Fandom

VroniPlag Wiki

Sns/025

< Sns

31.388Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Häufigkeit des Syndroms der polycystischen Ovarien bei Frau – zu – Mann – Transsexuellen [sic]

von Dr. Susanne Naton-Schötz

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Sns/Fragment 025 02 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-12-23 20:20:31 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Malyusz 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Sns

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 25, Zeilen: 2-7
Quelle: Malyusz 2003
Seite(n): 20, Zeilen: 11ff
Die Patientinnen wurden nach ihrem Menarchealter, nach durchschnittlicher Zyklusdauer sowie etwaigen Abweichungen bzw. Unregelmäßigkeiten befragt. Zykluslängen zwischen 21 und 35 Tagen mit nicht mehr als vier Tagen Abweichung pro Zyklus gelten als normal. Als Oligomenorrhoe werden Regeltempostörungen mit einer Zykluslänge von über 35 Tagen, aber unter 16 Wochen bezeichnet. Die Kontrollprobandinnen wurden zudem nach ihrem Menarchealter, nach durchschnittlicher Zyklusdauer sowie etwaigen Abweichungen bzw. Unregelmäßigkeiten befragt. Zykluslängen zwischen 21 und 35 Tagen mit nicht mehr als vier Tagen Abweichung pro Zyklus gelten als normal. Als Oligomenorrhoe werden Regelstörungen mit einer Zykluslänge von über 35 Tagen, aber unter 16 Wochen bezeichnet.
Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman

[2.] Sns/Fragment 025 11 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2015-12-23 21:37:21 WiseWoman
Fragment, Gesichtet, KomplettPlagiat, Malyusz 2003, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Sns

Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 25, Zeilen: 11-22
Quelle: Malyusz 2003
Seite(n): 20, Zeilen: 2ff
Zudem wurden sie neben Größe, Gewicht und eingehender gynäkologischer körperlicher Untersuchung insbesondere auf äußerliche Anzeichen einer Androgenisierung untersucht (Akne, Hirsutismus).

Das Vorliegen eines Hirsutismus wurde entsprechend dem von FERRIMAN & GALLWEY (1961) beschriebenen Verfahren mit Punkten bewertet. Die maximal pro Körperregion erreichbare Punktzahl beträgt 4.

Bewertet wurde das Behaarungsmuster auf der Vorder- und Rückseite des Oberkörpers (eingeteilt in fünf Regionen), des Gesichts (zwei Regionen), der Oberarme und Oberschenkel.

Auf eine Bewertung des Haarwuchses der Unterarme und Unterschenkel wurde verzichtet, da der Haarwuchs in diesen Regionen nicht hormonell beeinflusst wird (FERRIMAN & GALLWEY, 1961; LEIDENBERGER, 1992).

Sowohl die PCOS- als auch die Kontrollprobandinnen wurden auf äußerliche Anzeichen einer Androgenisierung untersucht (Akne, Hirsutismus). Das Vorliegen eines Hirsutismus wurde entsprechend dem von FERRIMAN & GALLWEY (1961) beschriebenen Verfahren mit Punkten bewertet. Die maximal pro Körperregion erreichbare Punktzahl beträgt 4.

Bewertet wurde das Behaarungsmuster auf der Vorder- und Rückseite des Oberkörpers (eingeteilt in fünf Regionen), des Gesichts (zwei Regionen), der Oberarme und Oberschenkel. Auf eine Bewertung des Haarwuchses der Unterarme und Unterschenkel wurde verzichtet, da der Haarwuchs in diesen Regionen nicht hormonell beeinflußt wird (FERRIMAN & GALLWEY 1961, LEIDENBERGER 1992).

Anmerkungen

Ein Verweis auf die Quelle fehlt.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20151223213853

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki