Fandom

VroniPlag Wiki

Tmu/066

< Tmu

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ein „weltoffenes Land“? Deutschlands langer Weg zu einer neuen Politik der Zuwanderung

von Dr. Timur Mukazhanov

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Tmu/Fragment 066 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-30 18:16:04 SleepyHollow02
Beck 2000, Fragment, Gesichtet, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tmu, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 66, Zeilen: 1-5, 12-17
Quelle: Beck 2000
Seite(n): 14, 15, Zeilen: 14: 24-28; 15: 3-8
Deutlich zeigt sich das Problem in der Geburtenentwicklung. Von der Gründung der Bundesrepublik Deutschland 1949 bis zum Jahr 1967 lag die Geburtenzahl etwa in der Größenordnung zwischen rd. 800.000 bis etwa über eine Million. 1967 waren es 1.019.459 Kinder, darunter 972.027 Kinder deutscher und 47.432 Kinder ausländischer Staatsangehörigkeit (Ausländeranteil 4,7%). [...]

Heute sind knapp zwei Drittel aller Migrantenkinder unter 18 Jahren in Deutschland geboren und werden zum größten Teil auch in Deutschland aufwachsen, Kindergärten besuchen, zur Schule gehen, Berufe erlernen, arbeiten, heiraten und Kinder haben, die aufgrund ihrer Geburt in Deutschland die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Statistisch werden die dann nicht mehr als Ausländer registriert.

Deutlich zeigt sich dies in der Geburtenentwicklung. Von der Gründung der Bundesrepublik Deutschland 1949 bis zum Jahr 1967 lag die Geburtenzahl etwa in der Größenordnung zwischen rd. 800 000 bis etwas über eine Million. 1967 waren es 1 019 459 Kinder, darunter 972 027 Kinder deutscher und 47 432 Kinder ausländischer Staatsangehörigkeit (Ausländeranteil 4,7 %).

[Seite 15]

Heute sind knapp zwei Drittel aller Migrantenkinder unter 18 Jahren in Deutschland geboren und werden zum größten Teil auch in Deutschland aufwachsen, Kindergärten besuchen, zur Schule gehen, Berufe erlernen, arbeiten, heiraten und mit dem In-Kraft-Treten der Reform des Staatsangehörigkeitsrechts Kinder haben, die aufgrund ihrer Geburt in Deutschland die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben. Statistisch werden sie dann nicht mehr als Ausländer registriert.

Anmerkungen

Ein Quellenverweis fehlt hier.

Sichter
(Hindemith) Schumann

[2.] Tmu/Fragment 066 23 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-09-30 23:23:21 Hindemith
Fragment, Gesichtet, Münz 2001, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tmu, Verschleierung

Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Graf Isolan
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 66, Zeilen: 23-27
Quelle: Münz 2001
Seite(n): 1 (Internetversion), Zeilen: -
Kinder des Baby-Booms der späten 1950er und 1960er Jahre, die im Unterschied zu der Generation davor keine Kriegstoten zu beklagen haben, werden alle gemeinsam alt. Sie stellen heute die größte Gruppe einer alternden Erwerbsgeneration. Sie alle werden nach dem Jahr 2020 in die Rente gehen wollen. Auf sie folgen geburtenschwache Jahrgänge. Denn die Kinder des Baby-Booms der späten fünfziger und sechziger Jahre werden alle gemeinsam alt. Sie stellen heute die größte Gruppe einer alternden Erwerbsgeneration. Und sie werden alle nach dem Jahr 2020 in Rente gehen wollen. Auf sie folgen geburtenschwache Jahrgänge.
Anmerkungen

Kein Hinweis auf eine Übernahme.

Sichter
(Graf Isolan) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:Graf Isolan, Zeitstempel: 20130930180126

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki