Fandom

VroniPlag Wiki

Sm/018

< Sm

31.353Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Einfluss von intrazellulärer Radikalbildung auf die Kontraktionsfähigkeit adulter Herzmuskelzellen

von Dr. Solaiman Mufti

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Sm/Fragment 018 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-01-19 22:41:01 Guckar
Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Sm, Verschleierung, Volk 2006

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 18, Zeilen: 1-8, 12-22
Quelle: Volk 2006
Seite(n): 21, Zeilen: 1-8, 14-24
2.4 Methoden

2.4.1 Isolierung von Herzmuskelzellen

2.4.2 Versuchstiere

Die Myozyten wurden aus den adulten männlichen Wistar-Ratten (Lebendgewicht 200-300 g) isoliert. Die etwa 12 Wochen alten Tiere wurden im Tierstall des Physiologischen Institutes der Justus-Liebig-Universität gezüchtet und gehalten. Sie erhielten freien Zugang zu Nahrung (Standard-Futter Altromin) und Wasser.

2.4.3 Präparation von isolierten Myokardzellen adulter Ratten

[...]

Anschließend wurden sowohl Lunge als auch Herz mit einer Schere abgetrennt und in eine bereitstehende Petrischale mit kalter (+4°C) physiologischer Kochsalzlösung gelegt. Dort wurde das dem Herzen noch anhängende Mediastinal- und Pulmonalgewebe entfernt und die Aorta weiter freipräpariert. Das Herz wurde danach mit der Aorta an eine Perfusionskanüle der Langendorff-Apparatur gehängt und rezirkulierend perfundiert. Das in dem Herzen verbliebene Blut wurde zunächst mit 40 ml Powell-Medium für 25 Minuten mit 50 ml Collagenasepuffer ausgewaschen. Die Flussrate betrug etwa 2-3 ml/min pro Herz. Vor und während der Perfusion wurde das Powell-Medium mit Carbogen begast.

Nach Perfusionsende wurden Vorhöfe und Aorta entfernt. Das Gewebe des Ventrikels wurde mittels eines Gewebehackers bei einer Schnittbreite von 0,7 mm mechanisch zerkleinert.

3 Methoden

3.1 Isolierung von Herzmuskelzellen

3.1.1 Versuchstiere

Die verwendeten Herzmuskelzellen wurden aus den adulten männlichen Wistar- Ratten (Lebendgewicht 250-350 g) isoliert. Die Tiere wurden im Tierstall des Physiologischen Institutes der Justus-Liebig-Universität gezüchtet und gehalten. Sie erhielten freien Zugang zu Nahrung (Standard-Futter Altromin) und Wasser.

3.1.2 Präparation von Herzmuskelzellen adulter Ratten

[...]

Anschließend wurden sowohl Lunge als auch Herz mit einer Schere abgetrennt und in eine bereitstehende Petrischale mit kalter (+4°C) physiologischer Kochsalzlösung gelegt. Dort wurde das dem Herzen noch anhängende Mediastinal- und Pulmonalgewebe entfernt und die Aorta weiter freipräpariert. Das Herz wurde danach mit der Aorta an eine Perfusionskanüle der Langendorff-Apparatur gehängt und retrograd perfundiert. Das in dem Herzen verbliebene Blut wurde zunächst mit 40 ml Powell-Medium für 25 Minuten mit einer Flussrate von etwa 2-3 ml/min pro Herz ausgewaschen. Vor und während der Perfusion wurde das Powell-Medium mit Carbogen begast.

Nach Beendigung der Perfusion wurden die Vorhöfe und die Aorta entfernt. Das Ventrikelgewebe wurde mittels eines Gewebehackers bei einer Schnittbreite von 0,7 mm mechanisch zerkleinert.

Anmerkungen

Fast identisch, ohne Kennzeichnung.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Guckar, Zeitstempel: 20130119224148

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki