Fandom

VroniPlag Wiki

Tb/059

< Tb

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Retrospektive Analyse zur Wirksamkeit und der Nebenwirkungen von Ropivacain (0,2%) in Kombination mit zwei verschiedenen Dosierungen von Sufentanil für epidurale Anwendungen

von Dr. Torsten Beutlhauser

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Tb/Fragment 059 02 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2014-09-10 18:41:28 WiseWoman
Clausen 2006, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tb, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 59, Zeilen: 2-23
Quelle: Clausen 2006
Seite(n): 88 f., Zeilen: 88:12 ff.; 89: 4 ff.
* Katheterliegedauer: Teilweise fehlten die Angaben zum Datum der genauen Katheterentfernung. Es ist fraglich, ob keine Angaben vorhanden sind, weil der Katheter schon gezogen worden war, er zu diesem Zeitpunkt nicht bestückt wurde oder die Dokumentation fehlte.
  • NRS-Werte: Die Effektivität der Behandlung wurde durch Angaben der Schmerzintensität mittels Numerischer Rating-Skala erfasst. Der Schmerzdienst führte Protokoll, indem mindestens zweimal pro Tag die Schmerzintensitäten erfasst und Schmerzattacken eingetragen werden konnten. Schmerzspitzen und Schmerzattacken gingen durch Bildung von Tagesmittelwerten in der Auswertung als solche verloren bzw. wurden abgeschwächt. Dasselbe gilt für fehlende Eintragung im Verlauf eines Tages. Zum Teil fehlten Angaben zu den Schmerzen.

Eine lückenhafte Dokumentation in den Bereichen Nebenwirkungen und Co-Analgetika lässt sich nicht erkennen. Man muss aber trotzdem davon ausgehen, dass einige Nebenwirkungen nicht dokumentiert wurden.

Insgesamt geht das dokumentierte Behandlungsergebnis wegen nicht einheitlicher Objektivierbarkeit mit vielerlei Unschärfen einher und ist auch geprägt von persönlichen Maßstäben, Empfindungen und Wünschen der Patienten und behandelnden Begleitpersonen.

Teilweise fehlten die Angaben zum Datum der genauen Katheterentfernung. Es ist fraglich, ob keine Angaben vorhanden sind, weil der Katheter schon gezogen worden war, er zu diesem Zeitpunkt nicht bestückt wurde oder die Dokumentation fehlt.

- NRS-Werte: Die Effektivität der Behandlung wurde durch Angaben der Schmerzintensität mittels Numerischer Rating Skala erfasst. Die Patienten führten ein Protokoll, in dem stündlich die Schmerzintensität mit Hilfe der NRS-Werte erfasst und Schmerzattacken eingetragen werden konnten. Schmerzspitzen und –attacken gingen durch Bildung von Tagesmittelwerten in der Auswertung als solche verloren bzw. wurden abgeschwächt. Dasselbe gilt für fehlende Eintragungen im Verlauf eines Tages. Zum Teil fehlten stündliche Angaben zu den Schmerzen [vgl. Abb. 4.27/4.57].

Eine lückenhafte Dokumentation in den Bereichen Vorerkrankungen, vorausgegangene invasive Eingriffe, Beschreibungen der Schmerzqualität und der Hyperphänomene sowie der Komplikationen lässt sich nicht erkennen. [...]

[Seite 89]

Insgesamt geht das dokumentierte Behandlungsergebnis wegen nicht einheitlicher Objektivierbarkeit mit vielerlei Unschärfen einher und ist auch geprägt von persönlichen Maßstäben, Empfindungen und Wünschen der Patienten und behandelnden Begleitpersonen.

Anmerkungen

Kein Hinweis auf die Quelle.

Sichter
(SleepyHollow02), WiseWoman


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20140910183939

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki