Fandom

VroniPlag Wiki

Tmu/Fragment 078 28

< Tmu

31.373Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 78, Zeilen: 28-38
Quelle: Ausländerbericht 2002
Seite(n): 16, Zeilen: 11f f.
Den gestiegenen Anforderungen an die Zuwanderung von jungen und gut qualifizierten Menschen wurden die hierfür geltenden Vorschriften nicht gerecht. Die aufenthalts- und arbeitserlaubnisrechtlichen Vorschriften bildeten mit verstreuten Zuständigkeiten ein sehr komplexes und undurchsichtiges Rechtsgebiet und waren nur unzureichend aufeinander abgestimmt. Das alte Ausländer- und Arbeitserlaubnisrecht gingen von den Grundsätzen der einseitigen Zuwanderungsbegrenzung und des Anwerbestopps aus. Die Praxis hat gezeigt, dass die Verfahrens- und Aufenthaltsbedingungen in Deutschland für dringend benötigte qualifizierte Fachkräfte unattraktiv waren. Die Zuständigkeit verschiedener Behörden mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen führte häufig zu langer Verfahrensdauer und zu Reibungsverlusten. Unübersichtliche Regelungen führten [zudem zur Verunsicherung der betroffenen Arbeitgeber und der ausländischen Arbeitnehmer.] Den gesteigerten Anforderungen an die Mobilität werden die hierfür geltenden Vorschriften nicht gerecht. Die aufenthalts- und arbeitserlaubnisrechtlichen Vorschriften bilden mit verstreuten Zuständigkeiten ein sehr komplexes und undurchsichtiges Rechtsgebiet und sind nur unzureichend aufeinander abgestimmt.

Das Ausländer- und Arbeitserlaubnisrecht gehen von den Grundsätzen der einseitigen Zuwanderungsbegrenzung und des Anwerbestopps aus. [...]

Die Praxis hat gezeigt, dass die Verfahrens- und Aufenthaltsbedingungen in Deutschland für dringend benötigte qualifizierte Fachkräfte unattraktiv sind. Die Zuständigkeit verschiedener Behörden mit unterschiedlichen Rechtsgrundlagen führt häufig zu langer Verfahrensdauer und zu Reibungsverlusten. Unübersichtliche Regelungen führen zudem zur Verunsicherung der betroffenen Arbeitgeber und der ausländischen Arbeitnehmer.

Anmerkungen

Ein Quellenverweis fehlt.

Sichter
(Hindemith), SleepyHollow02

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki