Fandom

VroniPlag Wiki

Tmu/133

< Tmu

31.379Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ein „weltoffenes Land“? Deutschlands langer Weg zu einer neuen Politik der Zuwanderung

von Dr. Timur Mukazhanov

vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Statistik und Sichtungsnachweis dieser Seite findet sich am Artikelende
[1.] Tmu/Fragment 133 01 - Diskussion
Zuletzt bearbeitet: 2013-10-02 21:52:01 WiseWoman
BauernOpfer, Fragment, Gesichtet, Köcher 2002, SMWFragment, Schutzlevel sysop, Tmu

Typus
BauernOpfer
Bearbeiter
SleepyHollow02
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 133, Zeilen: 1-10
Quelle: Köcher 2002
Seite(n): 581, Zeilen: 9-20
[Völlig anders ist dagegen das Bild in der Anhängerschaft von Bündnis 90/Die Grünen: 34 Prozent von ihnen] wünschen ein Gesetz, das die Zuwanderung verringert, 9 Prozent eine Ausweitung, 26 Prozent ein Einfrieren auf dem aktuellen Stand.

Bündnis 90/Die Grünen sind auch die einzige Partei, deren Anhänger mehrheitlich bei einem verstärkten Zuzug nach Deutschland keine Probleme befürchten.

Tab. 26: „Ist das Boot voll?“ Frage: „Es wird zur Zeit viel über Zuwanderung nach Deutschland diskutiert. Was meinen Sie: Kann Deutschland mehr Ausländer aufnehmen, oder ist die Grenze der Zuwanderung erreicht?“ (Zahlen in Prozent). Quelle: Noelle-Neumann, Elisabeth; Köcher, Renate (Hrsg.), Allensbacher Jahrbuch der Demoskopie 1998-2002, Band 11, München 2002, S. 577;

[Tabelle]

Während 75 Prozent der Anhänger der Unionsparteien, 71 Prozent der SPD-Anhänger und auch die große Mehrheit der Anhänger von FDP und PDS in der aktuellen Zuwanderung die Grenze sehen, die nicht überschritten werden darf, stimmen ihnen nur 30 Prozent der Grünen zu. 45 Prozent der Anhänger der Grünen sind überzeugt, dass Deutschland ohne nennenswerte Schwierigkeiten mehr Ausländer aufnehmen und integrieren könnte.

Völlig anders ist dagegen das Bild in der Anhängerschaft von Bündnis 90/Die Grünen: 23 Prozent von ihnen wünschen ein Gesetz, daß die Zuwanderung verringert. 28 Prozent eine Ausweitung. 33 Prozent ein Einfrieren auf dem aktuellen Stand. Bündnis 90/Die Grünen sind auch die einzige Partei, deren Anhänger mehrheitlich bei einem verstärkten Zuzug nach Deutschland keine Probleme befürchten. Während 75 Prozent der Anhänger von CDU und CSU. 71 Prozent der SPD-Anhänger und auch die große Mehrheit der Anhänger von FDP und PDS in der aktuellen Zuwanderung die Grenze sehen, die nicht überschritten werden darf, stimmen ihnen nur 30 Prozent der Grünen zu: 45 Prozent der Anhänger der Grünen sind überzeugt, daß Deutschland ohne nennenswerte Schwierigkeiten mehr Ausländer aufnehmen und integrieren könnte.
Anmerkungen

Die Quelle ist zwar in der Tabellenüberschrift genannt, Art und Umfang der Übernahmen bleiben jedoch ungekennzeichnet.

Sichter
(SleepyHollow02) Schumann


vorherige Seite | zur Übersichtsseite | folgende Seite
Letzte Bearbeitung dieser Seite: durch Benutzer:WiseWoman, Zeitstempel: 20131002215310

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki