Fandom

VroniPlag Wiki

Tj/Fragment 063 01

< Tj

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
No.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 63, Zeilen: 1-4, 14-22, 106-112
Quelle: Bönnighausen 1999
Seite(n): 94, Zeilen: S.94,22-36 und S.95,4-6.
Der Charakter der Scuderi ist durchaus positiv gezeichnet und wird durch Eigenschaften

wie Güte und Intelligenz hervorgehoben.220 „Bekannt durch ihre anmutigen Verse, durch die Gunst Louis XIV. und der Maintenon“221, ist sie gutmütig222 und „geneigt zu jeder Wohltat“223. [...]

Viel bedeutender für den Fortlauf der Geschehnisse sind allerdings andere Charakterzüge des Fräuleins von Scuderi. Das Fräulein tritt furchtlos und besonnen auf, was sich besonders an ihrer Reaktion auf den nächtlichen Besuch Oliviers zeigt: „Die Scuderi, das verschlossene Geheimnis in der Hand wiegend und prüfend, sprach lächelnd: ,Ihr seht beide Gespenster!’“228 Besonnen reagiert die Scuderi auch auf die Mordtaten. Sie zeigt keinerlei moralische Empörung, sondern reagiert weiterhin gelassen und überzeugt durch ihre Emotionalität und Fähigkeit zur Inszenierung. Selbstbewusst vertritt sie ihre eigenen Standpunkte und verteidigt diese gegen die staatliche Ordnung.


220 [...] Ähnlich sieht dies auch Bönnighausen, die in diesem Zusammenhang jedoch auch auf die Mutterfunktion der Scuderi für Cardillac anspielt. Indem die Scuderi als reine, jungfräuliche und asexuelle Mutterfigur den Schmuck Cardillacs annehme, könnten Tugend und Schmuck wieder zusammengehören. Der Fluch, der auf dem Schmuck laste, wäre gebrochen und der Fall der Mutter ungeschehen gemacht. So fertige er, in der Hoffnung auf Rettung, statt für die Heilige Jungfrau in der Kirche St. Eustache den Schmuck für das Fräulein von Scuderi (vgl. Bönnighausen, S. 95).

221 Hoffmann, Scuderi, S. 3.

222 Vgl. u.a. la Regnies Ausführungen gegenüber der Scuderi, in deren Verlauf er von ihrer Gutmütigkeit spricht (Hoffmann, Scuderi, S. 37).

223 Hoffmann, Scuderi, S. 3.

228 Hoffmann, Scuderi, S. 18.

[Seite 94]

Das Fräulein hat eine besondere Position inne, da ihre Eigenschaften bestimmend für den Gang der Dinge sind. Die Scuderi ist durchaus positiv gezeichnet und durch Eigenschaften wie Güte, Intelligenz und Furchtlosigkeit bestimmt. Persönliche Qualitäten wie Einfallsreichtum, Intelligenz und Intuition treten zu ihrer hohen sozialen Position hinzu, die ausgewiesen ist durch ihr gesellschaftliches Ansehen, ihre Bekanntschaft mit dem König und der Maintenon. Ihre Furchtlosigkeit und Besonnenheit zeigt sich in ihrem Auftreten nach dem Besuch Oliviers: Die Scuderi, das verschlossene Geheimnis in der Hand wiegend und prüfend, sprach lächelnd: >Ihr seht beide Gespenster!< [...].(19) In ihrer Reaktion auf die Mordtaten zeigt sie keine moralische Empörung, sondern Gelassenheit und überzeugt weiterhin durch ihre Emotionalität und gleichzeitige Fähigkeit zur Inszenierung. Die Scuderi erweckt den Eindruck, als ob sie insgesamt über den Dingen stünde und selbstbewusst eigene Standpunkte bezöge: Sie vertritt ihre eigene Einschätzung gegenüber der staatlichen Ordnung.

[Seite 95]

Die tugendhafte Mutter: Das Fräulein von Scuderi und Cardillac

Die Scuderi hat die strukturell wichtigste Funktion der Erzählung innerhalb der Figurenkonstellation inne: die Mutterrolle. [...] Indem die Scuderi als reine, jungfräuliche und asexuelle Mutterfigur den Schmuck Cardillacs annimmt, könnten Tugend und Schmuck wieder zusammengehören. Der Fluch, der auf dem Schmuck liegt, wäre gebrochen und der Fall der Mutter ungeschehen gemacht.238 So fertigt er, in der Hoffnung auf Rettung, statt für die Heilige Jungfrau in der Kirche St. Eustache den Schmuck für das Fräulein von Scuderi als Verkörperung von Tugend:

Anmerkungen

--

Sichter
(Graf Isolan)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki