Fandom

VroniPlag Wiki

Ssk/Fragment 019 22

< Ssk

31.374Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Stratumlucidum
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 19, Zeilen: 22-25, 27-30
Quelle: Zellmer 2007
Seite(n): 33; 35, Zeilen: 33: 4-8, 26-30; 35: 3-6
Die Gefühle, Gedanken, das Verhalten oder die bindungsbezogenen Fähigkeiten verändern sich im Laufe der menschlichen Entwicklung sehr. Sroufe (2005) bestätigt dies und spricht davon, dass dies alles vor dem Hintergrund von altersspezifischen und reifungsbedingten Vorgängen geschehen muss. [...] Main konnte eine Übereinstimmung des Bindungsverhaltens von 80 % in der Fremden Situation (vierstufige Klassifikation) mit Mutter und Vater bei zwölf bis achtzehn Monate alten Kindern ermitteln (Main & Weston, 1981). Gloger-Tippelt, Gomille, König & Vetter (2002) untersuchten die Kontinuität von Bindungsmustern zwischen dem ersten und sechsten [Lebensjahr des Kindes anhand der Fremden Situation und dem Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung.]

[Literaturverzeichnis S. 146

Main, M. & Weston, D. R. (1981). The quality of the toddler´s relationship to mother and father related to conflict behavior and readiness to establish new relationships. Child Development, 52, 932–940.]

[Seite 33]

Verhalten, Fähigkeiten, Gedanken und Gefühle verändern sich im Verlauf der menschlichen Entwicklung stark in ihrer Qualität und Komplexität. Aus diesem Grund muss der Blick auf Kontinuität und Veränderung in der Bindungsentwicklung vor dem Hintergrund von altersspezifischen und reifungsbedingten Vorgängen geschehen (Sroufe, 2005). [...]

[...]

Main & Weston (1981) konnten ebenfalls zwischen dem zwölften und dem 18. Monat bei Einordnung in ein vierstufiges Klassifikationssystem (A, B, C und unklassifizierbar) eine Übereinstimmung des Bindungsverhaltens von 80 % in der Fremden Situation mit Mutter und Vater ermitteln.

[Seite 35]

Gloger-Tippelt, Gomille, König und Vetter (2002) untersuchten die Kontinuität von kindlichen Bindungsmustern zwischen einem und sechs Jahren mit der Fremdem Situation und dem Geschichtenergänzungsverfahren zur Bindung.

[Literaturverzeichnis S. 175

Main, M. & Weston, D. R. (1981). The quality of the toddler´s relationship to mother and father related conflict behavior and readiness to establish new relationships. Child Development, 52, 932-940.]

Anmerkungen

Die eigentliche Quelle wird erst auf der nächsten Seite genannt.

Auffällig ist zudem, dass sowohl die Verf. als auch ihre Quelle den Titel von Main & Weston (1981) in ihren jeweiligen Literaturverzeichnissen fehlerhaft wiedergeben, der in Wirklichkeit The Quality of the Toddler's Relationship to Mother and to Father: Related to Conflict Behavior and the Readiness to Establish New Relationships lautet. Da die Verf. den Titel auch nur an diesen beiden Stellen erwähnt, ist es zumindest fraglich, ob sie ihn eingesehen hat.

Fortsetzung auf der nächsten Seite

Sichter
(Stratumlucidum) Schumann

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki