="background-color:#BFEFFF;">Münzwanderungen zwischen den Unionsländern</span>.

[Fn. 725] Theurl, S. 226

<span style="background-color:#BFEFFF;">1885 wurde von den drei Zentralbanken ein Abkommen geschlossen, das der Skandinavischen Münzunion seinen</span> <span style="background-color:#9AFF9A;">prominenten Platz in der Geschichte der Währungsunionen</span> <span style="background-color:#BFEFFF;">sicherte</span>. Ab dem 1888/8/1 <span style="background-color:#BFEFFF;">wurde ein gegenseitiger Überweisungsverkehr der Zentralbanken und die Einräumung von 3-Monatskrediten zum Saldenausgleich ohne die Berechnung von Zinsen und Provisionen eingerichtet. Nach drei Monaten mußten die Rechnungssalden in Gold abgedeckt werden. Dieses Clearingsystem war ein automatisch wirkendes</span> Kreditierungssystem <span style="background-color:#BFEFFF;">zwischen den Zentralbanken</span> und setzte die Wirksamkeit der Goldpunkte der Goldwährung, die zu <span style="background-color:#BFEFFF;">Münzwanderungen zwischen den Unionsländern</span> führen hätte können, außer Kraft.[22]
Anmerkungen

Koch-Mehrin <span style="background-color:#9AFF9A;">zitiert</span> zwar Theurl mit einer Wendung, <span style="background-color:#BFEFFF;">kopiert</span> aber vier Sätze von ihr.

Sichter




Typus
VerschärftesBauernOpfer
Bearbeiter
Hotznplotz
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 182, Zeilen: 10-11
Quelle: Jenkis 1969
Seite(n): 143, Zeilen: 13-16
Hierdurch wurden Wechselkursschwankungen unmöglich gemacht. Dänische, norwegische und schwedische Goldkronen standen stets pari zueinander.[726]

[Fn. 726] Jenkins, S. 143

Hierdurch wurden Wechselkursschwankungen [...] unmöglich gemacht. Dänische, norwegische und schwedische Goldkronen standen nunmehr stets pari zueinander.
Anmerkungen

Koch-Mehrin verweist zwar auf Jenkis, übernimmt aber Text ohne Kenntlichmachung.

Sichter


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite

Eine finale Sichtung dieser Seite erfolgte noch nicht!
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Hotznplotz, Zeitstempel: 20110429083429

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki