Fandom

VroniPlag Wiki

Sr/Fragment 017 05

< Sr

31.351Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
KomplettPlagiat
Bearbeiter
Singulus
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 17, Zeilen: 5-14
Quelle: Blume 2003
Seite(n): 14, Zeilen: 7ff
Sialylierte Glycolipide werden als Ganglioside bezeichnet. Derzeit sind über 60 bekannt. Die höchste Konzentration von Gangliosiden ist in der grauen Hirnsubstanz zu finden (6% des Gesamtlipids). Andere Gewebe enthalten ebenfalls Ganglioside, wenn auch in geringeren Mengen. Sie bestehen aus einer Ceramideinheit mit einer Sphingosinbase und einer als Amid an die 2-Aminogruppe des Sphingosins gebundenen Fettsäure (Abb. 7). Die Oligosaccharide sind an das Ceramid über die C-1-Hydroxylgruppe gebunden (Hakomori, 2000). Die Sialinsäuren der Ganglioside sind nicht nur α2-3- bzw. α2-6-verknüpft, sondern man findet auch Oligosialyleinheiten, bei denen, analog zur Polysialylierung, die Verknüpfung der Sialinsäuren untereinander über α2-8-Bindungen erfolgt. Sialylierte Glycolipide werden als Ganglioside bezeichnet. Die höchste Konzentration von Gangliosiden ist in der grauen Hirnsubstanz zu finden (6% des Gesamtlipids). Ganglioside bestehen aus einer Ceramideinheit mit einer Sphingosinbase und einer als Amid an die 2-Aminogruppe des Sphingosins gebundenen Fettsäure. Die Oligosaccharide sind an das Ceramid über die C-1-Hydroxylgruppe gebunden (Hakomori, 2000). Die Sialinsäuren der Ganglioside sind nicht nur α2,3- bzw. α2,6-verküpft, man findet auch Oligosialyleinheiten, bei denen, analog zur Polysialylierung, die Verknüpfung der Sialinsäuren untereinander über α2,8-Bindungen erfolgt.
Anmerkungen

Ohne Quellenangabe

Sichter
(Singulus)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki