Fandom

VroniPlag Wiki

Tn/Fragment 332 01

< Tn

31.268Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Typus
Verschleierung
Bearbeiter
Hindemith
Gesichtet
Yes.png
Untersuchte Arbeit:
Seite: 332, Zeilen: 1-4, 8-28
Quelle: Kellermann 2001
Seite(n): 154, 155, Zeilen: 154: 15ff; 155: 1ff
[Um die Indizes zu erstellen, werden Marktteilnehmer in den entsprechenden Regionen befragt, die gemessen an den vereinnahmten Versicherungsprämien gemeinsam min-]destens 70% Marktanteil besitzen.849 Sie berichten über Anzahl und Höhe ihrer bereits gemeldeten Versicherungsschäden und geben Schätzungen über die zu erwartenden Verpflichtungen ab. PCS führt dann unter Berücksichtigung der Marktanteile eine Hochrechung auf die gesamten entstandenen Versicherungsschäden durch.850 [...]

Darüber hinaus stützt sich PCS auch auf das so genannte National Insurance Risk Profile (NIRP), eine von PCS entwickelte Datenbank, die Informationen über die versicherten Gebäude und Fahrzeuge in den über 3.100 Bezirken der USA beinhaltet. Bei Eintritt einer Katastrophe untersucht PCS vor Ort stichprobenartig, welcher Anteil der Gebäude beschädigt ist. Dieser Anteil wird dann mit Hilfe der NIRP-Datenbank auf die von der Katastrophe betroffene Region hochgerechnet. Die gewonnenen Informationen können dann mit den Umfrageergebnissen bei den Versicherern verglichen und entsprechend korrigiert werden.

Stellt PCS einen Versicherungsschaden von mehr als 250 Mio. USD fest, so werden die Befragungen der Versicherungsunternehmen und die darauf aufbauenden Schadenschätzungen innerhalb von 60 Tagen wiederholt. Dies gilt auch für typische Naturkatastrophen wie Erdbeben oder Hurrikans, auch wenn die ersten Untersuchungen einen Versicherungsschaden von weniger als 250 Mio. USD ergeben haben. Erneute Untersuchungen werden dann alle 60 Tage durchgeführt, bis PCS zur Überzeugung gelangt, dass alle wesentlichen Versicherungsschäden erfasst worden sind.851

Die PCS-Indizes für die verschiedenen Regionen werden erstellt, indem die ermittelten Katastrophenschäden durch den Betrag 100 Mio. USD dividiert und auf eine Dezimalstelle gerundet werden.852 Wenn also die geschätzten Versicherungsschäden aus einem Hurrikan in Florida beispielsweise 5,238 Mrd. USD betragen, so würde der Florida-PCS-Index 52,38 (gerundet 52,4) betragen. Im Handel auf PCS-Indizes an der CBOT entspricht jeder Index-Punkt einem Wert von 200 USD.


849 Vgl. CBOT (1995), S. 11.

850 Vgl. Froot, K. A. (1999), S. 33.

851 Vgl. CBOT (1995), S. 12.

852 Dies bedeutet, dass jeder Punkt im PCS-Index einem Versicherungsschaden in Höhe von 100 Mio. USD entspricht. Vgl. O’Brien, T. (1997), S. 154.

Hierfür werden Marktteilnehmer befragt, die gemessen an den vereinnahmten Versicherungsprämien gemeinsam mindestens 70% Marktanteil aufweisen.639 Sie geben Auskunft über die Anzahl und Höhe der bereits gemeldeten Versicherungsschäden sowie Schätzungen über die zu erwartenden Verpflichtungen. Auf Basis der Marktanteile wird dann von PCS eine Hochrechnung auf die gesamten entstandenen Versicherungsschäden durchgeführt.640

Zum anderen bezieht PCS in seine Untersuchung das sog. National Insurance Risk Profile (NIRP) zur Bewertung der versicherten Sachschäden mit ein.641 Das NIRP ist eine von der PCS entwickelte Datenbank, die Informationen über die versicherten Gebäude und Fahrzeuge in den über 3.100 Bezirken der USA beinhaltet. Im Falle einer Katastrophe führt PCS stichprobenartig Untersuchungen vor Ort durch, um festzustellen, welcher Anteil der Gebäude beschädigt ist.642 Diesen Anteil rechnet PCS dann mit Hilfe der NIRP-Datenbank auf die von der Katastrophe betroffene Region hoch und kann diese Informationen mit den Umfrageergebnissen bei den Versicherern vergleichen und entsprechend korrigieren. Sobald PCS einen Versicherungsschaden von mehr als 250 Mio. USD festgestellt hat, wird es seine Schätzungen innerhalb von 60 Tagen wiederholen. Gleiches gilt für typische Naturkatastrophen wie etwa Erdbeben, auch wenn die erste Untersuchung einen Versicherungsschaden von weniger als 250 Mio. USD erge-

[Seite 155]

ben hat. PCS wird dann erneute Untersuchungen alle 60 Tage durchfuhren, bis es zu der Überzeugung gelangt, daß die wesentlichen Versicherungsschäden ermittelt worden sind.643

Die ermittelten Katastrophenschäden fiir die verschiedenen Regionen werden dann durch den Betrag 100 Mio. USD dividiert und auf eine Dezimalstelle gerundet. Wenn die geschätzten Versicherungsschäden aus einem Erdbeben in Kalifornien bspw. 4.634.000.000 Mrd. USD betragen, so würde der California-PCS-Index 46,34 bzw. gerundet 46,3 betragen. Im Rahmen des Handels auf PCS-Indizes an der CBOT bedeutet jeder Index-Punkt einen Wert von 200 USD.


639 Vgl. Chicago Board of Trade, 1995, S. 11. Hierin ist auch ein Vorteil gegenüber dem ISO-Index zu sehen, der für seine Erhebung lediglich 23% des Versicherungsmarktes abdeckte.

640 Vgl. Chicago Board of Trade, 1995, S. 11.

641 Vgl. hierzu Vgl. Chicago Board of Trade, 1995, S. 11f., Geman, H., 1999b, S. 102.

642 Vgl. Chicago Board of Trade, 1995, S. 11.

643 Vgl. Chicago Board of Trade, 1995, S. 12.

Anmerkungen

Ein Quellenverweis fehlt.

Sichter
(Hindemith), WiseWoman

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki