Fandom

VroniPlag Wiki

Sm/Fragment 022 01

< Sm

31.340Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 22, Zeilen: 1-27 (komplett)
Quelle: Volk 2006
Seite(n): 29-30, Zeilen: S.29,15-33 - S.30,1-7
[Die Informationsdaten der] Interface-Spannungszustände wurden anhand eines Registriergerätes mit einem Computer aufgezeichnet.

Auf diesem war das Programm MUCELL der Firma Scientific Instruments GmbH installiert. Das Programm war in der Lage, aus der Information Spannung aus bzw. an Länge der Zelle zu einem definierten Zeitpunkt zu registrieren. Anhand der registrierten Zelllängen zu verschiedenen Zeitpunkten erstellte das Programm einen Graphen, der die Zelllänge in Abhängigkeit von der Zeit darstellte, dies ergab eine Kurve, die die Kontraktion der Zelle zeigte. Anhand der jeweils einsetzenden Längenverkürzung erkannte der Computer den jeweiligen Beginn einer Kontraktion.

Er nahm 5 Kontraktionen auf und ermittelte die folgenden Werte als Mittelwerte aus den jeweiligen 5 Einzelmessungen:

1. Die maximale Zelllänge (diastolische Zelllänge) in Mikrometer
2. Die minimale Zelllänge (systolische Zelllänge) in Mikrometer
3. Die Zeit vom Beginn der Kontraktion bis zur maximalen Kontraktion („Time to peak“) in Millisekunden
4. Die maximale Kontraktionsgeschwindigkeit in Mikrometer pro Sekunde (bestimmt aus der ersten Ableitung der Kontraktionskurve)
5. Die maximale Relaxationsgeschwindigkeit in Mikrometer pro Sekunde
6. Die Zeit von der 50%-igen Zellkontraktion bis zur vollständigen Zellkontraktion in Millisekunden
7. Die Zeit von der maximalen Kontraktion bis zur Relaxation um 90% der Zellverkürzungsstrecke ( „R90-Wert“)

Aus diesen Parametern wurde als weiterer Parameter errechnet:

Der Quotient ΔL/L: Man bilde die Differenz aus diastolischer und systolischer Zelllänge und dividiere diese Differenz durch die diastolische Zelllänge. In Prozent ausgedrückt zeigt ΔL/L an, um wie viel Prozent ihrer diastolischen Länge sich die Zelle während der Kontraktion verkürzt.

[Seite 29]

Die Information wurde vom Registriergerät mit einem Computer aufgezeichnet.

Auf diesem war das Programm MUCELL der Firma Scientific Instruments GmbH installiert. Das Programm war in der Lage, aus der Information Spannung aus bzw. an Länge der Zelle zu einem definierten Zeitpunkt zu registrieren. Anhand der registrierten Zelllängen zu verschiedenen Zeitpunkten erstellte das Programm einen Graphen, der die Zelllänge in Abhängigkeit von der Zeit darstellte. Dies ergab eine Kurve, die die Kontraktion der Zelle zeigte. Anhand der jeweils einsetzenden Längenverkürzung erkannte der Computer den jeweiligen Beginn einer Kontraktion. Er nahm 5 Kontraktionen auf und ermittelte die folgenden Werte als Mittelwerte aus den jeweiligen 5 Einzelmessungen:

1. Die maximale Zelllänge (diastolische Zelllänge) in Mikrometer
2. Die minimale Zelllänge (systolische Zelllänge) in Mikrometer
3. Die Zeit vom Beginn der Kontraktion bis zur maximalen Kontraktion (Time to peak) in Millisekunden
4. Die maximale Kontraktionsgeschwindigkeit in Mikrometer pro Sekunde (bestimmt aus der ersten Ableitung der Kontraktionskurve)
5. Die maximale Relaxationsgeschwindigkeit in Mikrometer pro Sekunde
6. Die Zeit von der 50%-igen Zellkontraktion bis zur vollständigen Zellkontraktion in Millisekunden

[Seite 30]

7. Die Zeit von der maximalen Kontraktion bis zur Relaxation um 50% der Zellverkürzungsstrecke

Aus diesen Parametern wurden noch drei weitere Parameter errechnet:

Der Quotient ΔL/L: Man bilde die Differenz aus diastolischer und systolischer Zelllänge und dividiere diese Differenz durch die diastolische Zelllänge. In Prozent ausgedrückt zeigt ΔL/L an, um wie viel Prozent ihrer diastolischen Länge sich die Zelle während der Kontraktion verkürzt.

Anmerkungen

Nahezu identisch, ohne Kennzeichnung.

Sichter
(Graf Isolan) Agrippina1

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki